Prof. Dr. Barbara Vetter

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Theoretische Philosophie

Adresse
Habelschwerdter Allee 30
Raum 30
14195 Berlin
Sekretariat
Ilona Anders, Raum 26, Tel. 030 838 55245

Sprechstunde

In der Vorlesungszeit: Freitag 14-15h

In den Semesterferien:

  • Donnerstag, 20.2., 15-16h
  • Donnerstag, 27.2., 11-12h
  • Freitag, 28.2., 14-15h
  • Dienstag, 24.3., 14-15h
  • Freitag, 3.4., Uhrzeit noch offen

(Bei dringenden Fragen im Lauf des März melden Sie sich bitte per E-mail.)

Wenn Sie einen Sprechstundentermin brauchen, der mehr als 15 Minuten in Anspruch nimmt, melden Sie sich bitte vorher per E-mail an.

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

Vita

  • Seit April 2017 Professorin für theoretische Philosophie, FU Berlin
  • 2016-2017 Professorin für theoretische Philosophie, FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2010-2016 Juniorprofessorin für theoretische Philosophie, HU Berlin
    (Zwischenevaluation 2013) 
  • 2010 Promotion (DPhil), Universität Oxford
    (Dissertation: "Potentiality and Possibility")
  • April-Oktober 2010: Wiss. Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen
  • 2006 Masterabschluss (BPhil) in Philosophie, Universität Oxford
    (Abschlussarbeit: "Abstract Objects") 
  • Funktionen: 
    Vizepräsidentin der Gesellschaft für analytische Philosophie (GAP);
    associate editor der Zeitschrift Analysis 
  • Preise und Stipendien:
    Stegmüllerpreis der Gesellschaft für Analytische Philosophie (GAP) 2015;
    Förderung durch: Studienstiftung des deutschen Volkes (2001-2006, 2007-2010); DAAD (2007-2010); AHRC (2004-2006, 2007-2010); Bayerische Begabtenförderung (2001-2006); Hanfling Scholarship der Faculty of Philosophy, Oxford (2007-2008)


Abschlussarbeiten:

Ich betreue gerne Arbeiten, die sich im weitesten Sinn in der theoretischen, analytisch geprägten Philosophie bewegen. 

Ich lege Wert darauf, Arbeiten wirklich zu betreuen - d.h. ich lese Vorarbeiten und Kapitel vor der Abgabe und bespreche sie mit den Studierenden. Bei BA-Arbeiten gehe ich von einer Vorbesprechung und einem bis zwei weiteren Treffen aus, bei einer MA-Arbeit von einer Vorbesprechung und zwei bis drei Treffen, bei einer Promotion von regelmäßigen Besprechungen von Texten (im Schnitt etwa alle 2 Monate, in wichtigen Phasen häufiger). 


Wintersemester 2019/20:

  • Philosophisches Argumentieren 1
  • Seminar (Nebenfach) zur Einführung in die theoretische Philosophie
  • Seminar: Introduction to Metaphysics
  • Kolloquium zur theoretischen Philosophie

Sommersemester 2019:

Keine Lehrveranstaltungen (Forschungsfreisemester)

Wintersemester 2018/19

  • Philosophisches Argumentieren 1
  • Einführung in die theoretische Philosophie (Seminar für Nebenfachstudierende)
  • Seminar: Introduction to the Philosophy of Science
  • Kolloquium zur theoretischen Philosophie

Sommersemester 2018

  • Philosophisches Argumentieren 2
  • Seminar: Personal Identity
  • Hauptseminar: Modalität
  • Kolloquium zur theoretischen Philosophie

Wintersemester 2017-18

Sommersemester 2017

  • Philosophisches Argumentieren 2
  • Seminar: Freges Sprachphilosophie
  • Hauptseminar: Willensfreiheit
  • Forschungskolloquium zur theoretischen Philosophie
  • Metaphysik
  • Sprachphilosophie
  • Erkenntnistheorie

Weitere Informationen: 

Potentiality. From Dispositions to Modality, Oxford University Press 2015.

Dispositionen: Texte aus der zeitgenössischen Debatte. Suhrkamp 2014. (Hrsg. zusammen mit Stephan Schmid)

"Are Abilities Dispositions?", Synthese, 2019.

"Perceiving Potentiality: A Metaphysics for Affordances", topoi, 2018.

"A Plenitude of Powers", Synthese, 2018.

"Evolved Powers, Artefact Powers, and Dispositional Explanations", Proceedings of the Aristotelian Society, 2018.

"Digging Deeper: Why Metaphysics is more than a toolbox", Journal for the General Philosophy of Science, 2018.

(Mit Romy Jaster:) "Dispositional Accounts of Abilities", Philosophy Compass, 2017.

"Semantik, Pragmatik und Ontologie: Felka über spezifizierende Sätze", Zeitschrift für philosophische Forschung, 2016.

(Mit Emanuel Viebahn:) "How many meanings for may? The case for modal polysemy", Philosopher's Imprint, 2016.

"Counterpossibles (not only) for dispositionalists", Philosophical Studies, 2016.

"Williamsonian modal epistemology, possibility-based", Canadian Journal of Philosophy, 2016.

"Dispositions without Conditionals", Mind, 2014.

"'Can' without Possible Worlds: Semantics for anti-Humeans", Philosopher's Imprint, 2013.

"Multi-track Dispositions", The Philosophical Quarterly, 2013.

"Aktive Vermögen und Handlungskausalität. Kommentar zu Erasmus Mayr, Understanding Human Agency", Zeitschrift für philosophische Forschung, 2013.

(Mit Romy Jaster:) "Dispositionen in der Metaphysik der Wissenschaften", Zeitschrift für philosophische Forschung, 2012.

"Dispositional Essentialism and the Laws of Nature", in B. Ellis/A. Bird/H. Sankey (eds.): Properties, Powers, and Structures. Issues in the Metaphysics of Realism. Routledge, 2012.

"On linking dispositions and which conditionals?", Mind, 2011.

"Recent Work: Modality without possible worlds", Analysis, 2011.