Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Gertrud Koch

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Seminar für Filmwissenschaft

Professorin

Adresse
Grunewaldstr. 35
Raum 162
12165 Berlin

Vita

Studium der Germanistik, Philosophie, Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Promotion in Soziologie 1987

 Seit 1968 publizistische Aktivitäten, erst Musik- und Theaterkritik, später dann zunehmend Filmkritik - vorwiegend in der Frankfurter Rundschau, aber auch anderen Medien. Im Rahmen der filmkritischen Praxis Mitarbeit in verschiedenen internationalen Kritiker-Juries.

Seit 1.4.91 C3-Professur für Film- und Fernsehwissenschaften am Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum.

 Vom 1.10.93 - 31.3.94 Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut des Wissenschaftszentrums Nordrhein-Westfalen in Essen in der Studiengruppe "Ästhetische Inszenierung der Demokratie"(Leitung: Prof. Dr. Detlef Hoffmann).

Dort seit 1.4.94 - 1.10.99 Mitglied im Vorstand des Kulturwissenschaftlichen Instituts und Leitung der Studiengruppen "Demokratie - Öffentlichkeit - Medien" und „Politische Theorie der Massenkultur“.

Seit 1.4.1999 - 31.3.2016 C4-Professorin für Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Dort von 1.4.1999 bis 2006 Mitglied des Graduierten-Kolleg „Körper-Inszenierungen“ und von 2006-2014 des Graduierten-Kolleg „InterArt“

Vom 1.1.2002-2010 Leiterin des Projekts „Der Akt der Aufführung im kinematographsichen Raum“ (zum Verhältnis von Film und Architektur) im Sonderforschungsbereich 447 „Kulturen des Performativen.“

Vom 1.1.2003-2014 Leiterin des Projekts „Die Bedeutung der Illusion in der Filmästhetik“ im Sonderforschungsbereich 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“.

2007-2014 Principal Investigator im Exzellenz-Cluster “Languages of Emotion”

Vom 2009 – 2014 Sprecherin des Sonderforschungsbereich 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“.

2011 - 2015 International Advisory Board Member, International Research Center for Cultural Studies in Vienna (IFK)

2012-2019 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Internationalen Kollegs für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie an der Bauhaus Universität Weimar

Seit dem 1.6.2012 Mitglied, vom 1.4.2019 bis 30.5.2020 senior fellow an der Kolleg-Forschergruppe „BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik“ an der FU (Leitung: Klaus Krüger und Peter Geimer)

Seit dem 1.4.2016 bis 30.3.2019 Seniorprofessor am Seminar für Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin

 Seit dem 1.4.2016 Mitglied der Kolleg-Forschergruppe „Cinepoetics “ an der FU (Leitung: Hermann Kappelhof und Michael Wedel)

 

 

Preise

 

1993 Förderpreis der Akademie der Künste in Berlin in der Sparte Film und Medien für die Herausgabe der Zeitschrift Frauen und Film (zusammen mit Heide Schlüpmann) und das Buch Die Einstellung ist die Einstellung.

 

2019 Ehrenpreis der Deutschen Filmkritik.

 

Zahlreiche Gastprofessuren u.a. Columbia University New York, NYU, New York, University of California at Irvine and at Berkeley, Tel Aviv University, University of Pennsylvania, Brown University, Prof. II an der Oslo University.

 

Forschungsstipendien- und Aufenthalte u.a.: am Jewish Studies Program der University of Indiana in Bloomington USA, am Research Center der Universität Kopenhagen 'Visual Construction of Reality', Dänemark, am Getty Center, Los Angeles, am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie an der Bauhaus Universität Weimar, am Cogut Centre for Humanities at Brown University, Providence, USA.

Arbeitsschwerpunkte

  • Ästhetische Theorie
  • Film- und Bildtheorie
  • Politische und historische Repräsentation
  • Herbert Marcuse zur Einführung, (zus.m. H.Brunkhorst), Junius Verlag, Hamburg 1987, 139 S.
  • In italienischer Übersetzung: Herbert Marcuse, edizione erre emme, Roma 1989, 168 S.
  • "Was ich erbeute, sind Bilder". Zum Diskurs der Geschlechter im Film, Stroemfeld/Roter Stern Verlag, Basel/Frankfurt a.M. 1988, 160 S.
  • Die Einstellung ist die Einstellung. Visuelle Konstruktionen des Judentums, edition suhrkamp, Frankfurt a.M. 1992, 261 S.
  • Englische Übersetzung in Vorbereitung bei Stanford University Press
  • Siegfried Kracauer zur Einführung, Junius Verlag, Hamburg 1996, 179 S.
  • In englischer Übersetzung: Siegfried Kracauer. An Introduction, Princeton University Press, Princeton NJ 2000, 137 pp.
  • Breaking Bad, Diaphanes Verlag, Zürich, Berlin 2015, 107 S.

  • In englischer Übersetzung: Breaking Bad, Breaking Out, Breaking Even, Diaphanes Verlag, Zürich, Berlin 2017, 93 S.

  • Die Wiederkehr der Illusion. Film und die Künste der Gegenwart, Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, Berlin 2016, 297 S.

  • Zwischen Raubtier und Chamäleon. Texte zu Film, Medien, Kunst und Kultur, hg. von Judith Keilbach und Thomas Morsch, Fink Verlag, München 2016, 369 S

Zeitschriften:

Mit-Herausgeberin von:

  • Frauen und Film, Halbjahresschrift, Verlag Stroemfeld/Roter Stern, Basel/Frankfurt a.M., Seit 35/1983 zusammen mit Heide Schlüpmann, seit 50/51/1991 außerdem mit Annette Brauerhoch und Renate Lippert.
  • Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, Halbjahreschrift, Verlag Neue Kritik, Frankfurt a.M., Zusammen mit Micha Brumlik, Dan Diner, Cilly Kugelmann, Martin Löw-Beer.

Assoziiertes Mitglied im Editorial Board /Advisory Board von:

  • OCTOBER, Editors: Rosalind Krauss, Annette Michelson, Joan Copjec, Yve-Alain Bois, Benjamin H.D.Buchloh, Hal Foster, Denis Hollier, John Rajchman; MIT Press, Cambridge, USA
  • Constellations. An International Journal of Critical and Democratic Theory, Editors: Seyla Benhabib, Andrew Arato; Basil Blackwell, Cambridge, USA
  • Philosophy & Social Criticism. An international, inter-disciplinary journal., Editor: David M.Rasmussen am Boston College; Sage Publications, London.
  • MEDIENwissenschaft., Herausgegeben von Jürgen Felix, Heinz-B. Heller, Karl Prümm, Karl Riha; Philipps-Universität Marburg.
  • Cinéma & Cie. International Film Studies Journal. Mimesis International

  • Zfm. Zeitschritft für Medienwissenschaft. Herausgegeben von Gesellschaft für Medienwissenschaft, Akademie Verlag Berlin

  • Zeitschrift für Medien- und KulturforschungHerausgegeben von Lorenz Engell und Bernhard Siegert, Internationales Forschungskolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie. Felix Meiner Verlag Hamburg

Bis 1995:

  • Zeitschrift für Sexualforschung, Herausgegeben von: Sophinette Becker, Martin Dannecker, Margret Hauch, Gunter Schmidt, Eberhard Schorsch(gest.), Volkmar Sigusch; an der Abteilung für Sexualwissenschaft, Klinikum der Universität Frankfurt a.M.; Ferdinand Enke Verlag Stuttgart

Bis 2006:

  • History and Memory. Studies in Representation of the Past., Edited at the School of History, Tel Aviv University by: Saul Friedländer, Geulie Arad, Dan Diner; Indiana University Press, Bloomington, USA

Bücher:

  • Auge und Affekt. Wahrnehmung und Interaktion. (Hg.) (Mit Beiträgen von Eva Bänninger-Huber, Martin Dornes, Miriam Hansen, Martin Jay, Matthias Kettner, Gertrud Koch, Rainer Krause, Hilge Landweer, Gesa Lindemann, Martin Löw-Beer, Christoph Menke und Colin Sample.) S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1995, 294 S.
  • "Schwerpunkt: Philosophie und Film" (Mit Beiträgen von Richard Allen, Herbert Hrachovec, Gertrud Koch, Helmut Pape, Martin Seel und Slavoj Zizek.), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 3/1995
  • "Schwerpunkt: Globalisierung, Medien und Demokratie" (zus. mit Matthias Kettner), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 6/1997
  • Bruchlinien. Zur neueren Holocaustforschung. (Hg.) (Mit Beiträgen von Saul Friedländer, Dan Diner, Jörn Rüsen, Sigrid Weigel, Rolf Wiggershaus, Geoffrey Hartman, Gertrud Koch, Volkhard Knigge, Robert Jan van Pelt, Anson Rabinbach u.a.) Böhlau, Verlag Köln 1999, 280 S.
  • Kunst als Strafe (Hg. zusammen mit Ludger Schwarte und Sylvia Sasse), Fink Verlag, München 2003, 229 S.
  • Umwidmungen – Filmische und architektonische Räume, (Hg.), Verlag Vorwerk8 2004, Berlin, 280 S.
  • Zwischen Ding und Zeichen. Im Konstitutionsprozeß ästhetischer Erfahrung, (Hg. zusammen mit Christiane Voss), Fink Verlag, München 2005
  • "Film und Illusion" (Hg. zusammen mit Christiane Voss), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 1/2006
  • …kraft der Illusion. Illusion und Filmästhetik, (Hg. zusammen mit Christiane Voss), Fink Verlag, München 2006
  • Inszenierungen der Politik, (Hg. zusammen mit Paula Diehl), Fink Verlag, München 2007
  • „Es ist als ob.“ Fiktionalität in Philosophie, Film- und Medienwissenschaft, (Hg. zusammen mit Christiane Voss), Fink Verlag, München 2009
  • Einfühlung. (Hg. zusammen mit Robin Curtis), Fink Verlag, München 2009

  • Perspektive - Die Spaltung der Standpunkte, Fink Verlag, München 2010

  • Mimesis und ihre Künste (Hg. zusammen mit Martin Vöhler und Christiane Voss) Fink Verlag, München 2010

  • Jetzt und dann- Zeiterfahrung in Film, Literatur und Philosophie, (Hg. zusammen mit Anke Hennig, Christiane Voss und Georg Witte, Fink Verlag 2010)

  • Synästhesie-Effekte. Zur Intermodalität der ästhetischen Wahrnehmung(Hg. zusammen mit Robin Curtis, Marc Glöde), Fink Verlag, München 2010

  • Imaginäre Medialität/Immaterielle Medien(Hg. zusammen mit Kirsten Maar, Fiona MacGovern), Fink Verlag, München 2011

  • Screen Dynamics. Mapping the Borders of Cinema, (Edited by Gertrud Koch, Volker Pantenburg, Simon Rothöhler), Synema, Wien 2012

  • Synchronisierung der Künste, (Hg. Zusammen mit Robin Curtis, Marc Siegel), Fink Verlag, München 2013

  • Affekt und Urteil, (Hg. zusammen mit Thomas Hilgers, Christoph Möllers, Sabine Müller-Mall), Fink Verlag, München 2015

  • Preserving Survivor’s Memories. Digital Testimony Collections: History, Education and Media, (Hg. zusammen mit Nicolas Apostolopoulos, Michele Barricelli), Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft, Berlin 2016

  • Perspektive und Fiktion, (Hg. zusammen mit Thomas Hilgers), Fink Verlag, München 2017

1973:

  • "Zur sozialen Genese der Gewalt. Einige soziologische Marginalien zu den letzten Filmen Sam Peckinpahs.", in: KINO 8/1973, S.41-47

1977:

  • "Was ist und wozu brauchen wir eine feministische Filmkritik?", in: Frauen und Film 11/1977, S.3-9
  • In italienischer Übersetzung: "La critica cinematografica femminista: che cos'e e a che serve", in: Nuovadwf. Quaderne di studi internazionali sulla donna, 8/1978, S.68-76
  • "Unsichtbar macht sich die Unterdrückung der Frauen, indem sie ungeheure Ausmaße annimmt - zu Valie Exports Film Unsichtbare Gegner", in: Frauen und Film 13/1977, S.6-11

1978:

  • "Gibt es Positionen deutscher Filmkritik?", in: Seminar Filmkritik. Protokolle einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der Filmjournalisten in Frankfurt a.M. 1978, hrgs. von Gertrud Koch und Karsten Witte, Frankfurt a.M. 1978, S.76-85

1979:

  • "Von der weiblichen Sinnlichkeit und ihrer Lust und Unlust am Kino. Mutmaßungen über vergangene Freuden und neue Hoffnungen", in: Überwindung der Sprachlosigkeit, hrgs.von Gabriele Dietze, Luchterhand Verlag, Darmstadt 1979, S.116-139
  • In englischer Übersetzung: "Female Sensuality: Past Joys and Future Hopes", in Jump Cut 30/1984, S.51-53

1980:

  • "Zwitter-Schwestern. Weiblichkeitswahn und Frauenhaß. Jean-Paul Sartres Thesen von der androgynen Kunst.", in: Sartres Flaubert Lesen, hrgs.von Traugott König, Rowohlt Verlag, Reinbek 1980, S.44-60
  • "Warum Frauen ins Männerkino gehen. Weibliche Aneignungsweisen in der Filmrezeption und einige ihrer Voraussetzungen", in: Frauen in der Kunst, Bd.1, hrgs.von Peter Gorsen et al., edition suhrkamp, Frankfurt a.M. 1980, S.15-29
  • In englischer Übersetzung: "Why Women go to the Movies", in: Jump Cut 27/1984, S.51-53
  • "Why Women go to Men's Films", in: Feminist Aesthetics, ed.by Gisela Ecker, London 1985, S.108-119
  • "Kontinent Körper. Toilette- ein exemplarischer Film von Friederike Pezold", in: Frauen und Film 22/1980, S.15-21
  • "Wir tanzen in den Urlaub. Musikfilme als Betriebsausflug", in: Filme 3/1980, S.24-29
  • "Produktstruktur und Rezeption von Holocaust. Analyse der Fernsehserie", in: Schriftenreihe des Didaktischen Zentrums der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a.M. 1980, S.50-100
  • "Chassidische Mystik und popular culture. Erste Eindrücke vom wiederentdeckten jiddischen Film", in "Zeit und Bild" der Frankfurter Rundschau vom 5.Juli 1980
  • In italienischer Übersetzung: "Mistica chassidica e cultura popolare", in: Il cinema jiddish, a cura di Roberto Turigliatto, Torino 1981, S.53-59
  • In schwedischer Übersetzung: "Mystik och populärkultur. Om den äterupptäckta jiddiska filmen." in: Chaplin 1/1981, utges Svenska Filminstitutet, S.4-7

1981:

  • "Zur projektiven Deutung der französischen Revolution. Eine Analyse nationaler Deutungsmuster von Geschichte am Sprachgestus bundesdeutscher Geschichtsbücher", in: Deutschland - Frankreich, Alte Klischees - Neue Bilder. Sozialwissenschaftliche Schriften 18, Duisburg 1981, S.148-166
  • "Der höhere Befehl der Frau ist ihr niederer Instinkt. Frauenhaß und Männer-Mythos in Filmen über Preußen." in: Preußen im Film, hrgs.von Axel Marquardt und Heinz Rathsack, Bd.5 des Katalogs Preußen - Versuch einer Bilanz, Rowohlt Verlag, Reinbek 1981, S.219-233
  • "Kommentierte Filmographie", in: Carlos Saura, hrgs.von Peter W.Jansen und Wolfram Schütte, Reihe Film 26, Hanser Verlag, München 1981, S.49-116
  • "Schattenreich der Körper. Zum pornographischen Kino.", in: Lust und Elend: Das erotische Kino, Bucher Verlag, Luzern, München 1981, S.16-39
  • In englischer Übersetzung: "Shadow Realm of the Body. On Pornographic Cinema.", in: OCTOBER 51/1989, MIT Press, p.3-30
  • Wieder abgedruckt in: Gibson/Gibson(Ed.), Dirty Looks. Women. Pornography. Power, British Film Institute London 1993, S.22-45

1982:

  • "Positivierung der Gefühle. Zu den Schnitzler-Verfilmungen von Max Ophüls", in: Schnitzler heute, hrgs.von Hartmut Scheible, Fink Verlag, München 1982, S.310-329
  • "Auf halbem Weg zum Engel des Vergessens." in: Das jiddische Kino, hrgs.von Ronny Loewy, Deutsches Filmmuseum, Frankfurt a.M. 1982, S.13-34
  • "Die Transzendenz des Älltäglichen. Utopische Zeitperspektiven in der Filmästhetik", in: Feministische Studien 1/1982, S.75-82
  • "Vorwort", in: Nagisa Oshima, Die Ahnung der Freiheit, Wagenbach Verlag, Berlin 1982, S.7-10

1983:

  • "Blickwechsel. Aspekte feministischer Kinotheorie", in: Neue Rundschau Nov.1983, S.121-135
  • In englischer Übersetzung: "Re-Visioning Feminist Film Theory", in: New German Critique 36/1985, S.139-153
  • "Rangieren auf Nebengleisen. Aspekte des internationalen Films", in: Jahrbuch Film 83/84, hrgs.von H.Pflaum, Hanser Verlag, München 1983, S.45-54

1984:

  • "Vor dem Gesetz. Zu den Filmen des japanischen Regisseurs Yasujiro Ozu.", in: Film-Almanach, S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1984, S.269-278
  • "'Nur von Sichtbarem läßt sich erzählen'- Zu einigen Kafka-Verfilmungen", in: Klassenverhältnisse, hrgs.von Wolfram Schütte, S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1984, S.171-178
  • "Das lautlose Lachen im Käfig des Bildes - Jacques Tatis Konstruktionen des Komischen", in: Brent Maddock, Jacques Tati, Raben Verlag, München 1984, S.181-199
  • "Erotische Literatur", in: Spektrum der Literatur, hrgs.von Bettina und Lars Clausen, Bertelsmann Lexikothek Verlag, Gütersloh 1984, S.292-295

1985:

  • "Kommentierte Filmographie", in: Louis Malle, hrgs.von Peter W.Jansen und Wolfram Schütte, Reihe Film 34, Hanser Verlag, München 1985, S.59-129
  • "Die Macht der Intellektuellen ist ihre Ohnmacht. Herbert Marcuse 1898-1979", in: Die geteilte Utopie. Sozialisten in Frankreich und Deutschland, hrgs.von Marieluise Christadler, Verlag Leske+Budrich, Opladen 1985, S.287-294

1986:

  • "Between Two Worlds: Joseph von Sternberg' The Blue Angel", in: German Film and Literature: Adaptations and Transformations, Eric Rentschler (hg.), Verlag Methuen, New York, London 1986, S.60-72
  • "Endlich Fahren. Geschwindigkeit und Autofahren im Film", in: Alptraum Auto, hrgs.von Peter M.Bode et al., Raben Verlag, München 1986, S.205-209
  • "Blindness as Insight. Visions of the Unseen in Land des Schweigens und der Dunkelheit, in: On Werner Herzog. Collection of Essays, hrgs.von Timothy Corrigan, Verlag Methuen, New York, London 1986, S.73-88
  • Auf deutsch in: Frauen und Film Heft 46/1989
  • "Todesnähe und Todeswünsche: Geschichtsprozesse mit tödlichem Ausgang. Zu einigen Jüdischen Figuren in neuen deutschen Filmen", in: Jüdisches Leben in Deutschland seit 1945, hrgs.von Micha Brumlik et al., Jüdischer Verlag Athenäum, Kronberg 1986, S.258-274
  • In englischer Übersetzung (Auszug): "Torments of the Flesh, Coldness of the Spirit: Jewish Figures in the Films of Rainer Werner Fassbinder", in: New German Critique 38/1986, S.28-38
  • In portugiesischer Übersetzung: "Tormentos do Corpo, Frieza do Espíritu: Figuras Judaicas nos Filmes de Rainer Werner Fassbinder", in: Construindo a imagem do judeu. Algumas abordagens teóricas, hrgs.v. Nelson H. Vieira, Imgao editora, Rio de Janeiro, Brasilien 1994, S.151-168
  • "Die ästhetische Transformation der Vorstellung vom Unvorstellbaren. Anmerkungen zu Claude Lanzmanns Film Shoah", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 1/1986, S.84-91
  • In englischer Übersetzung: "The Aesthetic Transformation of the Image of the Unimaginable: Notes on Claude Lanzmann's Shoah", in: OCTOBER 48/1989, S.15-25
  • In französischer Übersetzung: "Transformation ésthetique dans la representation de l'inimaginable", in: Au sujet de Shoah. Le film de Claude Lanzmann, hrgs.von Michel Deguy, Édition Belin, Paris 1990, S.157-167
  • "Die Physiognomie der Dinge. Zur frühen Filmtheorie von Béla Balàzs", in: Frauen und Film 40/1986, S.73-82
  • In englischer Übersetzung: "Béla Balàzs: The Physiognomy of Things", in: New German Critique 40/1987, S.167-178

1987:

  • "Verliebte Ärztin spielt Traumdetektiv. Zu Alfred Hitchcocks Spellbound", in: Befreiung zum Widerstand. Aufsätze zu Feminismus, Psychoanalyse und Politik, hrgs.von Karola Brede et al., S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1987, S.108-114
  • Wieder abgedruckt in: Das unbewußte Sehen. Texte zu Psychoanalyse Film Kino, hrgs.von August Ruhs u.a, der Gesellschaft für Filmtheorie, dem Institut für Tiefenpsychologie und Psychotherapie der Universität Wien, Löcker Verlag, Wien 1989, S.114-125
  • "Alle Sinnlichkeit der Macht. Zu Billy Wilders The Appartment (1960)", in: Frauen und Film 43/1987, S.55-12

1988:

  • "Sartres Ästhetik. Exzentrisch zu Subjekt und Gesellschaft", in: Sartre. Ein Kongreß, hrgs.von Traugott König, Rowohlt Verlag, Reinbek 1988, S.157-165
  • "Grotesken für Schrillstimme in Moll", in: Lina Wertmüller, hrgs.von Peter W.Jansen und Wolfram Schütte, Reihe Film 40, Hanser Verlag, München 1988, S.11-38
  • "Von Detlef Sierck zu Douglas Sirk", in: Frauen und Film 44/45/1988, S.109-129
  • in englischer Übersetzung: "From Detlef Sierck to Douglas Sirk", in:Film Criticism, Vol. XXIII., Nos.2-3, Winter/Spring, 1999, S.14-32
  • "...noch nirgends angenommen. Siegfried Kracauer", in: Zivilisationsbruch. Denken nach Auschwitz, hrgs.von Dan Diner, S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1988, S.99-110
  • In englischer Übersetzung: "'Not yet accepted anywhere': Exile, Memory and Image in Kracauer's Conception of History", in: New German Critique, 54/1991, S.95-110
  • "Die neue Sittlichkeit. Zur gegenwärtigen Debatte um die Pornographie", in: Pornost. Triebkultur und Gewinn, hrgs.von Brigitte Classen, Raben Verlag, München 1988, S.68-75

1989:

  • "Der Historienfilm als Mythos des Alltags", in: Journal Geschichte, April 1989, S.12-19
  • "Mimesis, Mimikry, Simulation: Film und Modernität", in: Neue Rundschau 1/1989, S.119-134
  • "Neues von Zuckerman. Anmerkungen zu Philip Roth's Romanzyklus und seinem vorläufig letzten Teil: The Counterlife, in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 5/1989, S.113-117
  • "Alexander Kluges Phantom der Oper", in: Kritische Theorie und Kultur, hrgs.von Rainer Erd et al., edition suhrkamp, Frankfurt a.M. 1989, S.95-105
  • In englischer Übersetzung: "Kluge's Phantom of the Opera", in: New German Critique, 49/1990, S.79-89
  • "Mimesis und Bilderverbot in Adornos Ästhetik", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 6/1989, S.36-45
  • In englischer Übersetzung: "Mimesis and Bilderverbot", in: Screen, Vol 34 number 3 Autumn 1993, S.211-222
  • In italienischer Übersetzung: "Mimesi e iconoclastia nell'estetica di Adorno", in: Close up. Storie della visione, No.1 1997, S.6-15
  • In amerikanischer Übersetzung: "Mimesis and the Ban on Graven Images", in: Hent de Vries/ Samuel Weber(eds.), Religion and Media, Stanford University Press, Stanford 2001, S. 151-162
  • "Zeitstrukturen in Ophüls Filmen", in: Max Ophüls, hrgs. von Peter W.Jansen, Reihe Film 42, Hanser Verlag, München 1989, S.7-27

1990:

  • "Sittengemälde aus einem röm.-kath.Land. Zu Elfriede Jelineks Lust", in: Gegen den schönen Schein. Essays zu Elfriede Jelinek, hrgs.von Christa Gürtler, Verlag Neue Kritik, Frankfurt a.M. 1990, S.135-141
  • "Rudolf Arnheim: The Materialist of Aesthetic Illusion", in: New German Critique, 51/1990, S.164-178
  • Auf deutsch (Auszug): "Rudolf Arnheim: der Materialist der ästhetischen Illusion", in: Filmkultur zur Zeit der Weimarer Republik, Uli Jung /Walter Schatzberg (Hgs.), K.G.Saur Verlag, München, London, New York, Paris 1992, S.15-25
  • "The Stairway to Exile: High and Low (1933)", in: The Films of G.W.Pabst, hrgs.von Eric Rentschler, Rutgers University Press, New Brunswick, London 1990, S.147-155
  • In französischer Übersetzung: "Le plongeon dans l'exil: Du haut en bas (G.W.Pabst, France 1933), in: Tendres ennemies. Cent ans de cinéma entre la France et l'Allemagne, hrgs.von Heike Hurst et al., Édition L'Harmattan, Paris 1991, S.195-206
  • In deutscher Fassung: "Treppensturz ins Exil: Du haut en bas (G.W.Pabst, Frankreich 1933), in: Frauen und Film 53/1992, S.70-85
  • "Gertrud Koch", in: Camera Obscura 20/21/1990, S.209-213
  • "Das obskure Objektiv der Begierde - eine kurze Bildergeschichte des Verhältnisses von Psychoanalyse und Film", in: Arnoldshainer Filmgespräche, Bd.7 Kino und Couch, Frankfurt a.M. 1990, S.21-39
  • "Corporate Identities. Zur Prosa von Dische, Biller, Seligmann", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 7/1990, S.139-143
  • "Kritik und Film: Gemeinsam sind wir unausstehlich", in: Die Macht der Filmkritik, hrgs.von Norbert Grob et al., edition text+kritik, München 1990, S.135-153
  • "Sartre projette Freud sur l'écran", in: Les Temps Modernes, 531-533/1990, S.569-588
  • In englischer Übersetzung: "Sartre's Screen Projection of Freud", in: OCTOBER, 57/1991, S.3-18

1991:

  • "Das Starprinzip am Beispiel des Vamp: Die Schöne der neunziger Jahre", in: Fischer Filmgeschichte Band 2: Der Film als gesellschaftliche Kraft 1925-1944, hrgs.von Heinz Faulstich et al., S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1991, S.191-203
  • "The Angel of Forgetfulness and the Black Box of Facticity: Trauma and Memory in Claude Lanzmann's Shoah", in: History & Memory, 1/1991, S.119-135
  • "Der Engel des Vergessens und die Black Box der Faktizität. Zur Gedächtniskonstruktion in Claude Lanzmanns Film Shoah", in: Poetik und Hermeneutik XV "Memoria", hrgs.von Anselm Haverkamp, Rainer Herzog und Renate Lachmann, Fink Verlag, München 1992, S.45-55

1992:

  • "Kosmos im Film. Zum Raumkonzept in Benjamins 'Kunstwerk'-Essay", in: Leib- und Bildraum: Lektüren nach Benjamin, hrgs.von Sigrid Weigel, Böhlau Verlag, Köln, Weimar, Wien 1992, S.35-48
  • In englischer Übersetzung: "Cosmos in Film: On the Concept of Space in Walter Benjamin's "Work of Art" Essay", in: Qui parle, vol. 5/2/1992, S.61-72
  • Wieder abgedruckt in: Andrew Benjamin, Peter Osborne (eds.), Walter Benjamin's Philosophy. Destruction and Experience. Routledge, London, New York 1994, S.205-215
  • In schwedischer Übersetzung: "Kosmos i filmen - om rumsbegreppet i Walter Benjamins konstverksessä", in: Astrid Söderbergh Widding (Hg.), Sätt att se. Texter om estetik och film, Bokförlaget T.Fischer & Co., Stockholm 1994, S.146-160
  • "Film", in: Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16.Jahrhundert bis zur Gegenwart. hrgs.von Rolf Grimminger, Band 12 Gegenwartsliteratur seit 1968, hrgs. von Klaus Briegleb und Sigrid Weigel, Carl Hanser Verlag, München, Wien 1992, S.557-585
  • "Richter-Skala der Unschärfen.", in: Ästhetik und Kommunikation, Heft 79, Jahrgang 21, Oktober 1992, S.103-110
  • In englischer Übersetzung: "The Richter-Scale of Blur", in: OCTOBER 62/Fall 1992, S.133-142
  • "Schuld und Unschuld. Das Bild der Terroristin im Neuen Deutschen Film", in: Tel Aviver Jahrbuch für Deutsche Geschichte, Hg.vom Institut für Deutsche Geschichte, Universität Tel Aviv , Bleicher Verlag Gerlingen, 1992, S.335-347
  • "Dietrich's Destiny", in: Sight & Sound, Hg. British Film Institute, September 1992, S.23-25
  • Wiederabgedruckt in: Pam Cook, Philip Dodd (Ed.) Women and Film. A Sight and Sound Reader, Scarlet Press London 1993, S.10-15
  • Auf deutsch: "Die generöse Preußin Marlene Dietrich", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 10-11/1992, S.158-164
  • "Mensch, Maus und Mannen. Populäre Ikonographien von Art Spiegelman bis Anselm Kiefer", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart, 10-11/1992, S.7-23
  • "Verweile doch, Du bist so schön...", in: Film Stills. Emotions Made in Hollywood, Hg.v. A.Hürlimann/A.Müller, Katalogbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Museums für Gestaltung Zürich, Edition Cantz Stuttgart, 1992, S.23-25
  • In englischer Übersetzung: "Stay Now! You Are So Beautiful...", a.a.O., S.26-28
  • "What's so funny about us?", in: Frauen und Film 53/1992, S. 3-15

1993:

  • "Verlauf der Zeit", in: Parkett No.35/1993 (Zu Gerhard Richter), S.72-75
  • In englischer Übersetzung: "Sequence of Time", a.a.O., S.76-79
  • "Horizontverschiebung. Aspekte japanischer Photographie", in: In die Felsen bohren sich Zikadenstimmen. Zeitgenössische japanische Photographie, hg. von der Schweizerischen Stiftung für die Photographie als Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Kunsthaus Zürich, Verlag Lars Müller Baden 1993, S.23-29
  • "Bilderverbot als Herkunftsmetapher - Zu Charlotte Salomons Buch Leben oder Theater", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart Heft 12 1993, S.58-74
  • Ältere Fassung erschienen unter dem Titel: "Charlotte Salomons Buch Leben oder Theater ? als historischer Familienroman, in: Jüdische Kultur und Weiblichkeit in der Moderne, hg.von I:Stephan, S.Schilling, S.Weigel. Böhlau Verlag, Köln, Weimar, Wien 1994, S.103-118
  • "Vom Verschwinden der Toten unter den Lebenden - Holocaust und Identitätskonfusion in den Filmen von Konrad Wolf.", in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart Heft 12 1993, S.97-112
  • Wieder abgedruckt in: Augen-Blick. Marburger Hefte zur Medienwissenschaft, Heft 17 April 1994, S.51-68
  • In englischer Übersetzung: "On the Disappearance of the Dead Among the Living - The Holocaust and the Confusion of Identities in the Films of Konrad Wolf", in: New German Critique Number 60 Fall 1993, S.57-77
  • "Die masochistische Lust am Verkennen. Zur feministischen Rezeption von Max Ophüls.", in: Helmut G. Asper (Hg.), Max Ophüls: Theater, Hörspiele, Filme, Röhrig Verlag St.Ingbert, 1993, S.88-100

1994:

  • "Blut, Sperma, Tränen. BeFreier und Befreite - ein Dokumentarfilm von Helke Sander", in: Frauen und Film Heft 54/55 1994, S.3-15
  • In englischer Übersetzung: "Blood, Sperm, and Tears", in: OCTOBER 72 Spring 1995, S.27-42
  • "Die monströse Figur: Das Ornament der Masse. Zu Siegfried Kracauers Konzeption der Selbstrepräsentanz", in: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 68.Jahrgang 1994, S.60-70
  • "Bild als Schrift der Vergangenheit", in: Kunstforum Band 128, Oktober-Dezember 1994, S.193-196,
  • wieder abgedruckt: in: Birgit R. Erdle, Sigrid Weigel (Hg.), Mimesis, Bild und Schrift. Ähnlichkeit und Entstellung im Verhältnis der Künste, Böhlau Verlag Köln 1996, S.7-22
  • "Vorbemerkung. 'Multikulturalismus', 'Identitätspolitik' und 'Anerkennung' ? - Zu einigen Begriffen der politischen Theorie und Praxis", in: Babylon 13 - 14, 1994, S. 7-11

1995:

  • "Nähe und Distanz: Face-to-face Kommunikation in der Moderne", in: Gertrud Koch (Hg.), Auge und Affekt, S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 1995, S.272-291
  • In dänischer Übersetzung: "Naerhed og distance. Face-to-face-kommunikation i det moderne" in: Bent fausing (Hg.), I billedet er alt muligt, Tiderne skifter, Kopenhagen 2000, S.351-373
  • "Le secret de Polichinelle. Gerhard Richter et les surfaces de la modernité", in: Jacinto Lageira, Gerhard Richter, Édition Dis Voir, Paris 1995, S.9-28
  • In englischer Übersetzung: "The Open Secret. Gerhard Richter and the Surfaces of Modernity", in: Jacinto Lageira, Gerhard Richter, Édition Dis Voir, Paris 1995, S.9-27
  • In spanischer Übersetzung: "El secreto abierto", in: Politeia, 23-24 1999, Universidad Nacional de Colombia
  • "Nachstellungen - Film und historischer Moment", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 3/1995, S497-506.
  • In polnischer Übersetzung: "Iscenizacje - Film I Moment Historyzny", in: Andrzej Gwózdz (Hg.), Wspólczesna Niemiecka Mysl Filmowa. Antologia, Od projektora do komputera, Slask, Karowice 1999, S.63-78
  • "Zuschauer", in: Wolfgang Beilenhoff/Martin Heller (Hg.), Das Filmplakat, Museum für Gestaltung Zürich, Scalo Verlag, Zürich 1995, S.138-139
  • "Zur Ansicht: Voyeurismus und Kino", in: Sehsucht. Über die Veränderung der visuellen Wahrnehmung, (Hg.Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH), Schriftenreihe Forum/Band 4, Steidl Verlag, Göttingen 1995, S.221-232

1996:

  • "Tauben oder Falken - die Rothschild-Filme im Vergleich", in: Cilly Kugelmann (Hg.), Jüdische Figuren in Film und Karikatur, Jan Thorbecke Verlag, Frankfurt 1996, S.65-96
  • "FilmMusikVideo - Zu einer Theorie medialer Transgression", in: Frauen und Film Heft 58/59 1996, S.3-24
  • In englischer Übersetzung: "FilmMusicVideo: Toward a Theory of Transgression of Media", in:, Kolnoa, Studies in Cinema & Television, Assaph, Section D, No.1, 1998, S.171-192
  • "Das Riesenrad der Geschichte. The Third Man von Carol Reed", in: Ruth Beckermann/Christa Blümlinger (Hg.), Ohne Untertitel. Fragmente einer Geschichte des österreichischen Kinos, Sonderzahl Verlag, Wien 1996, S.367-377
  • wieder abgedruckt in: Horst Walter Blanke et al. (Hgs.), Dimensionen der Historik. Geschichtstheorie, Wissenschaftsgeschichte und Geschichtskultur heute, Böhlau Verlag Köln, Weimar Wien, 1998, S.119-123
  • "Die Furie des Verschwindens: The Big Swallow (James A. Williamson, ca.1901)", in: Meteor No.6/1996, PVS Verleger Wien, S.76-81

1997:

  • "Vom Heimatfilm zu Heimat", in: Gisela Ecker (Hg.), Kein Land in Sicht. Heimat - weiblich?. Wilhelm Fink Verlag, München 1997, S.203-212
  • "Pygmalion - oder die göttliche Apparatur", in: Mathias Mayer/Gerhard Neumann (Hg.), Pygmalion. Die Geschichte des Mythos in der abendländischen Kultur. Rombach Litterae Band 45, Freiburg 1997, S. 423-441
  • "Nachstellungen - Film und historischer Moment", in: Klaus E. Müller/Jörn Rüsen (Hg.), Historische Sinnbildung - Problemstellungen, Zeitkonzepte, Wahrnehmungshorizonte, Darstellungsstrategien. rowohlts enzyklopädie, Reinbek 1997, S.536-551
  • "Netzhautsex - Sehen als Akt", in: Barbara Vinken (Hg.), Die nackte Wahrheit. Zur Pornographie und zur Rolle des Obszönen in der Gegenwart. dtv, München 1997, S.114-128
  • "Against all odds - or the will to survive. Moral conclusions from narrative closures", in: Gulie Ne'eman Arad (Ed.), Passing into History. Nazism and the Holocaust beyond Memory. History & Memory 9, 1-2- fall 1997, S.393-408
  • In deutscher Übersetzung: "Handlungsfolgen: Moralische Schlüsse aus narrativen Schließungen. Populäre Visualisierungen des Holocaust" in: Gertrud Koch (Hg.), Bruchlinien. Tendenzen der Holocaustforschung; Böhlau Verlag, Köln 1999, S. 295-313
  • "Die neue Drahtlosigkeit. Globalisierung der Massenmedien", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 6/1997, S.919-926
  • In englischer Übersetzung: "The New Disconnect: The Globalization of the Mass Media", in: Constellations. An International Journal of Critical and Democratic Theory, Vol. 6 No 1 March 1999, S.26-34

1998:

  • "Das offene Geheimnis. Gerhard Richter und die Oberflächen der Moderne.", in: Sigmund-Freud-Institut Materialien 16, Wahrnehmung, Blick, Perspektive. Kunst und Psychoanalyse, Lit Verlag, Münster 1998, S.11-25 (Dt. Fassung von 75.)
  • "Der kinematographische Fall der Autorität.", in: Jörg Huber, Martin Heller (Hgg.),Inszenierung und Geltungsdrang: Interventionen, Museum für Gestaltung Zürich, 1998, S.129-141
  • wieder abgedruckt in: "Unterhaltung und Autorität. Konstellationen der Massenmedien", in: Hauke Brunkhorst (Hg.), Demokratischer Experimentalismus. Politik in der komplexen Gesellschaft, suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1369, Suhrkamp Verlag Frankfurt a.M. 1998, S.92-105.
  • In englischer Übersetzung: "From Kingdom to Stardom", in: Constellations. An International Journal of Critical and Democratic Theory, Vol.1999

1999:

  • "Kultur als Handlung. Ein Interview mit Gertrud Koch von Martin Saar und Ruth Sonderegger", in: Texte zur Kunst, September 1999, 9.Jahrgang Heft 35, S.130-137

2000:

  • "Mediale Grenzüberschreitungen: Über Dinge und Artefakte", in: Gisela Ecker/Susanne Scholz (Hgs.), UmOrdnungen der Dinge, Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Ts. 2000, S.281-291 (Übersetzung aus dem Englischen)
  • "Schritt für Schritt - Schnitt für Schnitt. Filmische Welten", in: Gabriele Brandstetter/Hortensia Völckers (Hgs.), ReMembering the Body. Körper-Bilder in Bewegung, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2000, S.272-284
  • In englischer Übersetzung: "Step by Step - Cut by Cut. Cinematic Worlds", in: Gabriele Brandstetter/Hortensia Völckers (eds.), ReMembering the Body, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2000, S.272-284
  • wieder abgedruckt in: Christa Brüstle/Albrecht Riehtmüller (Hgs.), Klang und Bewegung, Shaker Verlag, Aachen 2004, S.253-262
  • "A Private Point-of-View: Privacy in and via the Media", ASCA Yearbook 1999, Brief Privacies, Amsterdam 2000, S.35-49
  • "How messy is mass culture? - Reconsidering some basic assumptions of the prevailing concept of 'mass culture' in Critical Theory", in: Jostein Gripsrud (ed.), Sociology and Aesthetics, Hoyskole Forlaget, Norwegian Academic Press, Kristiansand 2000, S.199-209

2001:

  • "Filmische Welten – Zur Welthaltigkeit filmischer Projektionen", in: Peter Pakesch (hg.), Die Autonomie in der Kunst, Symposium der Kunsthalle Basel , Schwabe & Co. AG Verlag, Basel 2001, S. 95-106
  • "Kunst und Kino: Komparatistisch. Christa Blümlinger im Gespräch mit Raymond Bellour und Gertrud Koch," in: Texte zur Kunst Heft 43/2001, S.87-92
  • "Die Rückseite des Gesichts. Ein Gespräch," in: Helga Gläser et al. (Hgs.), Blick, Macht, Gesicht, Verlag Vorwerk 8, Berlin 2001, S.137-151
  • "Affekt oder Effekt. Was haben Bilder, was Worte nicht haben?", in: Harald Welzer (Hg.), Das soziale Gedächtnis. Geschichte, Erinnerung, Tradierung, Hamburger Edition 2001, 123-136
  • "Der phobische Blick. Zur Körper- und Stimminszenierung im ,Euthanasie'-Propagandafilm", in: zeitgeschichte 4 2001 – 28 Jg., S.228-237
  • "In Bewegung. Das Auto des Films", in: Johannes Bilstein/Matthias Winzen (hgs.), Ich bin mein Auto. Die maschinalen Ebenbilder des Menschen, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Verlag der Buchhandlung Walter König, Köln 2001, S.155-178

2002:

  • "Traumleinwand – filmtheoretische Ausdeutungen eines psychoanalytischen Konzepts", in: Stephan Hau u.a. (hgs.), Traum-Expeditionen, Sigmund-Freud-Institut, Psychoanalytische Beiträge 8, edition diskord, Tübingen 2002, S. 277-288
  • "Everything feels so wrong" – Bemerkungen zu Lars von Triers Film Dancer in the Dark, in: Psyche 5/2002, S.463-468
  • "Film, Fernsehen und neue Medien", in: Volkhard Knigge und Norbert Frei (hgs.), Verbrechen erinnern. Die Auseinandersetzung mit Holocaust und Völkermord, C.H.Beck, München 2002, S.405-415
  • "Nähe und Distanz", in: Christa Blümlinger, Karl Sierek (hgs.), Das Gesicht im Zeitalter des bewegten Bildes, Sonderzahl Verlag Wien 2002, S.229-248
  • "Die neue Drahtlosigkeit. Globalisierung der Massenmedien", in: Hochschule für Künste Bremen (Hg.), 01 Flüchtige Gegenwart. Globalisierung und die Rolle der Künste heute, Verlag H.M. Hauschild Bremen 2002, S.147-157
  • "Foreword", in: Siegfried Kracauer, Jacques Offenbach and the Paris of His Time, Zone Books New York 2002, S.11-21
  • "Athenes Korsett – Medusas Schrei. Bild- und Klangfiguren der Weiblichkeit im Musikvideo", in. Marion Strunk, (Hg.), Gender Game, konkursbuch 39, Tübingen 2002, S.27-40

2003:

  • "A Pain in the Body, a Pleasure in the Eye". Somatische Performativität und filmisches Dispositiv in VALIE EXPORTs )Spielfilmen(", in: Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (Hg.), VALIE EXPORT: Mediale Anagramme, Akademie der Künste, S.123-126
  • "Vor dem Gesetz." Zu den Filmen des japanischen Regisseurs Yasujiro Ozu", in: Kinemathek 94 40. Jahrgang Februar 2003 Berlin, S.41-47
  • "Strafe und Zivilisation. Aus den Antikensälen der Kultur", in: Gertrud Koch et al (Hgs.), Kunst als Strafe. Zur Ästhetik der Disziplinierung, Fink Verlag München 2003, S.11-24
  • "Käte Hamburger, der Film und das Erzählen. Interview mit Gertrud Koch und Dominique Blüher", in: Johanna Bossinade/Angelika Schaser, Käte Hamburger. Zur Aktualität einer Klassikerin, Wallstein Verlag Göttingen 2003, S. 197- 208
  • "Filmische Welten – Zur Welthaltigkeit filmischer Projektionen", in: Joachim Küpper/Christoph Menke (hgs.), Dimension ästhetischer Erfahrung, Suhrkamp Taschenbuch 1640, Frankfurt a.M. 2003, S.162-175
  • "Katholischer Piktorialismus. Religion als Stil bei Lars von Trier und Tom Tykwer", in: Georg Johann Lischka/Peter Weibel (hgs.), Das Regime des Image. Zwischen mimischem Display und Corporate Branding, Benteli Verlag, Bern 2003, S.155-169
  • "The Aesthetic Transformation of the Image of the Unimaginable: Notes on Claude Lanzmann's Shoah", in: Neil Levi/Michael Rothberg, The Holocaust. Theoretical Readings, Edinburgh University Press, Edinburgh 2003, S.389-395
  • "Der phobische Blick. Zur Körper- und Stimminszenierung im Euthanasie-Propagandafilm", in: Helmar Schramm (Hg.), Bühnen des Wissens. Interferenzen zwischen Wissenschaft und Kunst, dahlem university press, Berlin 2003, S.319-338
  • "Barney im Abspann. Eine Gesprächsrunde mit Tom Holert, Gertrud Koch, Jutta Koether, Sebastian Schipper und Tom Tykwer", in: Texte zur Kunst, September 2003, 13 Jahrgang Heft 51, S.104-118
  • "Home Movies oder die Schwierigkeit vom Leben in Häusern", in: Parkett Nr.68 2003 S.84-94
  • in englischer Übersetzung: "Home Movies or The Hardship of Living in Houses", in: Ebenda.
  • "Nachstellungen – Film und historischer Moment.", in: Eva Hohenberger und Judith Keilbach (Hgs.), Die Gegenwart der Vergangenheit. Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Vorwerk Verlag Berlin 2003, S.216-229
  • "Gefallen ohne Gefälligkeit: Der Film als Massenkunst", in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft Heft 48/2 Jg. 2003, S.273-283
  • "Between Fear of Contact and Self-Preservation: Taboo and its Relation to the Dead", in: New German Critique, Number90 Fall 2003, S.71-84
  • "Man liebt sich. Man liebt sich nicht. Man liebt sich. Stanley Cavells Lob der Wiederverheiratung", in: Texte zur Kunst Dezember 2003 Heft 52 13. Jahrgang, S.110-118
  • in französischer Übersetzung: "On s'aime, on ne s'aime pas, on s'aime. Stanley Cavell et l'éloge du remariage, in : Trafic Numéro 50, été 2004, S.308-315

2004:

  • "A Private Point-of-View: Privacy in and via the Media", in: Beate Rössler (ed.), Privacies. Philosophical Evaluations, Stanford University Press, Stanford 2004, S.215-226
  • ""Everything feels so wrong", Lars von Triers DANCER IN THE DARK", in: Malte Hagener et al.(Hg.), Die Spur durch den Spiegel. Der Film in der Kultur der Moderne, Bertz Verlag, Berlin 2004, S.422-428
  • "Film. Eigenschaften eines neuen Mediums", in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 5/04, S.53-60
  • "Macht es die Masse? – eine Problemskizze zur Massenkultur", in: Friedrich Jäger und Jörn Rüsen (Hg.), Handbuch der Kulturwissenschaften, Band 3, Verlag J.B. Metzler, Stuttgart 2004, S.247-253
  • wieder abgedruckt in: Der blaue Diwan, Moskau 2006, S.9-22
  • "Von der Tierwerdung des Menschen – zur sensomotorischen Affizierung," in: Petra Löffler, Leander Scholz (Hg), Das Gesicht ist eine starke Organisation, DuMont Verlag, Köln 2004, S.49-58
  • auch in: Hartmut Böhme u.a. (Hg.), Tiere. Eine andere Anthropologie, Schriften des Deutschen Hygiene-Museums Dresden Band 3, Böhlau Verlag, Köln 2004, S.41-50
  • "Frecell – Ein Lernspiel mit/gegen sich selbst," in:  Natascha Adamowsky, Peter Matussek (Hg.), [Auslassungen] Leerstellen als Movens der Kulturwissenschaft, Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2004, S.39-44
  • "Latenz und Bewegung im Feld der Kultur", in: Sybille Krämer (Hg.), Performativität und Medialität, Fink Verlag, München 2004, S.163-187
  • "Zu Tränen gerührt. Zur Erschütterung im Kino", in: Klaus Herding u.a. (Hg.), Pathos, Affekt, Gefühl, de Gruyter Berlin 2004, S.553- 565
  • "Die kinematographische Animation des Schattens", in: figurationen 02/04, S.55-66

2005:

  • "The Man Who Shot Liberty Valence" – un conte juridique", in: Trafic, Hiver 2005, S. 134-141;
    auf deutsch: "Eine Rechtserzählung – John Ford's The Man Who Shot Liberty Valance", in: Paragrana Band 15, 2006 Heft 1, Performanz des Rechts , S, 151-159.
  • "Ranken und Ränke – Der Blick der Groteske", in: Ulrike Ottinger Bildarchive, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 205 (Katalog der Kunsthalle Wien), S.236-241
    in englischer Übersetzung: "Arabesques and Intrigues – The Gaze of the Grotesque", in: Ulrike Ottinger Image Archives, a,a,O. S. 236-241 (Englischer Katalog der Kunsthalle Wien)
  • Serial Painter: Bilder in Aktion", in: John Baldessari – Life's Balance, Verlag Walther König, Köln 2005, (Katalog des Kunsthauses Graz), S.72-79
    in englischer Übersetzung: "Serial Painter: Images in action" in: a.a.O.
  • "Face and Mass: Towards an Aesthetics of the Cross-Cut Film", in: New German Critique 95, Spring/Summer 2005, S.139-148

2006:

  • "Müssen wir glauben, was wir sehen? Zur filmischen Illusionsästhetik", in: …kraft der Illusion. Illusion und Filmästhetik, (Hg. zusammen mit Christiane Voss), Fink Verlag, München 2006, S.53-70,; auch in: "Film und Illusion" (Hg. zusammen mit Christiane Voss), vorabgedruckt in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 1/2006
  • "Die Couch des Kinos", in: Psychoanalyse. Sigmund Freud zum 150. Geburtstag, Ausstellungskatalog Jüdisches Museum Berlin 2006, S.67-80.
  • "Einmal Vergangenheit und wieder zurück – Filmische Zeitreisen durch ein jüdisches Deutschland", in: Reisen durch das jüdische Deutschland, DuMont Verlag Köln 2006, S.417-425
  • "Das unerhörte Déjà-vu des Verdrängten. Amnesie und Trauma", in: Kino im Kopf. Psychologie und Film seit Sigmund Freud, Begleitbuch zur Freud- Ausstellung des Filmmuseums Berlin und der Stfutung Deutsche Kinemathek , Verlag Bertz+Fischer, Berlin 2006, S. 119-125
  • "Bewegende und bewegte Bilder. Gesicht und Masse – zur Ästhetik der Umschnitte des Films", in: Bernd Hüppauf/Christoph Wulf (Hrsg.), Bild und Einbildungskraft, Fink Verlag München 2006, S. 345-354
  • "Hitleriana – Die Mimesis der Groteske. Eine Notiz zu Hitlers Bart", in: Paula Diehl (Hrsg.), Körper im Nationalszialismus. Bilder und Praxen, Fink Verlag München 2006, S. 107-110
  • "Kommentar zu Frank Stern: Voyeure der Vernichtung", Helgard Kramer (Hg.), NS-Täter aus interdisziplinärer Perspektive,, Martin Meidenbauer Verlag, München 2006, S. 67-72
  • "21 Wie sich Rührseligkeit, Skepsis, falsche Hoffnung und Falschheit auf ein Picknick vorbereiten", in: Michael Baute/Volker Pantenburg (Hg.), Minutentexte. The Night of the Hunter, Brinkmann+Bose Berlin 2006, S. 71-73
  • "Nachträgliche Vorwegnahme. Kommentar zu Jacques Rancière", in: Christoph Menke/Juliane Rebentisch (Hg.), Kunst, Fortschritt, Geschichte, Kulturverlag Kadmos Berlin, S.87-96

2007:

  • "The Aesthetic Transoformation of the Image of the Unimaginable. Notes on Claude Lanzmann's Shoah", in: Stuart Liebman (ed.), Claude Lanzmann's Shoah. Key Essays, Oxford University Press, New York 2007, S. 125-134
  • "Von der Gewalt gegen Körper zum Körper des Rechts", in: Gertrud Koch, (Hg. zusammen mit Paula Diehl), Inszenierungen der Politik, Fink Verlag, München 2007, S.76-96
  • "Der präsente Repräsentant", in: Fritz Backhaus, Raphael Gross et al. (Hgs.), Ignatz Bubis. Ein jüdisches Leben in Deutschland, Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag , Frankfurt a.M. 2007, S.138-142
  • "Die Plastizität des Realen", in: Sabine Eckman (Hg.), Reality Bites. Kunst nach dem Mauerfall, Hatje und Cantz, Stuttgart 2007, S.152-186
    in englischer Übersetzung "The Plasticity of the Real", in: a.a.O.
  • "Macht es die Masse?" in: Christoph Wulf et al (Hg.), Die Künste im Dialog mit dem Islam, Akademie Verlag, Berlin 2007, S.315-324

2008

  • “Der unsterbliche Körper – Kino und Todesangst”, in: Beat Wyss, Markus Buschhaus (Hrsg.), Den Körper im Blick, Fink Verlag, München 2008, S.35-50                                                                                                                                  Wieder abgedruckt in: Astrid Deuber-Mankowsky et al. (Hrgs), Der Einsatz des Lebens. Lebenswissen, Medialisierung, Geschlecht, b_books Berlin 2009, S.57-70

  • In französischer Übersetzung: “Le corps immortel – le cinéma et l’angoisse de la mort“, in: Trafic, Numéro 83, Automne 2012, S.109-118

  • “Zwischen Berührungsangst und Schutzfunktion. Das Tabu und seine Beziehung zu den Toten”, in: Claudia Benthien, Ortrud Gutjahr (Hrsg.), Tabu. Interkulturalität und Gender, Fink Verlag, München2008, S. 191-201

  • “Ästhetik, politische”, in: Stefan Gosepath u.a. (Hrgs.) Handbuch der Politischen Philosophie und Sozialphilosophie, Band 1, de Gruyter Verlag Berlin 2008, S. 13-17

2009

  • “Mytsification et évidence dans les photos prises dans le ghetto de Lodz”, in: Jean-Louis Szurek et Annette Wieviorka (Hrgs.), Juifs et Polonais 1939-2008, Albin Michel, Bibliothèque Histoire Paris 2009, S.141-170

  • “Grundströme des Kapitals. Ein Interview mit Alexander Kluge”, in: Texte zur Kunst März 2009, 19.Jahrgang Heft 73, S.82-97

  • “Uneasy Pleasing: Film as Mass Art”, in: New German Critique Number 108, Fall 2009, S. 73-84

  • “Carnivore or Chameleon: The Fate of Film Studies”, in: Critical Inquiry Summer 2009, Vol. 35 Number 4, S. 918-930 auf deutsch in einer gekürzten Fassung: “Zwischen Raubtier und Chamäleon. Das Schicksal der Filmwissenschaft”, in: zfm. Zeitschrift für Medienwissenschaft, I, 2009, S.65-73

  • “Von blonden Bestien und weissen Westen. Ein Kommentar zur Sloterdijk-Debatte”, in: Texte zur Kunst Dezember 2009, 19.Jahrgang Heft 76, S.175-177

  • “Indefatigable: Erwin Wurm’ Videographies of Failure and Success”, in: Erwin Wurm, DuMont Verlag Köln 2009, S.34-39 (englische Ausgabe) “Unermüdlich: Erwin Wurms Videographien. Vom Scheitern und Gelingen”, in: Erwin Wurm, DuMont Verlag Köln 2009, S.34-39 (deutsche Ausgabe)

  • “Einleitung”, in: „Es ist als ob.“ Fiktionalität in Philosophie, Film- und Medienwissenschaft, (Hg. zusammen mit Christiane Voss),Fink Verlag, München 2009, S.7-12

  • “Tun oder so tun als ob?- alternative Strategien des Filmischen”, in: „Es ist als ob.“ Fiktionalität in Philosophie, Film- und Medienwissenschaft, (Hg. zusammen mit Christiane Voss),Fink Verlag, München 2009, S.139 – 149

  • “Face and Mass: Towards an Aesthetic of thr Cross-Cut in Film”, Christoph Wulf, Bernd Huppauf, Dynamics and Performativity of Imagination. The Image between the Visible and the Invisible, Routledge New York, 2009, S.314-323

  • “The Richter-Scale of Blur”, in: Benjamin H, D, Buchloh (Hg.), Gerhard Richter, MIT Press Cambridge, 2009, S. 35 - 45

  • “Man liebt sich, man liebt sich nicht, man liebt sich”- Stanley Cavells Lob der Wiederverheiratung”, in: Happy Days: Lebenswissen nach Cavell, (hg. Von K. Thiele, K.Trüstedt), Fink Verlag München 2009, S. 279 - 287

2010

  • “Being my Father’s Father”. Generationenbezogene Erzählungen über den Holocaust, in: Jetzt und dann- Zeiterfahrung in Film, Literatur und Philosophie, (Hg. zusammen mit Anke Hennig, Christiane Voss und Georg Witte), Fink Verlag 2010, S.35 – 58

  • „A Walk with Allan Sekula Through his Exhibition Polonia and Other Fables”, ein Gespräch mit Sekula, M. Lüthy, B. Schieder und G.Koch, In: Realismus in den Künsten der Gegenwart, hg.v. D. Linck, M. Lüthy, B.Obermayr, M. Vöhler, Diaphanes Verlag Zürich 2010, S.241 – 263

  • „On Wanting to Be an Animal: Human-Animal Metamorphoses in Nietzsche and Canetti“ In:Anselm Franke (hg.) Animism Vol 1, Kunsthalle Bern, Sternberg Press, Bern 2010, S.110 -112

  • “Bilderpolitik im Ausgang des monotheistischen Bilderverbots und die Begründung einer Politischen Ästhetik”, in: “Ästhetisierung”. Der Streit um das Ästhetische in Politik, Religion und Erkenntnis, hg. von I. Brombach, D. Setton, C. Temevári, Diaphanes Verlag Zürich 2010, S. 139 - 148

  • “Vorwort”, in: Synästhesie-Effekte, hg.von R.Curtis, M.Gloede, G.Koch, Fink Verlag München 2010, S.7-9

  • “Undercurrents of Capital: An Interview with Alexander Kluge,” in: The Germanic Review, Vol. 85 4/2010

  • “Die Gesten des Films, die filmische Geste – Gibt es einen Gestus des Films?”, in: Gesten,hg. von Ch. Wulf, E.Fischer-Lichte, Fink Verlag München 2010, S.145-153. In russischer Übersetzung, Diwan 2012

2011

  • “Vorwort”,in: Imaginäre Medialität/Immaterielle Medien, (Hg. zusammen mit Kirsten Maar, Fiona MacGovern), Fink Verlag, München 2011, S.7-12

  • „A Law’s Tale: John Ford’s The Man Who Shot Liberty Valance, in: Just Images. Ethics and the Cinematic, Ed. Boaz Hagin, Sandra Meiri, Raz Yosef, Anat Zanger, Cambridge Scholars Publishing, Cambrigde 2011, S.184-191

  • „Umfrage“, in: Texte zur Kunst Dezember 2011, 22. Jahrgang Heft 84, S. 68-71

  •  “L'ARTE DELLA SOPRAVVIVENZA. INCHIESTA-DIBATTITO SULL'IMPEGNO ETICO-CIVILE”, (Umfrage) In: JULIET n. 152 | apr. 2011, S. 40

  • “Im Zuge der Bewegung: La bête humaine (Zola, Renoir)”, in: Zeigen. Dimensionen einer Grundtätigkeit, Hg. von Robert Schmidt, Wiebke Marie Stock, Jörg Volbers, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 2011, S.143-152

  • “Was machen Filme mit uns, was machen wir mit ihnen? – Oder was lassen wir die Dinge mit uns machen?, in: Bild-Performanz, hg. v. Ludger Schwarte, “eikones” NFS Bildkritik, Fink Verlag, München 2011, S. 231-245                              wieder abgedruckt. In: Performing the Future. Die Zukunft der Performativitätsforschung, hg. v. Erika Fischer-Lichte et al Fink Verlag, München 2013, S.25-264

  • “Zwiespältige Gefühle – Philip Eckardt & Gertrud Koch”, in: Fühlt weniger! Dialoge über Emotionen, hg. v. Irene Albers, Isabel Dziobek, Hannah Hurtzig, Recherchen78, Verlag Theater der Zeit, Berlin 2011, S.151-158

2012

  • “What Will Have Been Film, what Theater?”, in: Screen Dynamics. Mapping the Borders of Cinema, (Edited by Gertrud Koch, Volker Pantenburg, Simon Rothöhler), Synema, Wien 2012, S. 126-136

  • “Film als Experiment der Animation. Sind Filme Experimente am Menschen?”, in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 1/12, S.11-24

  • ”Le negatif, métaphore de la lumière: Le procédé esthétique de Vera Lutter”, “To set the Negative as a Metaphor for Light: On Vera Lutter’s aesthetic Process”, in: Vera Lutter, hg. Carré d’Art. Musée d’Art Contemporain, HatjeCantz 2012, S.107-127

  • “Geschichts- und Rechtserzählung: westdeutsche Narrative”, in: Die Frage der Gemeinschaft. Das westeuropäische Kino nach 1945, hg. v. Hermann Kappelhoff et al., Verlag Vorwerk 8, Berlin 2012, S.169-182

  • „Wann wird, was nicht im Bild ist - ein Bild? Zur Dialektik des filmischen Bildes zwischen Abwesenheit und Anwesenheit.“ In: Was ist ein Bild? Antworten in Bildern. Gottfried Boehm zum 70. Geburtstag, Fink Verlag München 2012, S.249-252

2013

  • „The Bellboy – Jerry Lewis“, in: Frieda Grafe 30 Filme, 3.Heft Filme 21-30, hg.v. Max Anas et al., S.202-207

  • „Das gute Leben im schlechten. Zur Schlußeinstellung von Sergio Leones Film „Once Upon a Time in America“, In: Menschenrechte. Demokratie. Geschichte, hg.v. Julia König, S.213-219

  • „Vorwort“, in:Synchronisierung der Künste(Hg. Zusammen mit Robin Curtis, Marc Siegel), Fink Verlag, München 2013, S.7-12

  • „Was machen Filme mit uns, was machen wir mit ihnen? Oder was lassen wir die Dinge mit uns machen?“, in: Performing the Future. Die Zukunft der Performativitätsforschung., (Hg. Erika Fischer-Lichte, Kristina Hasselmann,   Fink Verlag, München 2013,  S.253 – 264

  • „Must We Believe What We See? On the Filmic Aesthetics of Illusion, In: Site 33.2013, S.93-106

  • “Image Politics: The Monotheistic Prohibition of Images and its Afterlife in Political Aesthetics”, In: Critical Horizons volume 14 issue 3 2013, S. 341-354

2014

  • „Film as Experiment in Animation: Are Films Experiments on Human Beings?, In: Animating Film Theory, ed. Karen Beckman, Duke University Press Durham and London 2014, S. 131-144

  • . “Aufzeichnung/Aufzeichnen”, In: Sichtbarkeiten 3. Eigenwege der Zeichnung, (Hg) Mira Fliescher et al., Diaphanes, Berlin 2014, S.171-182

  • “Falsche Versöhnung.“, in: Texte zur Kunst, September 2014, 24.Jahrgang Heft 95, S.40-47

  • „Redemptive Criticism“, in: New German Critique Number 122, Summer 2014, S.29-34

  • “Doppelte Bewegtheit.” In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 2014 Band 62 Heft 4, S. 765-769

  • „Benjamin’s Mass at the Cinema “, in: Journal of the Moving Image, Number 12, December 2014, S.13-23

  • “Shoah”, in: Enzyklopädie Jüdischer Geschichte und Kultur, (hg.) Dan Diner, Band 5, Metzler Verlag Stuttgart 2014, S. 371-376

2015

  • „Rache ist süß. Strafwunsch und Unrechtsbewusstsein im historischen Urteil – Quentin Tarantinos Inglourious Basterds“ in: Affekt und Urteil,(hg) Thomas Hilgers, Gertrud Koch, Christoph Möllers, Sabine Müller-Mall, Fink Verlag München 2014, S.107-116.

  • Zum Verhältnis ästhetischer und juridischer Urteile. Ein Gespräch zwischen Thomas Hilgers, Gertrud Koch, Christoph Möllers und Sabine Müller-Mall“, in: Affekt und Urteil,(hg) Thomas Hilgers, Gertrud Koch, Christoph Möllers, Sabine Müller-Mall, Fink Verlag München 2014, S.159-174.

  • „Kracauers Theorie der Geschichte und des Films“, in: Film und Geschichte. Produktion und Erfahrung von Geschichte durch Bewegtbild und Ton, (hg.) Delia González de Reufels, Rasmus Greiner, Winfried Pauleit, Bertz+Fischer, Berlin 2015, S.117-126, in englischer Übersetzung auf CD beigelegt.

  • Chats perchés: Chris Marker’s mimetic, comical and historical prophecy“, in: Radical Philosophy, 192 July/Augist 2015, S. 28 – 32

  • „Man liebt sich, man liebt sich nicht, man liebt sich – Stanley Cavells Lob der Wiederverheiratung“, in: Thomas Morsch (hg.), Genre und Serie, Fink Verlag München 2015, S.145-154.

  • „Unstimmigkeit statt Vielstimmigkeit“, in: Texte zur Kunst Dezember 2015 25.Jahrgang Heft 100, S.64 – 71

2016

  • „Wann wird, was nicht im Bild ist – ein Bild? Zur Dialektik des filmischen Bildes zwischen Abwesenheit und Anwesenheit“, in: Ludwig Nagl et al (hg.), Ein Filmphilosophie-Symposium mit Robert B. Pippin, de Gruyter Berlin 2016, S. 55 – 64

  • „Boris Luries NO!art und der Kanon“, in: Keine Kompromisse! Die Kunst des Boris Luhrie, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin, Kerber Verlag Berlin 2016, S. 136 – 143

  • „Chevalier“, in: Cargo 29 8.Jahrgang 03/2016, S. 8 – 9

  • „The Enigma of Filmmaking“, in: Book to The Rainer Werner Fassbinder Collection, Arrow Academy London 2016, S. 36 – 47

  • „Schönheit und Technik“, in: Konzepte. Hefte für Philosophie, 2, hg. von Gunnar Hindrichs, Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt a.M. 2016, S. 25 – 38

  • „Soziales lehren. Die ethische Wende im Werk der Dardennes geht weiter: La fille inconnue, in: Cargo 32 8.Jahrgang 12/2016, S. 8 – 9

  • „Athena’s Armor, Medusa’s Scream: The Audiovisual Imagining of the Feminine in Music Videos“, in: differences. A Journal of Feminist Cultural Studies, May 2016, S. 176 – 188

2017

  • „Madagascar, Nisko, Theresienstadt, Auschwitz“ – Claude Lanzmanns Le dernier des injustes, in: Susanne Zepp (Hg.), Le Regard du Siècle. Claude Lanzmann zum 90. Geburtstag, Tectum Verag, Baden-Baden 2017,S.193 - 203, in französischer Übersetzung, S. 325 – 331

  • „Punkt, Punkt, Komma, Strich – fertig ist das Angesicht!“, in: Helga Lutz et a., (hgs.), Satzzeichen. Szenen der Schrift, Kadmos Kulturverlag, Berlin 2017, S.322 - 324

  • „Um(ordnung). Humor und Komik als kommentierende Perspektive“, in: Perspektive und Fiktion, (Hg. zusammen mit Thomas Hilgers, Gertrud Koch, Fink Verlag, München 2017, S. 221 - 232

  • „Netzhautsex. Sehen als Akt“, in: Karin Harrasser (Hg.), Auf Tuchfühlung. Eine Wissensgeschichte des Tastsinns, Campus Verlag, Frankfurt/New York 2017, S. 123 - 122

  • „Der menschliche Körper als generische Form. Zum Anthropomorphismus der Medien“, in: Kirsten Maar, Frank Ruda, Jan Völker (Hg.), Generische Formen, Fink Verlag, München 2017, S. 41 - 54

  • „Zwischen Fakt und Fiktion: „Madagascar, Nisko, Theresienstadt, Auschwitz“ – Zu den ‚Über’-lebensbedingungen in Claude Lanzmanns Film Le dernier des injustes, in: Astrid Deuber-Mankowsky u.a., (Hg.), Conatus und Lebensnot.        Schlüsselbegriffe der Medienanthropologie, Turia + Kant, Wien 2017, S. 35 – 48

  • „Statement“ zum Verhältnis von Psychoanalyse und Medientheorie, in: zfm 2/2017, S.102-104

  • „Verdeckte Arbeit.“ Über Sarah Morris, in: Texte zur Kunst 107/2917, S.194 – 198

  • „Operative Ontologien- Versuch, einen klaren Begriff zu verunreinigen“, in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 8/2/2017, S. 187 - 192

2018

  • „Operatic and Filmic Gestures in Werner Schroeter’s Film“, in: Roy Grundmann (Hg.), Werner Schroeter, Synema Publikationen, Wien 2018, S.57 – 65

  • „Gertrud Koch“ Forum: Stellungnahme 68-Proteste und Menschenrechte, in: Zeitschrift für Menschenrechte, 11/2018, S. 143 – 145

  • „Claude Lanzmann (1925 – 2018)“, in: Texte zur Kunst, September 2018 Heft 111, S. 225 - 227

  • „Langage des objects et geste filmique“, in: Chrsita Blümlinger et Mathias Lanvin (ed.), Geste filmé, gestes filmiques,     Éditions Mimésis, no.10, Paris 2018, S. 203 – 2014

  • „Verneinung der Kunst durch die Kunst: Das Unmögliche an der Kunst. Boris Luries No!Art und der Kanon“, in: Thomas Khurana u.a. (Hg.), Negativität, Suhrkamp taschenbuch verlag, Berlin, S. 45 – 52

  • „Visages, Villages!“, in: Cargo 37/2018, S. 4-7

  • „Adressierte Bilder – Film als Medium des Theaters. Zu Heimkehr im /in Burgtheater, in: Pia Janke et al (hg.), Elfriede Jelineks Burgtheater –eine Herausforderung, Praesens Verlag, Wien 2018, S.228 – 241

  • „Media of Influence“, in: World Picture 13 (Summer 2018), S. 1-6, hhtps://worldpicturejournal.com/WP_13/Koch.html

  • „Uncorking an Old Bottle Found in the Atlantic Sea: What Does Critical Theory Want From Film?“, in: MLN Vol.133, Number 3 2018, S.654 – 673

  • „Videographien des Sprechtheaters: Reden Zeigen“, in: Wer Wen, Deutsches Theater Berlin, 2018/19, S. 104- 105

  • „Jüdisches Leben im Film“, in: Christina von Braun, Micha Brumlik (Hg.), Handbuch jüdische Studien, Böhlau Verlag Köln 2018, S. 429 – 432

2019

  • „Warnung vor einer heiligen Nutte (1971), in: Filmische Moderne. 60 Fragmente, transcript Verlag, Bielefeld 2019, S. 111 -116

  • „Animation of the Technical and the Quest for Beauty“, in: Thomas Pringle, Gertrud Koch, Bernard Stiegler, Machine, University of Minnesota Press, Meson Press, Lüneburg, p.1-23

  • „Chapter 9. Humans becoming Animals: On Sensorimotor Affection“, in: Edward Dimendberg (ed.) The Moving Eye, Oxford University Press, 2019

  • „19 Tributes to Annette Michelson“ ,  in: October 169/2019, p.123- 124

  • „Für eine Erneuerung der ästhetischen Illusion als Kernbegriff der ästhetischen Erfahrung aus einer filmästhetischen Perspektive“ und „Antwort auf die Kommentare“ in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, 64/2 2019, S. 169 – 189 und 205 - 208

2020

  • „Hollywood – Heterotopien des Kinos und des Körpers. Vier Thesen“, in: Lisa Giotto, Sebastian Lederle (Hg.), Hollywood im Zeitalter des Post Cinema, transcript Verlag Bielefeld 2020, S. 321 – 329

  • „Thomas Elsaesser (1943-2019)“, in: Texte zur Kunst117/2020, S. 253 – 255

  • “Anthropologische Grundierungen der Filmästhetik“, in: Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie,Band 9, 2019, Die Ästhetiken der Philosophischen Anthroplogie (hg. Thomas Ebke und Tatjana Sheplyakova), DeGruyter Verlag, Berlin 2020, S.295 – 302

  • „Die Dreyfusaffäre. Roman Polanskis Film ‚Intrige‘“, in: Jüdische Geschichte & Kultur. Magazin des Dubnow-Instituts, #04 2020, Metropol Verlag Berlin, S. 58 – 59

  • „Nicht löschbare Bilder“, in: Katja Müller-Helle (hg.), Bildzensur. Löschung technischer Bilder, Bildwelten des Wissens Band 16, De Gruyter Berlin 2021