Netzwerke (transregionale und internationale Kooperationen)

Prof. Dr. Annette Gerstenberg

Prof. Dr. Klaus W. Hempfer

Prof. Dr. Bernhard Huss

Prof. Dr. Sebastian Neumeister

Prof. Dr. Anita Traninger

Prof. Dr. Susanne Zepp

  • Forschungsverbund "Jewish Literatures in Spanish and Portuguese" mit Prof. Ruth Fine, The Hebrew University of Jerusalem

  • Aufbau des Netzwerks "Law and Literature" mit Prof. Dr. Klaus Hoffmann-Holland

  • Gentner-Symposion "Redefining and Integrating Modern Jewish Literary Studies", Berlin, June 26–29, 2018

  • Arbeitsgruppe "Eastern Europe in the New World: Jewish Literatures in Latin America" (gemeinsam mit dem Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte an der Universität Leipzig)

  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Hispanistentag 2019 an der Freien Universität Berlin" (mit Susanne Klengel, Judith Meinschaefer und Uli Reich

  • Leitung der Forschergruppe "Fields of Belonging – Interpreting Jewish Literatures" (gemeinsam mit Dr. Natasha Gordinsky, The University of Haifa)

  • Aufbau und Leitung des Forschungsverbunds "Dialogic Textures – Theory and the German-Jewish Literary Tradition" (gemeinsam mit Prof. Dr. Galili Shahar, Tel Aviv University)

  • Arbeitsgruppe "Brazilian-Jewish Literatures" (gemeinsam mit Prof. Dr. Luis Krausz [USP] und Prof. Dr. Márcio Seligman-Silva [UNICAMP])

  • 2006-2016: Forschergruppe "Fields of Belonging – Interpreting Jewish Literatures" (gemeinsam mit Dr. Natasha Gordinsky, The University of Haifa). Projektergebnisse veröffentlicht in: https://www.degruyter.com/view/product/458030

  • 2015: The Axel Springer Lecture Series on German Literature at The Hebrew University of Jerusalem