Springe direkt zu Inhalt

Dr. Stefan Deines

Deines_2

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Forschungsprojekt 'Der Begriff der Künste. Eine Neubestimmung'

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Habelschwerdter Allee 30
Raum 31
14195 Berlin

Vita

Seit Oktober 2019 Referent für Wirkungsorientierung bei Education Y in Düsseldorf.

2016-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der FU im DFG-Projekt 'Der Begriff der Künste. Eine Neubestimmung'.

Spring Semester 2015 und 2016 Postdoctoral Fellow an der University of Macau.

2004-2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt.

2008 Promotion an der Goethe Universität zum Thema 'Situierte Kritik' (Gutachter: Martin Seel und Axel Honneth)

2003-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Philosophie und Grundlagen der Wissenschaften in Gießen.

2002-2003 Mitarbeiter des Forschungsprojekts 'Aussichten einer evolutionären Ästhetik'.

2000-2002 Stipendiat des Graduiertenkollegs 'Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext'.

1994-2000 Studium der Philosophie, Germanistik und Soziologie an der Justus Liebig-Universität Gießen.

an der FU Berlin

SoSe 2019
• Seminar: Philosophie der Literatur

WiSe 2018/19
• Seminar: Was ist Kunst? Texte zur Definition des Kunstbegriffs

SoSe 2018
• Hauptseminar: Kunst und Gefühl (mit Christian Krüger)

WiSe 2017/2018
• Einführung in die theoretische Philosophie

SoSe 2017
• Hauptseminar: Pragmatistische Ästhetik

an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart

WiSe 2017/2018
• Proseminar: Bildtheorien

an der Bergischen Universität Wuppertal

SoSe 2016
• Seminar: Ludwig Wittgenstein: Philosophische Untersuchungen

an der Goethe Universität Frankfurt

SoSe 2016
• Proseminar: Sprache und Kritische Theorie

SoSe 2014
• Proseminar: John Dewey: Human Nature and Conduct (mit Mario Wenning)
• Hauptseminar: Der ganz späte Wittgenstein (mit Jochen Schuff)

WiSe 2013/2014
• Proseminar: Einführung in die pragmatistische Philosophie
• Hauptseminar: Was ist Kunst? Texte zur Definition des Kunstbegriffs

SoSe 2013
• Proseminar: Friedrich Schiller: Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen
• Hauptseminar: Ludwig Wittgenstein: Philosophische Untersuchungen (mit Jochen Schuff)
• Forschungskolloquium zur Theoretischen Philosophie und Ästhetik (mit Jochen Schuff
und Achim Vesper)

WiSe 2012/13
• Proseminar: Positionen der Kunstphilosophie: Dewey, Heidegger, Collingwood
• Hauptseminar: Hermeneutische Philosophie

SoSe 2012
• Interpretationskurs: René Descartes: Meditationen
• Proseminar: Skeptizismus

WiSe 2011/2012
• Proseminar: René Descartes: Meditationen (mit Jakob Krebs)
• Hauptseminar: Positionen der analytischen Kunstphilosophie

SoSe 2011
• Proseminar: Bildtheorien (mit Jakob Krebs)
• Hauptseminar: Philosophie der Narration (mit Jochen Schuff und Martin Seel)

WiSe 2010/2011
• Proseminar: G.W.F. Hegel: Vorlesungen über die Ästhetik
• Hauptseminar: Ernst Tugendhat: Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung (mit Martin Seel)

SoSe 2010
• Proseminar: Formen des Philosophierens (mit Jakob Krebs)
• Hauptseminar: Kunst und Interpretation (mit Jasper Liptow)

WiSe 2009/10
• Proseminar: Adorno und Heidegger (mit Philip Hogh)
• Hauptseminar: Kunst und Gesellschaft

SoSe 2009
• Proseminar: Einführung in die Geschichtsphilosophie (mit Daniel Feige)
• Hauptseminar: Martin Heidegger: Sein und Zeit
• Forschungskolloquium zur Theoretischen Philosophie und Ästhetik (mit Jasper Liptow
und Achim Vesper)

WiSe 2008/09
• Proseminar: Thomas S. Kuhn: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen
• Hauptseminar: Kunst und ästhetische Erfahrung (mit Jasper Liptow)

SoSe 2008
• Proseminar: Einführung in die philosophische Ästhetik
• Hauptseminar: Kommunitarismus

WiSe 2007/08
• Proseminar: Einführung in die Philosophie des Poststrukturalismus
• Proseminar: Hans-Georg Gadamers hermeneutische Philosophie (mit Daniel Feige)

SoSe 2006
• Proseminar: Richard Rorty: Der Spiegel der Natur (mit Jasper Liptow)

SoSe 2005
• Proseminar: Robert Brandom: Begründen und Begreifen (mit Jasper Liptow)

an der Universität Macau

Spring Semester 2016
• Seminar: Martin Heidegger: Being and Time (mit Mario Wenning)

Spring Semester 2015
• Seminar: Philosophy and Film (mit Mario Wenning)

an der Justus Liebig Universität Gießen

SoSe 2004
• Seminar: Zum Begriff des Subjekts (mit Jasper Liptow)

WiSe 2002/03 & WiSe 2003/04
• Sitzungen „Ästhetik“ und „Hermeneutik“ in der Ringvorlesung Philosophische Propädeutik

WiSe 2002/03
• Seminar: Grundpositionen philosophischer Ästhetik im 20. Jahrhundert (mit Georg Bertram)

SoSe 2002
• Proseminar: Einführung in die Literaturtheorie und Kulturwissenschaften (mit Sandra Heinen)

Situierte Kritik. Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Neopragmatismus. (Dissertation, Goethe Universität 2008).

Contemporary Perspectives on Film and Philosophy. Herausgegeben von Stefan Deines und Mario Wenning. Sondernummer der Zeitschrift Contemporary Aesthetics 2016.

Sprache und Kritische Theorie. Herausgegeben von Philip Hogh und Stefan Deines. Frankfurt/M.: Campus 2016.

Kunst und Erfahrung. Beiträge zu einer philosophischen Kontroverse. Herausgegeben von Stefan Deines, Jasper Liptow und Martin Seel. Berlin: Suhrkamp 2012.

Formen kulturellen Wandels. Herausgegeben von Stefan Deines, Daniel Feige und Martin Seel. Bielefeld: Transcript 2012.

Historisierte Subjekte – Subjektivierte Historie. Zur Verfügbarkeit und Unverfügbarkeit von Geschichte. Hg. von Stefan Deines, Stephan Jaeger und Ansgar Nünning. Berlin/NY: de Gruyter 2003.

„Kreativität und Kritik. Spielräume des Handelns nach Dewey und Gadamer“, in: Hans-Herbert Kögler, Alice Pechriggl und Rainer Winter (Hg.): Enigma Agency. Bielefeld: Transcript 2018, 55-80.

„Die Funktionen der Kunst in der pragmatistischen Ästhetik“, in: Akten zum X. Kongress der DGÄ 2018.

„On the Plurality of the Arts“, in. Dan-Eugen Ratiu & Connell Vaughan (Hg.): Proceedings der ESA Vol. 9 (2017), 116-127.

„Über die Funktionen der Kunst und die Relevanz der Kunstphilosophie“, in: Juliane Rebentisch (Hg.): Denken und Disziplin. Workshop der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik (2017).

„Mimesis und Mitteilung. Zur Sprache der Kunst nach Benjamin und Adorno“, in: Hogh & Deines (Hg.): Sprache und Kritische Theorie. Frankfurt/M.: Campus 2016, 69-100.

„Sprache und Kritische Theorie. Zur Einleitung“ (zusammen mit Philip Hogh), in: Hogh & Deines (Hg.): Sprache und Kritische Theorie. Frankfurt/M.: Campus 2016, 9-28.

„Art in Context. On Cultural Limits to the Understanding, Experience and Evaluation of Artworks“, in: Renée van de Vall und Jos de Mul: Gimme Shelter. Global Discourses in Aesthetics (= International Yearbook of Aesthetics Vol. 15). Amsterdam University Press 2013, 23-40.

„Der Spielraum reflexiver Praxis: Gadamer und die Kritische Theorie“, in: Madeleine Kasten, Herman Paul und Rico Sneller (Hg.): Hermeneutics and the Humanities: Dialogues with Hans- Georg Gadamer. Amsterdam University Press 2012, 110-132.

„Kunstphilosophie und Kunsterfahrung – eine pluralistische Perspektive“, in: Deines et al. (Hg.): Kunst und Erfahrung. Berlin: Suhrkamp 2012, 218-249.

„Kunst und Erfahrung. Eine theoretische Landkarte“ (zusammen mit Jasper Liptow und Martin Seel), in: Deines et al. (Hg.): Kunst und Erfahrung. Berlin: Suhrkamp 2012, 7-37.

„Formen und Funktionen des Spielbegriffs in der Philosophie'“, in: Regine Strätling (Hg.): Spielformen des Selbst. Das Spiel zwischen Subjektivität, Kunst und Alltagspraxis. Bielefeld: Transcript 2012, 23-38.

„Wieviel Herkunft braucht die Zukunft? Über die Struktur revolutionärer und reformistischer kultureller Transformationen“, in: Deines et al. (Hg.): Formen kulturellen Wandels. Bielefeld: Transcript 2012, 103-124.

„Formen kulturellen Wandels – eine Einleitung“ (zusammen mit Daniel Feige und Martin Seel), in: Deines et al. (Hg.): Formen kulturellen Wandels. Bielefeld: Transcript 2012, 7-22.

„Ästhetische Erfahrung(en). Über ihre Pluralität und ihre Rolle in der Philosophie der Kunst“, in: Oliver Petersen et al. (Hg.): Nachdenken und Vordenken. Proceedings der GAP 7, 753-764.

„Mechanismen ‚revolutionärer‘ kultureller Transformation nach Kuhn und Rorty“, in: Materialien zum 21. Deutschen Kongress für Philosophie 2008.

„Explizit-Machen explizit gemacht. Über einen zentralen Begriff in der Sprachphilosophie Robert Brandoms“ (zusammen mit Jasper Liptow), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 1/2007, 59-78.

„Soziale Sichtbarkeit. Anerkennung, Normativität und Kritik bei Judith Butler und Axel Honneth“, in: Georg Bertram et al.: Sozialität und Anerkennung. Grammatiken des Menschseins. Paris: L’Harmattan 2007, 143-161.

„Verletzende Anerkennung. Über das Verhältnis von Anerkennung, Subjektkonstitution und ‚sozialer Gewalt’“, in: Steffen Kitty Hermann, Sybille Krämer und Hannes Kuch (Hg.): Verletzende Worte. Die Grammatik sozialer Missachtung. Bielefeld: Transcript 2007, 275-294.

„History and Biography in Die Zweite Heimat: Narrative Strategies to Represent the Past“ (zusammen mit Sandra Heinen), in: Gaby Allrath und Marion Gymnich (Hg.): Towards a Narratology of TV Series. London: Macmillan 2005, 191-210.

„Über die Grenzen des Verfügbaren. Zu den Bedingungen und Möglichkeiten kritischer Handlungsfähigkeit“, in: Deines et al. (Hg.): Historisierte Subjekte – Subjektivierte Historie. Berlin, New York: de Gruyter 2003, 63-76.

„Subjektivierung von Geschichte(n) – Historisierung von Subjekten. Über ein Spannungsverhältnis im gegenwärtigen Theoriediskurs“ (zusammen mit Stephan Jaeger und Ansgar Nünning), in: Deines et al. (Hg.): Historisierte Subjekte – Subjektivierte Historie. Berlin, New York: de Gruyter 2003, 1-22.

Rezensionen und kleinere Arbeiten

„Albrecht Wellmer. Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne“, in: Handbuch Kritische Theorie, hrsg. von Robin Celikates, Rahel Jaeggi und Martin Saar. Stuttgart: Metzler (im Erscheinen).

„Ästhetische Lust und die Erfahrung des Schönen", in: Hermann Kappelhoff et al. (Hg.): Emotionen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler 2019, 240-244.

Rezension zu: Alva Noë: Strange Tools. Art and Human Nature. In: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 1/2018, 164-169.

„Introduction“ (zusammen mit Mario Wenning), in: Contemporary Perspectives on Film and Philosophy. Contemporary Aesthetics Special Volume 5 (2016).

„Glaube, Liebe, Action – Josef Früchtl führt vor, wie das Kino die Krisen der Moderne ästhetisch bewältigt“, Rezension zu: Josef Früchtl: Vertrauen in die Welt. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 3/2014, 319-325.

„Kritik und Metakritik von Lebensformen“, Rezension zu: Rahel Jaeggi: Kritik von Lebensformen. In: Zeitschrift für philosophische Literatur 3/2014, 10-19.

„Das kann man so oder so sehen. Über Lutz Bacher im Portikus“, in: Texte zur Kunst 90 (2/2013), 234-237.

„Response to Hal Foster“, in: Isabelle Graw et al. (Hg.): Art and Subjecthood. The Return of the Human Figure in Semiocapitalism. Berlin: Sternberg Press 2011, 34-37.

Rezension zu: Adorno and Heidegger. Philosophical Questions. Herausgegeben von Iain Macdonald und Krzysztof Ziarek. In: Kritikon 3 (1/2010).

Rezension zu: Mattias Iser: Empörung und Fortschritt. Grundlagen einer kritischen Theorie der Gesellschaft. In: Forschung Frankfurt 2/2009.

Rezension zu: Juliane Rebentisch: Ästhetik der Installation. In: Musik und Ästhetik 1/2006, 106- 110.

Rezension zu: Geschichtsphilosophie und Kulturkritik. Herausgegeben von Herta Nagl-Docekal und Johannes Rohbeck. In: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger 44 (1/2005).

Bericht zum DFG-Rundgespräch „Sprache und Erkenntnis“ (29.-31. Oktober 2003 auf Schloss Rauischholzhausen), in: Information Philosophie 1/2004, 127f.

Rezension zu: Judith Butler: Psyche der Macht. Das Subjekt der Unterwerfung. und: Christine Hauskeller: Das paradoxe Subjekt. Unterwerfung und Widerstand bei Judith Butler und Michel Foucault. In: Sprachkunst 33 (1/2002), 178-181.


Übersetzungen (aus dem Amerikanischen)

Robert Brandom: „Habermas und Hegel. Zur Versöhnung zweier Helden“, in: Hogh & Deines (Hg.): Sprache und Kritische Theorie. Frankfurt/M: Campus 2016, 253-274.

Noël Carroll: „Neure Theorien ästhetischer Erfahrung“ (zusammen mit Frederike Popp), in: Deines et al. (Hg.): Kunst und Erfahrung. Berlin: Suhrkamp 2012, 61-90.