Springe direkt zu Inhalt

Zentraler Lehrpreis 2017 an Prof. Dr. Anita Traninger und Team!

News vom 30.01.2018

Es ist uns eine große Freude, mitteilen zu dürfen, dass das Projekt "Understanding University: The Rhetoric(s) of German Academia", konzipiert von Prof. Dr. Anita Traninger (Institut für Romanische Philologie) zusammen mit Isabelle Fellner, Oliver Gent und Angie Martiens, mit dem Zentralen Lehrpreis der Freien Universität Berlin ausgezeichnet worden ist!

Die für das Sommersemester geplante Lehrveranstaltung geht der Frage nach, inwiefern der universitäre Habitus und über Jahrhunderte tradierte rhetorische Formen mehr Diversität an den Hochschulen entgegenstehen. Die Beschäftigung mit dem "akademischen Habitus" unter dem Gesichtspunkt der Rhetorik soll dazu beitragen, die weit verbreitete Vorstellung einer scheinbar natürlichen Begabung als Voraussetzung für eine Partizipation am akademischen Diskurs zu entzaubern.

Das Institut für Romanische Philologie gratuliert Frau Traninger und ihrem Team ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung und freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme von Studierenden der Romanistik an der Lehrveranstaltung im kommenden Semester!

Zur Preisverleihung am 13. Februar 2018 um 18:00 Uhr im TOPOI-Haus in der Hittorfstraße sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen (bitte beachten Sie die Anmeldefrist bis 6. Februar).

48 / 100