Gruppe Literatur und Erkenntnis

Die „Gruppe Literatur und Erkenntnis“ ist ein Zusammenschluß von Literaturwissenschaftlern und Philosophen, die gemeinsam Konzepte zur epistemischen Begründung von Literatur und ihren Deutungen diskutieren und entwickeln.

Das Thema trifft ins Zentrum geisteswissenschaftlichen Arbeitens. Seine methodische Erfassung erfordert die philosophische, literatur- und kunstwissenschaftlichee und philologische Arbeit an den zentralen Konzepten und Stationen der abendländischen Geistesgeschichte. Auf jede einzelne von ihnen soll auf systematisch und historisch konzipierten Tagungen und in Tagungsbänden (in der bei Walter de Gruyter erscheinenden Reihe „Literatur und Erkenntnis“) der Fokus gerichtet werden.

Begonnen wird die Arbeit der Gruppe mit einer Programmtagung mit dem Titel „Literatur und Erkenntnis“.