Spitzenplatz für die Freie Universität im Internet-Ranking

News vom 04.08.2010

Die Freie Universität Berlin hat im „Webometrics Ranking of World Universities“ 2/2010 deutschlandweit den ersten Platz erreicht. Die Internetpräsenz www.fu-berlin.de liegt im europäischen Vergleich auf Rang 16. Die Freie Universität ist außerdem nach Zürich und Wien die drittbeste Universitäts-Website im deutschsprachigen Raum. Weltweit erreicht sie Rang 100 von rund 20.000 wissenschaftlichen Einrichtungen.

Für das „Webometrics Ranking of World Universities“ wurden mehr als 20.000 Internetauftritte von Universitäten und Hochschulen untersucht. Kriterien waren die Sichtbarkeit der Website, Ergebnisse von Suchmaschinen, die Verlinkung, die Menge an Zitierungen bei „Google Scholar“, das zahlreiche wissenschaftliche Server durchsucht, sowie die Anzahl von PDF-Dokumenten, Textdokumenten oder Präsentationsfolien.

Der Spitzenplatz im Website-Vergleich wird auch im aktuellen  „4 International Colleges & Universities“ Ranking  bestätigt. Hier landet die Freien Universität deutschlandweit auf dem ersten, europaweit auf dem 15. und weltweit auf dem 88. Platz.

Die Internetpräsenz www.fu-berlin.de, die mehr als 155.000 Webseiten und PDF-Dokumente zählt, wurde außerdem im Mai mit dem „Web Dialog Award“ des Berliner IT-Unternehmens Infopark AG in der Kategorie „Contact & Communication“ ausgezeichnet. In der Begründung der Jury wurden der Kundenservice, das heißt die gute Erreichbarkeit von Ansprechpartnern über Kontaktformulare und Telefon-Hotlines, und das Management von Kundenbeziehungen besonders hervorgehoben.

Links zum Thema:

 

 

4 / 7