Springe direkt zu Inhalt

Begrüßungsbrief an die Studierenden des Masterstudiengangs Romanische Literaturwissenschaft

News vom 01.10.2021

Sehr geehrte Studierende,

mit diesem Schreiben möchte ich Sie im Masterstudiengang "Romanische Literaturwissenschaft" willkommen heißen. Bedauerlicherweise wird es in der ersten Semesterwoche nicht möglich sein, Sie persönlich in einer einführenden Veranstaltung zu begrüßen. Eine solche wird bei Bedarf nachgeholt.

Da es ein paar wichtige Termine gibt, die Sie zu Beginn Ihres Studiums nicht versäumen sollten, möchte ich Sie auf einige Verfahren aufmerksam machen. Sicherlich haben Sie sich schon mit der Studienordnung und mit dem Studienverlaufsplan vertraut gemacht. Dazu nur einige Ergänzungen:

Beachten Sie, dass das für das erste Semester empfohlene Modul "Systematische Literaturwissenschaft" nur im Wintersemester angeboten wird.

Was die Sprachpraxis angeht, müssen Sie Ihre Kurse zunächst im Sprachenzentrum (ein Lageplan kann Ihnen, soweit erwünscht an der Informationsstelle gegenüber der Mensa ausgehändigt werden) der Freien Universität buchen. Das Niveau der ersten Sprache, die Sie studieren, ist bereits im Rahmen des Zulassungsverfahrens überprüft worden und muss nicht durch einen Einstufungstest festgelegt werden. Anders verhält es sich mit der zweiten und gegebenenfalls dritten romanischen Sprache. Diese werden – sofern Sie nicht bereits an der Freien Universität studiert haben – durch einen Einstufungstest überprüft und das Niveau dementsprechend ermittelt. Die Termine für die Sprachtests finden Sie ebenfalls auf der Homepage des Sprachenzentrums. Den genauen Anmeldungsablauf finden Sie ebenso dort. Erst NACH der Zuteilung zu den Kursen durch das Sprachenzentrum erfolgt die Anmeldung im Campus Management. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht während des ganzen Oktobers.

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen, die Sie für die Anmeldung zu den Kursen im Campus Management benötigen. Ein zweiteiliges Video führt Sie Schritt für Schritt in die Oberfläche des Systems ein.

Abschließend, in schematischer Darstellung, füge ich Ihnen einen "Merkzettel" bei für das, was vor Beginn des Semesters zu beachten ist:

  • Zugang zu Campus Management: erfolgt mit der Immatrikulation
  • Zugang zu Blackboard: erfolgt automatisch durch die Anmeldung im Campus Management
  • Bibliothekausweis
  • Ggfs. Einstufungstests im Sprachenzentrum
  • Anmeldung zu den Sprachkursen des Sprachenzentrums → ERST im Sprachenzentrum, DANN (in der dritten Semesterwoche) über Campus Management
  • Bitte beachten Sie perspektivisch auch, dass im Rahmen des Komplementärbereichs keine einzelnen Lehrveranstaltungen, sondern ausschließlich vollständig abgeschlossene Module anerkannt werden können. Die Anmeldung erfolgt nicht via Campus Management, sondern nach individueller Rücksprache mit den Lehrenden der betreffenden Lehrveranstaltungen. Sobald Leistungen im Umfang von 15 LP erbracht worden sind, nehme ich auf der Grundlage einschlägiger Nachweise gern die Anerkennung des Komplementärbereichs vor. Da auch interdisziplinäre Zugriffe gefördert werden sollen, ergeben sich für diesen Studienbereich durchaus thematische Freiheiten. Sollten sich mit Blick auf die Modulbindung Fragen ergeben, kontaktieren Sie mich gern, sodass wir im Vorhinein prüfen können, ob Lehrveranstaltungen, die Sie zu besuchen gedenken, auch ein Modul ergeben. Für im Ausland absolvierte Leistungen entfällt die Modulbindung im Rahmen des Komplementärbereichs.
  • Bitte beachten Sie auch, dass, sofern Sie während des Bachelorstudiums noch kein Semester im romanischsprachigen Ausland absolviert haben, ein solches Auslandssemester im Rahmen des Masters obligatorisch ist. Empfohlen wird hierfür das dritte Fachsemester.

Abschließend finden Sie hier die Studienordnung mit einem exemplarischen Studienverlaufsplan.

Bitte beachten Sie auch unser Vademecum, in dem alle wichtigen Informationen zum Studium an unserem Institut zu finden sind.

Mit den besten Wünschen für einen guten Start in das neue Studium

Paola Traverso
Koordination des Masterstudiengangs "Romanische Literaturwissenschaft"

4 / 100