Springe direkt zu Inhalt

Gastvortrag und Gespräch mit der mexikanischen Lyrikerin Paula Abramo

10.02.2021 | 14:00 c.t. - 16:00

Wir laden Sie herzlich ein, an der sprachübergreifenden, digitalen Vortragsreihe „Poiesis feminina est“ teilzunehmen, die im WiSe 2020/21 und im SoSe 2021 an der Freien Universität stattfindet.

Das erste Gespräch führen wir mit der mexikanischen Lyrikerin Paula Abramo im Rahmen des Proseminars „Naturwissenschaft und Lyrik in spanischer Sprache“:

Mittwoch, 10.02.2021, 14 Uhr c.t.
Fiat lux: Gespräch mit der mexikanischen Lyrikerin Paula Abramo

Einleitung/Moderation: Alan Pérez Medrano (Freie Universität Berlin)

In spanischer Sprache

WebEx Meetings | an Online-Veranstaltung teilnehmen → ab 10.02.2021, 14 Uhr s.t.

Paula Abramo: (Ciudad de México, Mexiko, *1980) ist Dichterin und Übersetzerin. Sie studierte Klassische Literatur an der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko (UNAM). Als Übersetzerin überträgt sie vor allem Werke brasilianischer Autoren ins Spanische, so etwa Romane von Raul Pompeia, Joca Terron und Luiz Ruffato sowie Gedichte von Angélica Freitas. Als Autorin veröffentlichte sie den Gedichtband Fiat lux (FETA, 2012), für den sie 2013 vom Colegio de México mit dem Premio de Poesía Joaquín Xirau Icaza ausgezeichnet wurde. Außerdem war sie bereits zweimal Stipendiatin des staatlichen Programms FONCA für junge Künstler im Bereich Lyrik. Ihre Gedichte erschienen in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien, darunter „Cuatro poetas recientes de México“ (Buenos Aires, 2010), „Modo de Usar & Co.“ (São Paulo/Rio de Janeiro, 2011), „Kritiker” (Stockholm, 2012) und “La edad de oro: antología de poesía mexicana actual” (UNAM, 2012).

Die Vortragsreihe „Poiesis feminina est“ findet im Rahmen des Lehrprojekts „Weibliche Stimmen der romanischen Lyrik im 20. und 21. Jh.“ statt. Dieses Lehrprojekt zu Gender und Diversity wird gefördert durch die leistungsorientierte Mittelvergabe Frauenförderung und Gleichstellung des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften der Freien Universität.

Alle Informationen sowie in Kürze auch die weiteren Termine der Vortragsreihe „Poiesis feminina est“ finden Sie hier.

Zeit & Ort

10.02.2021 | 14:00 c.t. - 16:00

Online via WebEx Meetings

Weitere Informationen

Kontakt: Alan Pérez Medrano
E-Mail: pmedrano@zedat.fu-berlin.de