Transpacifica – Mitteleuropäische Observationen einer Neuen Mitte (1900–1945)

ProjektLogo
Venice Beach

TRANSPACIFICA – Mitteleuropäische Observationen einer Neuen Mitte (1900–1945)

Die Arbeitsgruppe Transpacifica leistet diskursgeschichtliche Grundlagenforschung bes. zur deutschen Auseinandersetzung mit den Beziehungen zwischen China, Japan und den USA im Zeitalter des Imperialismus und der beiden Weltkriege. Gegenstand des Forschungsprojektes ist das Herausforderungspotential einer sich im Zeitraum 1900–1945 abzeichnenden ostasiatisch-amerikanischen Moderne, mit deren Eigendynamik eine Verlagerung des weltgeschichtlichen Mittelpunkts ins transpazifische Weltmächte-Dreieck einhergeht. 

TRANSPACIFICA – MIDDLE EUROPEAN OBSERVATIONS OF A NEW GLOBAL CENTER (1900–1945)

The Transpacifica research team is conducting fundamental research on the German perception of China–Japan–USA relations during the imperialist era and the two World Wars. The research project examines the emergence of a pivotal geopolitical triangle in the Northern Pacific region between 1900 and 1945 which determined a major shift in the balance of world power. 

Projektleiter

Stefan Keppler-Tasaki

Gastgeberin & Projektteam

team

Prof. Dr. Irmela Hijiya-Kirschnereit (Ostasiatisches Seminar / Japanologie)

Dr. Tomas Sommadossi (postdoc)

Nadine Ebert (Werkkraft)

Themenheft

Themenheft "Deutsch-japanische Komparatistik im weltkulturellen Kontext" des Jahrbuchs für internationale Germanistik, Heft 51/1 (2019).

Mit Beiträgen von Stefan Keppler-Tasaki, Shuanghzi Li, Yuji Nawata, Hosung Lee, Thomas Pekar, Tomas Sommadossi und Irmela Hijiya-Kirschnereit.

(In Vorbereitung)

Edition "Das zweite Gesicht"

Mark Siegelberg: Das zweite Gesicht / The Face of Pearl Harbor. Ed. Tomas Sommadossi. 

German and English Parallel Text. München: Iudicium, 2017 (Iaponia Insula 33). 186 S.

ISBN 978-3-86205-257-8.

Tagungsband "Pazifikismus"

Pazifikismus. Poetiken des Stillen Ozeans. Hg. von J. Görbert, M. Kumekawa und Th. Schwarz.

Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017 (Rezeptionskulturen in Literatur und Mediengeschichte 8). 567 S.

ISBN: 978-3-8260-6169-1

Zitat
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau