Teilprojekt B13

Performatives Paradestück: Militärmusik heute

Projektleitung: Prof. Dr. Albrecht Riethmüller

Leitung: 01/2008-12/2010

Ausgangspunkt der Projektarbeit bildeten die performativen Facetten von Militärmusik in der Bundesrepublik Deutschland, wobei Fragen der Semantik und Symbolik von Musik zwischen staatlicher Repräsentanz und autonomer Darstellung im Zentrum der Untersuchungen standen.
             

Projektspezifische Publikationen:

Peter Moormann: „Raum-Musik als Kontaktzone. Stockhausens Hymnen bei der Weltausstellung in Osaka 1970“, in: C. Wulf (Hg.): Kontaktzonen. Dynamik und Performativität kultureller Begegnungen (=Paragrana 19/2), Berlin 2010, S. 33-43.

Peter Moormann, Rebecca Wolf: Artikel „Militärmusik“, in: A. Kreutziger-Herr/M. Unseld (Hg.): Lexikon Musik und Gender. Kassel u.a. 2010, S. 218f.

Albrecht Riethmüller: Artikel „Europa-Hymne, Freude, schöner Götterfunken“, in: H. von Loesch/C. Raab (Hg.): Das Beethoven-Lexikon (= Das Beethoven-Handbuch 6), Laaber 2008, S. 227, 264ff.

Albrecht Riethmüller: „Geschichte eines Liedes“: Rainer Werner Fassbinders Lili Marleen (1981), in: Schaal-Gotthardt/L. Schader/H.-J. Winkler (Hg.): „... dass alles auch hätte anders kommen können“, Festschrift Giselher Schubert (= Frankfurter Studien 7), Mainz 2009, S. 299-312.

Albrecht Riethmüller: „Beethoven unter Gutmenschen“, in: S. Drees/A. Jacob/S. Orgass (Hg.): Musik – Transfer – Kultur. Festschrift für Horst Weber (= FolkwangStudien 8), Hildesheim 2009, S. 423-436.

Rebecca Wolf: Friedrich Kaufmanns Trompeterautomat. Musikinstrument, Maschinenmensch und akustisches Experiment. 2 Bde., Diss. Uni Wien 2008.

Rebecca Wolf: „Musik und Mechanik bei Johann Nepomuk Mälzel“, in: Archiv für Musikwissenschaft, 66, Heft 2, 2009, S. 110-126.

Rebecca Wolf: “Two Saints and the Power of the Auditive”, in: Alice Lagaay/Michael Lorber (Hg.): Destructive Dynamics and Performativity. Amsterdam, New York: Rodopi (Book Series: Critical Studies) 2011.