Bildstreifen Institut

Univ.-Prof. Dr. phil. Sabine Schülting (*1965)

Univ.-Prof. Dr. Sabine Schülting

Institut/Einrichtungen:

Fachgebiet/Arbeitsbereich:

Cultural Studies

Adresse Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 29/227
14195 Berlin
Sekretariat Manuela Kuhlen
Telefon (030) 838-723 46
Fax (030) 838472346@fax.fu-berlin.de
E-Mail sabine.schuelting@fu-berlin.de

Sprechstunde

Vita

1984-1991 Studium der Anglistik, Romanistik, Publizistik (Universität Münster)
1992-1995 Promotionsstudium als Mitglied des Graduiertenkollegs "Geschlechterdifferenz und Literatur" (Universität München)
1996-1997 Visiting Fellow am Graduate Research Centre in Culture and Communication der University of Sussex, Brighton (UK)
1997-2002 Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Erfurt
seit 2002 Univ.-Professorin für Englische Philologie (Cultural Studies) an der FU Berlin

Auswärtige Tätigkeiten

Arbeitsschwerpunkte

  • Cultural Studies, Gender Studies, englische Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit und des 19. Jahrhunderts

Aktuelle Forschungsvorhaben

  • Heaps of Refuse, Garbage and Filth: Writing Dirt in the 19th-Century. (laufendes Buchprojekt)
  • Wilde Frauen, fremde Welten: Kolonisierungsgeschichten aus Amerika. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1997.

Herausgeberschaft

  • mit Lukas Lammers. Überarbeitete und ergänzte Neuauflage von Geoffrey Bullough, Narrative and Dramatic Sources of Shakespeare. Bd. 4: Later English History Plays: King John, Henry IV, Henry V, Henry VIII. Routledge. (in Bearbeitung)
  • mit Sabine Lucia Müller und Ralf Hertel (Hg.), Early Modern Encounters with the Islamic East: Performing Cultures (Transculturalisms, 1400-1700). Farnham / Burlington, VT: Ashgate, 2012.
  • mit Zeno Ackermann. Shylock nach dem Holocaust: Zur Geschichte einer Erinnerungsfigur. Conditio Judaica 78. Berlin und New York: Walter de Gruyter, 2011.
  • seit 2006 Herausgeberin des Shakespeare-Jahrbuch. Bochum: Kamp Verlag.
  • mit Sabine L. Müller. Geschlechter-Revisionen: Zur Zukunft von Feminismus und Gender Studies in den Kultur- und Literaturwissenschaften (Kulturwissenschaftliche Gender Studies, Bd. 9), Königstein: Helmer, 2006.
  • mit Annegret Heitmann, Sigrid Nieberle und Barbara Schaff. Bi-Textualität: Inszenierungen des Paares. Geschlechterdifferenz und Literatur: Publikationen des Münchner Graduiertenkollegs, Bd. 12. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2001.
  • mit Fritz-Wilhelm Neumann. Anglistentag 1998 Erfurt. Proceedings. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Tirer, 1999.
  • Mitherausgeberin der Buchreihe Genus: Gender in Modern Culture. Amsterdam: Rodopi.
  • "London: Frühneuzeitliche Großstadt". In Jörg Dünne, Andreas Mahler (Hg.), Handbuch Literatur & Raum, Handbücher zur Kulturwissenschaftlichen Philologie, Bd.3, hrsg. von Claudia Benthien, Ethel Matala de Mazza und Uwe Wirth. Berlin/Boston: de Gruyter (2015), 385-392,
  • „‘Schön, dass ihr da seid. Und jetzt habt viel Spaß!‘ Jessica und die Spaßgesellschaft“. In Johann N. Schmidt, Felix C. H. Sprang und Roland Weidle(Hg.), Wer lacht, zeigt Zähne: Spielarten des Komischen. Trier: wvt, 2014, 41-48.
  • „‘What is’t you lack?‘ Material Culture in Thomas Middleton’s A Chaste Maid in Cheapside“. In Litteraria Pragensia: Studies in Literature and Culture 24 (2014), 97-111.
  • “Shylock”. In Dan Diner (Hg.), Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Bd. 5. Stuttgart / Weimar: Metzler, 2014, 482-487.
  • "'What country, friends, is this?' The Performance of Conflict in Shakespeare's Drama of Migration". In Shakespeare and Conflict: A European Perspective. Ed. Carla Dente & Sara Soncini. New York: Plagrave Macmillan 2013, 24-39.
  • “Strategic Improvisation: Henry Blount in the Ottoman Empire”. In Sabine Schülting, Sabine Lucia Müller und Ralf Hertel (Hg.), Early Modern Encounters with the Islamic East: Performing Cultures (Transculturalisms, 1400-1700). Farnham / Burlington, VT: Ashagte, 2012, 67-82.
  • mit Sabine Lucia Müller und Ralf Hertel: „Introduction: Cultures at Play“. In Sabine Schülting, Sabine Lucia Müller und Ralf Hertel (Hg.), Early Modern Encounters with the Islamic East: Performing Cultures(Transculturalisms, 1400-1700). Farnham / Burlington, VT: Ashgate, 2012, 1-8.
  • "'Remember Me': Shylock on the Postwar German Stage". Shakespeare Survey 63 (2010), 290-300.
  • mit Zeno Ackermann, "Zwischen Erinnerungstheater und 'Globalisierungsdramatik': Shylock in aktuellen deutschen Inszenierungen". In Maske und Kothurn: Internationale Beiträge zur Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Sonderheft: Shylockgestalten, hrsg. von Patric Blaser und Brigitte Dalinger, 56:3 (2010), 11-22.
  • "'An other kind of civility'. (Un)Höflichkeit in 'Orient'-Reisen der Frühen Neuzeit." In Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit. Konjunkturen der Höflichkeit in der Frühen Neuzeit 13:3/4 (2009), 364-378.
  • "'The Readiness is all': Hamlet und der Terrorismus". In Hamlet von William Shakespeare. Theatralität und der Tod in Michael Thalheimers Inszenierung am Thalia Theater Hamburg. Theater und Universität im Gespräch, Bd. 8. Hg. von Ortrud Gutjahr. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2009, 65-79.
  • "Living Panoramas: Victorian Zoos". In Victorian Visual Culture. Anglistik und Englischunterricht, Bd. 71. Hg. von Renate Brosch. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2008, 83-97.
  • "A gordian shape of dazzling hue". Monster und Menschen in Frankenstein und Lamia. In Fremde Figuren: Alterisierungen in Kunst, Wissenschaft und Anthropologie um 1800. Hg. von Alexandra Böhm und Monika Sproll. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2008, 229-246.
  • "'All freaks of nature': Visualisierungen des Monströsen im London des 19. Jahrhundert". In MenschenFormen: Visualisierungen des Humanen in der Neuzeit(Kulturwissenschaftliche Gender Studies, Bd. 12). Hg. von Susanne Scholz und Felix Holtschoppen. Königstein: Helmer, 2007, 112-136.
  • "Remaking the Past and the Future: Salman Rushdie's The Moor's Last Sigh". In A History of Postcolonial Literature in 12 1/2 Books. Hg. von Tobias Döring. Trier: WVT, 2007, 105-121.
  • "Reading Sex Historically: Zu Problemen und Perspektiven der kulturhistorischen Gender Studies". In Geschlechter-Revisionen: Zur Zukunft von Feminismus und Gender Studies in den Kultur- und Literaturwissenschaften (Kulturwissenschaftliche Gender Studies, vol. 9). Hg. von Sabine Lucia Müller und Sabine Schülting. Königstein: Helmer, 2006, 58-74.
  • "'A Squalid and Debilitated Race': 'Social Body' und 'nacktes Leben' im englischen Armutsdiskurs um 1800". In Die Ordnung der Kulturen: Zur Konstruktion der ethnischer, nationaler und zivilisatorischer Differenzen 1750-1830. Hg. von Hansjörg Bay und Kai Merten. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2006, 313-330.
  • "'Indianized with the intoxicating filthy fumes of Tobacco': English Encounters with the 'Indian Weed'". In Hungarian Journal for English and American Studies 11:1 (2005), 93-116.
  • "Tobacco – Sacred and Profane". In Performances of the Sacred in Late Medieval and Early Modern England. Hg. von Tobias Döring und Susanne Rupp. Amsterdam/New York: Rodopi, 2005, 189-203.
  • "I am not bound to please thee with my answers" - The Merchant of Venice on the Post-war German Stage". In World Wide Shakespeares. Local Appropriations in Film and Performance. Hg. von Sonia Massai. London: Routledge, 2005, 65-71.
  • "We Can't Hear a Word: Shakespeare in Silent Film". In Sh@kespeare in the Media. Hg. von Stefani Brusberg-Kiermeier und Jörg Helbig. Frankfurt a.M. etc.: Peter Lang, 2004, 151-167.
  • "Wa(h)re Liebe: Geldgeschäfte und Liebesgaben in der Frühen Neuzeit". In Imaginationen des Anderen im 16. und 17. Jahrhundert (Wolfenbütteler Forschungen 97). Hg. von Ina Schabert und Michaela Boenke. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2002, 263-284.
  • "'Dichter und Bauerin': Inszenierungen des ungleichen Paares in den Texten von Arthur J. Munby und Hannah Cullwick". In Bi-Textualität: Inszenierungen des Paares (Geschlechterdifferenz und Literatur: Publikationen des Münchner Graduiertenkollegs, vol. 12). Hg. von Annegret Heitmann et al. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2001, 179-195.
  • mit Annegret Heitmann, Sigrid Nieberle und Barbara Schaff. "Einleitung". In Bi-Textualität: Inszenierungen des Paares (Geschlechterdifferenz und Literatur: Publikationen des Münchner Graduiertenkollegs, vol. 12). Hg. von Annegret Heitmann et al. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2001, 11-20.
  • "'Pray, did you ever hear of Pear's Soap?' Soap, Dirt, and the Commodity in Victorian England". In Journal for the Study of British Cultures 8:2 (2001), 137-156.
  • "'Shylock geht – und immer kehrt er wieder': William Shakespeares The Merchant of Venice". In Interpretationen von Shakespeares Dramen. Stuttgart: Reclam, 2000, 129-155.
  • "Travellers' Tales: Narrativity in Early Modern Travelogues". In Anglistentag 1999 Mainz. Proceedings. Hg. von Bernhard Reitz und Sigrid Rieuwerts. Trier: WVT, 2000, 429-438.
  • "Die späteren Tragödien". In Shakespeare Handbuch. Hg. von Ina Schabert. Revised Edition. Stuttgart: Kröner, 2000, 529-547.
  • "Kultur – Körper – Theater: Othello-Inszenierungen". In Kulturkommunikation. Anglistik in der Remediatisierung der Informationsgesellschaft. Hg. von Eberhard Klein et al. Trier: WVT, 2000, 47-64.
  • "'Only a female pen to celebrate his name': Fremder Körper und europäischer Text in Aphra Behns Oroonoko". In Fremdheitserfahrung und Fremdheitsdarstellung in okzidentalen Kulturen: Theorieansätze, Medien/Textsorten, Diskursformen. Hg. von Bernd Lenz und Hans-Jürgen Lüsebrink. Passau: wissenschaftsverlag richard rothe, 1999, 413-426.
  • "'Poisoning the Blood of the Nation': Viktorianische Verhandlungen urbaner Prostitution". In Verhandlungen mit dem New Historicism: Das Text-Kontext Problem in der Literaturwissenschaft. Hg. von Annegret Heitmann und Jürg Glauser. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1999, 225-246.
  • "'Dream factories': Hollywood and Venice in Nicolas Roeg's Don't Look Now". In Venetian Views, Venetian Blinds. English Fantasies of Venice. Hg. von Manfred Pfister und Barbara Schaff. Amsterdam: Rodopi, 1999, 195-212.
  • "Koloniale Liebesgeschichten". In Kultur, Geschlecht, Körper. Hg. von Genus. Münsteraner Arbeitskreis für Gender Studies. Münster: Agenda Verlag, 1999, 119-139.
  • "Peeling Off History in Salman Rushdie's The Moor's Last Sigh". In Hybridity and Postcoloniality: Twentieth-Century Indian Literature. Hg. von Monika Fludernik. Tübingen: Stauffenburg, 1998, 239-260.
  • "Proletarische Krankengeschichten: Friedrich Engels' Die Lage der arbeitenden Klasse in England". In Geschichte und Fiktion in der anglo-amerikanischen Literatur. Hg. von Rüdiger Ahrens und Fritz-Wilhelm Neumann. Heidelberg: Winter, 1998, 239-253.
  • "Good Girls – Bad Girls? King Lear und seine Töchter". In William Shakespeare König Lear. Bilingual edition, übers. von Frank Günther. München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1997, 354-378.
  • "Bringing 'this monstrous birth to the world's light': Colonial mimicry in early modern writing". In Erfurt Electronic Studies in English 1996.
  • mit Janett Reinstädler, "'Ich reise, um zu leben': Die Reisebriefe Ida Hahn-Hahns aus Spanien und Portugal". In Tranvía: Revue der Iberischen Halbinsel 37 (1995), 30-33.
  • "'Oh my America! my New-found land!' Männliche Reisende und weibliche Räume in der Frühen Neuzeit". In Rundbrief: Frauen in der Literaturwissenschaft 45 (1995), 16-20.
  • "'Les émotions po-hêtiques': Auto(r)erotik in Gustave Flauberts Reise in den Orient". In Auto(r)erotik: Gegenstandslose Liebe als literarisches Projekt (Geschlechterdifferenz und Literatur: Publikationen des Münchner Graduiertenkollegs, vol. 2). Hg. von Annette Keck and Dietmar Schmidt. BerlIn Erich Schmidt Verlag, 1994, 20-37.

Lexikon- und Wörterbuchartikel

  • "Gaskell, Elizabeth: Cranford". In Kindlers Literatur-Lexikon, Band 6. Hg. von Heinz Ludwig Arnold. Stuttgart: Metzler, 2009, 124.
  • "Gaskell, Elizabeth: Ruth. A Novel". In Kindlers Literatur-Lexikon, Band 6. Hg. von Heinz Ludwig Arnold. Stuttgart: Metzler, 2009, 125.
  • "Moore, George [Augustus]: A Mummer's Wife". In Kindlers Literatur-Lexikon, Band 11. Hg. von Heinz Ludwig Arnold. Stuttgart: Metzler, 2009, 445.
  • "Shakespeare, William (1564-1616)". In Poetiken: Autoren - Tetxte - Begriffe. Hg. Monika Schmitz-Emans, Uwe Lindemann und Manfred Schmeling. Berlin: De Gruyter, 2009, 377-378.
  • mit Doris Feldmann. Diverse Einträge zu feministischer Literaturtheorie und Gender Studies. In Lexikon Literatur- und Kulturtheorien: Ansätze, Personen, Grundbegriffe. Hg. von Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 1998. 2. überarbeitete Ausgabe 2001. 3. überarbeitete Ausgabe 2004.
  • "Gaskell, Elizabeth [Cleghorn]". In Metzler Lexikon englischsprachiger Autoren. Hg. von Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 2002, 222-224.
  • "Gissing, George [Robert]". In Metzler Lexikon englischsprachiger Autoren. Hg. von Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 2002, 230-231.
  • "Kingsley, Charles". In Metzler Lexikon englischsprachiger Autoren. Hg. von Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 2002, 322-323.
  • "Mayhew, Henry". In Metzler Lexikon englischsprachiger Autoren. Hg. von Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 2002, 390.
  • "Moore, George [Augustus]". In Metzler Lexikon englischsprachiger Autoren. Hg. von Eberhard Kreutzer und Ansgar Nünning. Stuttgart: Metzler, 2002, 409-410.

Rezensionen

  • Rezension von Anne-Julia Zwierlein (Hg.), Gender and Creation. Surveying Gendered Myths of Creativity, Authority and Authorship. (Regensburger Beiträge zur Gender-Forschung 4). Heidelberg: Winter, 2010. In Arbeiten aus Anglistik und Amerikanistik 37:1 (2012), 135-138.
  • Rezension von Anne-Julia Zwierlein (Hg.), Gender and Creation. Surveying Gendered Myths of Creativity, Authority and Authorship. (Regensburger Beiträge zur Gender-Forschung 4). Heidelberg: Winter, 2010. In Arbeiten aus Anglistik und Amerikanistik 37:1 (2012), 135-138.
  • Rezension von Andrew Murphy, Shakespeare for the People: Working-Class Readers, 1800-1900 (Cambridge 2008). In Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik. A Quarterly of Language, Literature and Culture 2 (2009), 200-202.
  • Rezension von Robin Headlam Wells, Shakespeare's Humanism und Richard Wilson, Shakespeare in French Theory. In Shakespeare Jahrbuch 144 (2008), 236-238.
  • Rezension von Roger Paulin, The Critical Reception of Shakespeare in Germany 1682-1914 und Wolf Gerhardt Schmidt, Shakespeare - deutsch: Bibliographie der Übersetzungen und Bearbeitungen. In Shakespeare Jahrbuch 141 (2005), 251-253.
  • Rezension von Wes Folkerth, The Sound of Shakespeare und Kenneth Gross, Shakespeare's Noise. In Shakespeare Jahrbuch 140 (2004), 305-306.
  • Rezension von Claire McEachern (Hg.), The Cambridge Companian to Shakespearean Tragedy. In Shakespeare Jahrbuch 140 (2004), 315.
  • Rezension von Philippa Kelly (Hg.), The Touch of the Real: Essays in Early Modern Culture in Honour of Stephen Greenblatt. In Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 156:2 (2004), 404-406.
  • Rezension von Jean E. Howard und Scott Cutler Shershow (Hg.), Marxist Shakespeares (London/ New York 2001). In Shakespeare Jahrbuch 139 (2003), 309-311.
  • Rezension von Stephen Greenblatt, Hamlet in Purgatory und Anselm Haverkamp, Hamlet: Hypothek der Macht. In Poetica 35:3-4 (2003), 454-459.
  • Rezension von Russell Jackson (Hg.), The Cambridge Companion to Shakespeare on Film (Cambridge 2000). In Shakespeare Jahrbuch 138 (2002), 272-273.
  • Rezension von Thad Logan, The Victorian Parlour (Cambridge 2001). In Journal for the Study of British Cultures 9/1 (2002), 120-121.
  • Rezension von Kate Aughterson (Hg.), The English Renaissance: An Anthology of Sources and Documents (London 1998). In Shakespeare Jahrbuch 137 (2001), 270.
  • Rezension von Gisela Ecker und Susanne Scholz (Hg.), UmOrdnungen der Dinge (Königstein/Taunus 2000). In Erfurt Electronic Studies in English (2001).
  • Rezension von James Naremore (Hg.), Film Adaptation (London 2000) und Deborah Cartmell, I. Q. Hunter, Heidi Kaye, und Imelda Whelehan (Hg.), Classics in Film and Fiction (London 2000). In Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik (2001), 101-102.
  • "Shakespeare – kreuz und que(e)r". Rezension von Ricard Burt, Unspeakable ShaXXXpeares: Queer Theory and American Kiddie Culture (New York 1998); Celia Daileader, Eroticism on the Renaissance Stage: Transcendence, Desire and the Limits of the Visible (Cambridge 1998); Mario DiGangi, The Homoerotics of Early Modern Drama (Cambridge 1997), Dorothy Stephens, The Limits of Eroticism in Post-Petrarchan Narrative: Conditional Pleasure from Spenser to Marvell (Cambridge 1998). In Shakespeare Jahrbuch 137 (2001), 237-241.
  • Rezension von A Midsummer Night's Dream. Judith M. Kennedy und Richard F. Kennedy (Hg.), Shakespeare: The Critical Tradition (London 2000). In Shakespeare Jahrbuch 137 (2001), 269.
  • Rezension von E. A. J. Honigmann, Shakespeare: The 'Lost Years'. 2nd ed. (Manchester 1998). In Shakespeare Jahrbuch 136 (2000), 311.
  • Rezension von Susanne Schmid, Jungfrau und Monster: Frauenmythen im englischen Roman der Gegenwart (Berlin 1996). In Anglia: Zeitschrift für Englische Philologie 118:2 (2000), 310-313.
  • Rezension von Miriam Bailin, The Sickroom in Victorian Fiction: The Art of Being Ill (Cambridge 1994). In Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 151 (1999), 205-207.
  • "Koloniale Bühnen: Frühneuzeitliche Reisen und das Theater". Rezension von Jean-Pierre Maquerlot und Michèle Willems (Hg.), Travel and Drama in Shakespeare's Time (Cambridge 1996). In Shakespeare Jahrbuch 134 (1998), 283-84.
  • Rezension von Margo Hendricks und Patricia Parker (Hg.), Women, "Race," and Writing in the Early Modern Period. (London, New York 1994). In Shakespeare Jahrbuch 131 (1995), 243-244.