Springe direkt zu Inhalt

Gratulationsnotiz: Ehrenvolle Aufnahme von Dr. Peter Klaus in den Ordre national du Québec

News vom 21.04.2017

Dr. Peter Klaus, ehemaliger Mitarbeiter am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität Berlin, ist zum „Chevalier de l’Ordre national du Québec“ ernannt worden. Die Ordensverleihung erfolgte am 12. April 2017 durch den Premier Ministre von Québec, Philippe Couillard. Sie gilt als ehrenvolle Würdigung für das langjährige Engagement, mit dem Dr. Klaus der Literatur und Kultur von Québec zu Wahrnehmung und Anerkennung im deutschen Forschungsumfeld sowie in anderen internationalen Kontexten (insbesondere in Indien) verholfen hat.

Dr. Peter Klaus, derzeit „chercheur associé“ am Internationalen Graduiertenkolleg „Diversity“ (Universität Trier / Université de Montréal), arbeitete von 1975 bis 2007 als Akademischer Rat am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität Berlin. Sein schwerpunktmäßiges Interesse am Phänomen der „écritures migrantes“ und der Kulturvielfalt in Kanada belegen u.a. mehrere monographische Sonderhefte der an unserem Institut gegründeten Zeitschrift Neue Romania, die Dr. Klaus (mit-)herausgegeben hat: Québec – Canada. Cultures et littératures immigrées (Neue Romania 18, 1997); Acadie 1604-2004 (Neue Romania 29, 2004); Canon national et constructions identitaires: les nouvelles littératures francophones (Afrique, Océan Indien, Caraïbe, Haïti, Canada/Québec) (Neue Romania 33, 2005).

Unser Institut gratuliert Herrn Dr. Klaus zu seiner Ehrung auf das Herzlichste.

54 / 100