Springe direkt zu Inhalt

Simone Rude

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Literaturwissenschaft (Italienisch, Französisch) / Arbeitsbereich Prof. Dr. Bernhard Huss

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 29/111
14195 Berlin

Sprechstunde

montags 11-12 Uhr (mit vorheriger Anmeldung!)
Die Sprechstunde kann weiterhin via WebEx stattfinden, ist aber auch in Präsenz möglich.

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Italienische und Französische Literaturwissenschaft am Institut für Romanische Philologie, Freie Universität Berlin (Arbeitsbereich Prof. Dr. Bernhard Huss)

Vita

Studium

  • 2017 – 2020: M.A. „Literatur-Kunst-Kultur“, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Masterarbeit: „Dantes Höllentore als Schwellenräume“)
  • 2015 – 2016: ERASMUS+ am Dipartimento di Musicologia e Beni Culturalo dell’Università degli Studi di Pavia in Cremona
  • 2013 – 2017: B.A. „Musikwissenschaft“, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar (Bachelorarbeit: „Dante und die Musik – Aspekte zum Purgatorio“); B.A. „Romanistik (Italienisch)“, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Berufserfahrung

  • 2018 – 2019: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Romanistik, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Arbeitsbereich Prof. Dr. Edoardo Costadura)
  • 2019: Praktikum im Bereich Lektorat im Verlag Klaus Wagenbach Berlin
  • 2017 – 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Leipziger Literatur-Zeitung digital“, Klassik Stiftung Weimar
  • 2014 – 2015: Studentische Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar (Arbeitsbereich Prof. Dr. Helen Geyer)

Wintersemester 2020/21

PS Dante Alighieri: Eine Einführung

Sommersemester 2021

PS Drama und Libretto: Literatur und Musik im 16. & 17. Jahrhundert

Wintersemester 2021/22

Einführung in die italienische Literaturwissenschaft

Forschungsschwerpunkte

Italienische Literatur des 13./14. Jahrhunderts

Interdisziplinarität: Literatur und Musik

Dante Alighieri