Teilprojekt A05

Differenzen und Interferenzen: der Dialog in seinem Verhältnis zu anderen Gattungen des theoretischen Diskurses in der Renaissance

Projektleitung: Prof. Dr. K. W. Hempfer

Laufzeit: 01/1999-12/2010

Grundlegend für die Arbeit der abschließenden Förderphase war die Frage nach strukturellen und funktionalen Entsprechungen bzw. Unterschieden zwischen der Gattung des Dialogs einerseits und anderen zeitgenössisch für die Vermittlung theoretischer Fragestellungen zur Verfügung stehenden Gattungen wie dem Lehrgedicht, dem Brief, der Deklamation, der Disputation und der paradoxen Literatur sowie Transformationsprozesse des Dialogs selbst im Hinblick auf andere, im wesentlichen literarische Gattungen wie dem Roman.
      

Projektrelevante Publikationen der letzten Förderphase:

Roger Friedlein: Kosmographie wird Dichtung. Wissensinszenierungen im epischen Gedicht der Renaissance (Frankreich, Portugal, Spanien), unveröffentlichte Habilitationsschrift, Berlin: Freie Universität 2009.

Roger Friedlein, Angelika Lozar (Hg.): João Rodrigues de Sá de Meneses: Die Platane. Liber de Platano, München: Fink 2008.

Bernd Häsner: „‚Imiterete voi stesso‘ Anmerkungen zu Tassos Forestiero Napoletano und zur au- tobiographischen Fiktion im Dialog“, in: U. Schneider / A. Traninger (Hg.): Fiktionen des Fak- tischen in der Renaissance, Stuttgart: Steiner 2010, S. 99-119.

Bernd Häsner: „Dialog“, in: Dieter Lamping (Hg.): Handbuch der literarischen Gattungen, Stuttgart: Kröner, 2009, S. 121-127.

Klaus W. Hempfer, Anita Traninger (Hg.): Der Dialog im Diskursfeld seiner Zeit – von der Antike bis zur Aufklärung, Stuttgart: Steiner 2010.

Klaus W. Hempfer: „Zur Interdependenz und Differenz von ‚Dialogisierung‘ und ‚Pluralisierung‘ in der Renaissance“, in: Jan Dirk Müller / Wulf Oesterreicher / Friedrich Vollhardt (Hg.): Plurali- sierungen. Konzepte zur Erfassung der Frühen Neuzeit, Berlin / New York: De Gruyter 2010, S. 71-94.

Henning Hufnagel: Ein Stück von jeder Wissenschaft. Gattungshybridisierung, Argumentation und Erkenntnis in Giordano Brunos italienischen Dialogen, Stuttgart: Steiner 2009.

Anita Traninger: Disputatio. Medien und Gattungen europäischer Wissensverhandlungen zwischen Scholastik und Humanismus, unveröffentlichte Habilitationsschrift, Berlin: Freie Universität 2010.