Springe direkt zu Inhalt

Laubenlektüren - Literarisches Gespräch zu einer Miniserie

24.06.2021 | 18:00

Russel T. Davis, Years and Years (2020)

Im Rhythmus je einer Episode erhalten die Zuschauer*innen der britischen Serie YEARS AND YEARS Einblicke in eine dystopische Zukunft. Dabei werden Themen wie Rechtspopulismus, Bankenkrisen, atomare Bedrohung, Migration und Flucht sowie künstliche Intelligenz mit den Mitgliedern der Familie Lyons verknüpft und durch diese in ihren Auswirkungen wahrnehmbar. Die rasant erzählte Serie greift die gegenwärtig wirkmächtige These der Future as Catastrophe (Eva Horn) auf und ermöglicht zugleich einen fiktionalen Blick zurück auf unsere Gegenwart.

Hinweis:
Die Serie ist bis zum 23.05.2021, 23:59 Uhr in der Mediathek des ZDF verfügbar.

Die Laubenlektüren bieten Raum für den offenen Austausch über Literatur im Format des Literarischen
Gesprächs. Wir sprechen über Bücher, Filme und Serien, die wir als Neuerscheinungen gemeinsam
entdecken oder als Klassiker wieder neu lesen bzw. sehen. Dabei werden Lese- und Seheindrücke,
Geschmacksurteile, Wertungen und Interpretationsansätze ausgetauscht und diskutiert. Eingeladen
sind alle interessierten Leser*innen. Lieblingsstellen dürfen gern mitgebracht und vorgelesen werden.
Aktuell finden Lesungen und Gespräche via Webex statt. Alle Interessierten werden gebeten, sich per
Mail bei Alexandra Brell anzumelden (alex.brell@fu-berlin.de).

Organisation: Didaktik der deutschen Literatur: Prof. Dr. Irene Pieper, Helen Lehndorf, Franz Kröber.

Zeit & Ort

24.06.2021 | 18:00

via Webex.
Anmeldung per Mail bei Alexandra Brell (alex.brell@fu-berlin.de)