666

666

Es hat im Verlauf der Jahrhunderte viele Versuche gegeben, diese Zahl zu deuten. Sie taucht zum ersten Mal in der Bibel-Apokalypse (Offenbarung des Johannes, Offb. 13, 18EU) auf.
Dort liest man auf Griechisch:

«δε σοφία στίν. χων νον ψηφισάτω τν ριθμν το θηρίου, ριθμς γρ νθρώπου στίν, κα ριθμς ατο ͵ξακόσιοι ξήκοντα ξ’»

Ins Deutsche übersetzt bedeutet es:
„Hier braucht man Weisheit. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig“.
Manche behaupteten, sie ist eine verschlüsselte Form des Namens „Nero“: Wenn man „Kaiser Nero“ oder „Nero“ mit lateinischen, griechischen oder hebräischen Ziffern schreibt, die auch damals als Zahlen benutzt wurden, und sie dann addiert. Die Bibel beschreibt diese Zahl im Buch der Könige (Kapitel 10, Vers 14): „Und das Gewicht des Goldes, welches dem Salomon in einem Jahre einkam, war sechshundertsechsundsechzig Talente Gold.“
Im Mittelalter herrschte der Glaube vor, dass die Zahl 666 in direkter Verbindung mit dem Papsttum stand. Das versuchten die Befürworter solcher Meinungen durch mathematische Alchemien vergeblich zu beweisen. Allerdings lassen sich solche Behauptungen viel einfacher als reine Zufälle erklären.
Aber selbst in der Gegenwart gibt es Gerüchte über die 666, die sich hartnäckig halten. Besonders der Versuch, diese Zahl auf dem Balkenstrichcode zu erkennen, zeigt das unbegrenzbare Bedürfnis der heutigen Gesellschaft nach Antworten auf jede Frage, auch wenn sie unlogisch sind. Eine ähnliche Meinung lautet, dass das Roulette ein satanisches Spiel ist. Die Zahlen 0 bis 36 addiert ergeben 666. Auf solchen mathematischen „Tricks“ basieren die meisten Erklärungsversuche, die Zahl des Tieres zu entschlüsseln.
Eine eher theologische Deutung der Zahl 666 wäre folgende: Sechs ist die Zahl des Menschen (der Mensch wurde am sechsten Tag der Genesis von Gott geschaffen) und sieben die Zahl Gottes (Gott hat sich am siebten Tag ausgeruht). Die Sieben ist außerdem immer die Zahl der Fülle Gottes: sieben Geister Gottes vor seinem Thron, sieben Leuchter, das Lamm hatte sieben Hörner und sieben Augen usw. Die Zahl 666 ist die dreifach potenzierte Zahl des Menschen, der Gott nicht erreichen kann, sondern sich auf dessen Stelle setzen möchte: die Zahl des Antichristen.

(Evangelos Koukidis)

    Baphomet bzw. Ziegengestalt


    666


   Umgekehrtes Kreuz bzw. Petruskreuz


    Pentagramm bzw. Fünfeck


Umgekehrtes Pentagramm bzw.                  Drudenfuß


    Gehörnte Hand bzw. mano cornuto