Auszeichnung für das E-Learning-Projekt von Prof. Dr. Miltos Pechlivanos

News vom 23.03.2010

Das E-Learning-Projekt "Spracherwerb des Neugriechischen" (Prof. Dr. Miltos Pechlivanos) ist mit dem Förderpreis der Freien Universität in der Kategorie "Mulitmediale Lernmaterialien und Lernumgebung ausgezeichnet worden.

Das von ihm und seinen Mitarbeitern entwickelte Programm „Spracherwerb des Neugriechischen“ ist ein Online-Lernsystem für Studierende der Neogräzistik, das auf der digitalen Lernplattform „Blackboard“ angeboten wird. Es bietet eine Vielfalt an Lern- und Übungsmaterial, das mit Bild, Ton und Video unterstützt wird. Studierende können ihre grammatisch-syntaktischen Fähigkeiten für das Verständnis von Texten und mündlicher Rede auf verschiedenen Sprachebenen trainieren und sich gezielt auf Prüfungen und Sprach-Lehrveranstaltungen vorbereiten. Das ausgezeichnete Projekt nutze die zentrale Lernplattform der Freien Universität umfassend und kreativ und erhöhe die Attraktivität von Übungen für Studierende.

Der mit 3.000 Euro dotierte "FU E-Learning-Preis" wurde bei der vom Center für Digitale Systeme (CeDIS) ausgerichteten Tagung "GML² - Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens" in drei Kategorien verliehen. Er ging an vier Initiativen aus den Fachbereichen Geschichts- und Kulturwissenschaften, Philosophie und Geisteswissenschaften, Mathematik und Informatik sowie Wirtschaftswissenschaften. Der Preis wurde zum fünften Mal ausgelobt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Freie Universität Berlin hat herausragende und innovative E-Learning-Projekte des vergangenen Jahres mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Der mit 3.000 Euro dotierte "FU E-Learning-Preis" wurde bei der vom Center für Digitale Systeme (CeDIS) ausgerichteten Tagung "GML² - Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens" in drei Kategorien verliehen. Er ging an vier Initiativen aus den Fachbereichen Geschichts- und Kulturwissenschaften, Philosophie und Geisteswissenschaften, Mathematik und Informatik sowie Wirtschaftswissenschaften.
Der Preis wurde zum fünften Mal ausgelobt.

 

In der Kategorie "Mulitmediale Lernmaterialien und Lernumgebung" wurde der Preis an die Gruppe von Prof. Dr. Miltos Pechlivanos vom Institut für Griechische und Lateinische Philologie für das Projekt "Spracherwerb des Neugriechischen" vergeben.

11 / 13