Dr. phil., Priv.-Doz. Sabine Eickenrodt

Privatdozentin FU Berlin

Institut / Einrichtungen:

Fachgebiet / Arbeitsbereich:

Neuere deutsche Literatur

Privatdozentin

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 31/111
14195 Berlin

Sprechstunde

WS 2018/19:

Sprechstunde (bitte mit Voranmeldung per Email):

Donnerstag 14.00-15.30 Uhr, Raum JK 31/111

 

Aktuelle Funktionen und Aufgabenbereiche

  • Mitherausgeberin der kommentierten Berner Robert Walser-Ausgabe (Suhrkamp)
  • Vorstandsmitglied der Robert Walser-Gesellschaft Bern (Schweiz)
  • Ständiges Mitglied der DAAD-Auswahlkommission Forschungsstipendien in Bonn
  • Externe Gutachterin (Studienstiftung des Deutschen Volkes; Evangelische Studienstiftung Villigst; Aktion Österreich-Slowakei)
  • Wissenschaftliche Koordinatorin der Germanistischen Institutspartnerschaft zwischen der HU Berlin und der UK Bratislava (2009-2018).
  • Wissenschaftliche Koordinatorin der internationalen Admoni-Doktorandenschule (DAAD) zwischen der HU Berlin sowie der EU Viadrina Frankfurt/Oder und der UK Bratislava/Slowakei, der ELTE Budapest/Ungarn, der BBU Cluj-Napoca/Rumänien und der Jagiellonen-Universität Kraków/Polen (2015-2017)
  • Mitherausgeberin der Schriftenreihe Pressburger Akzente. Vorträge zur Kultur- und Mediengeschichte an der UK Bratislava (edition lumière, Bremen)

Vita

  • Studium der Germanistik, Publizistik, Politologie (MA 1983).

  • Promotion (Prädikat: Summa cum laude, 1991) an der FU Berlin.

  • Habilitation im Fach Deutsche Philologie (2003), seitdem Privatdozentin an der FU Berlin. Betreuerin und Gutachterin von zahlreichen Examensarbeiten an der FU Berlin und der UK Bratislava.

  • Vom Akademischen Senat der FU ernannte Gutachterin in der Kommission zur Förderung von Nachwuchswissenschaflerinnen (1997-99).

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin (1990-93) und Wissenschaftliche Assistentin (1993-99) an der FU Berlin.

  • Wissenschaftliche Koordination und Projektmitarbeit ("Geisteswissenschaftlerinnen im 20. Jahrhundert") an der ZE zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung der FU (2004).

  • Gastprofessur an der FU (WS 2005/06 und SoS 2006).

  • Weitere Tätigkeiten: Referentin des "Fachlexikons der sozialen Arbeit" in Frankfurt a. M. (1989/90), Freie Mitarbeit in Forschungsprojekten (Bremen und Berlin) sowie in der Erwachsenenbildung (Darmstadt, Frankfurt a. M., Berlin).

Vita

Auswärtige Tätigkeiten

  • Gastprofessuren an der Peking Universität, V.R. China (WS 1998/99) und am Baltisch-Germanistischen Zentrum der Fakultät für Moderne Sprachen der Latvijas-Universität in Riga, Lettland (WS 2006/07).

  • DAAD-Gastdozenturen an der Rijksuniversiteit Groningen, Niederlande (5/2004) und an der Università degli Studi di Napoli "L'Orientale", Italien (4/2006).

  • DAAD-Langzeitdozentur/Gastprofessur an der Comenius-Universität in Bratislava, Slowakei (2008 bis 2018).

  • Mitarbeit in zahlreichen DAAD-Auswahlkommissionen (Bratislava/Slowakei; Riga/Lettland; Talinn/Estland; Vilnius/Litauen) sowie Promotionskommissionen in Bratislava und Lausanne.

  • Konzeption und Organisation von 17 internationalen Tagungen und Kolloquien, u.a. einer GoEast-Sommerschule in Bratislava und Prag, einer slowakisch-tschechischen Doktorandenkonferenz und der Konferenz des SUNG (Slowakischen Verbands der Germanisten und Deutschlehrer in der Slowakei) sowie Kolloquien in Bratislava, Budapest und Cluj-Napoca (2009-2018).

  • Literaturveranstaltungen in Kooperation mit dem Goethe-Institut in Bratislava (2012: mit Kathrin Röggla; 2013: Felicitas Hoppe; 2014: Nora Gomringer; 2015: Terézia Mora; 2017: Irena Brežná).

  • Seit Oktober 2017 Vorstandsmitglied der Robert Walser-Gesellschaft in Bern (Schweiz).

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

SoS 2020 - FU Berlin

HS Das literarische Porträt. Geschichte und Poetik einer 'kleinen Form'

WS 2019/20 keine Lehre (Sprechstunde nach Vereinbarung).

Frühere Lehrveranstaltungen:

WS 2018/19 - FU Berlin

HS: Feuilleton und literarischer Journalismus

SoS 2018: - Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts (4 SWS)

S (MA): Einführung ins wissenschaftliche Schreiben

WS 2017/18 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

S (MA): Wiener Neurosen. Einführung in die österreichische Literatur des 20. Jahrhunderts (Hofmannsthal, Schnitzler, Haushofer, Bachmann).

S (MA): Literaturdidaktik

S (MA): Mediendidaktik

V/S: Geschichte und Alltagskultur der deutschsprachigen Länder

SoS 2017 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts (3 SWS).

S (BA-Lehramt): Landeskunde. Deutschland aktuell.

S (MA): Deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts II.

S (MA): Einführung ins wissenschaftliche Schreiben.

C: Examenscolloquium MA-Studierende.

WS 2016/17 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (MA): Literaturdidaktik.

S (MA): Mediendidaktik.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte (Gast in Kooperation mit dem DAAD: Irena Brežná).

SoS 2016 – Comenius-Universität Bratisalva – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

C: Examenscolloquium MA-Studierende (zur Vorbereitung der mündlichen Master-Prüfung).

C: Doktorandencolloquium: Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte.

WS 2015/16 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

S (MA-Lehramt): Literaturdidaktik. Hörspiele im DaF-Unterricht.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte.

SoS 2015 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts (3 SWS).

S (MA): Aktuelle deutschsprachige Autorinnen (Gast in Kooperation mit dem Goethe-Institut Bratislava: Terézia Mora)

S (MA): Träume in der Literatur um 1800.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte.

WS 2014/15 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts. -

S (MA): Kafka lesen. Einführung in die Methoden der Literaturwissenschaft.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte.

SoS 2014 31.08. bis 04.09. 2014 (Comenius-Universität Bratislava/ Karlsuniversität Prag):

DAAD-GoEast-Sommerschule in Bratislava und Prag: Deutschsprachige Literatur in plurikulturellen Regionen Mittelosteuropas. Leitung, Organisation, Teamteaching zus. mit Prof. Dr. Manfred Weinberg (Karlsuniversität Prag/Tschechien) und Frau Dr. Silke Pasewalck (Universität Tartu/Estland). Unter Beteiligung der Autorinnen Ilma Rakusa und Irina Brežná - in Kooperation mit dem DAAD, dem GI, dem ÖKF und Pro Helvetia).

SoS 2014 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (MA): Mediengeschichte der Literatur um 1800.

S (MA; zus. mit Ana-Maria Schlupp, M.A.): Nosferatu im Film mit Exkursion nach Oravský Hrad, dem Drehort von Murnaus Verfilmung von 1922. (Gast in Kooperation mit dem Goethe-Institut Bratislava: Nora Gomringer).

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Lektüre ausgewählter Forschungsbeiträge.

WS 2013/14 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers).: Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

S (BA): Das experimentelle Hörspiel.

C: Examenscolloquim BA- und MA-Studierende.

C: Doktorandencolloquium: Grundlagen der Literaturtheorie.

SoS 2013 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts II (3 SWS).

S: Geschichte der BRD/DDR (1949-1989).

S (MA): Blindheit in Literatur und bildender Kunst (Gast in Kooperation mit dem Goethe-Institut Bratislava: Felicitas Hoppe).

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

WS 2012/13 – FU Berlin (Blockseminar)

HS: Theorien des Humors.

WS 2012/13 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

V/S: Alltagskultur in Deutschland.

S (MA): Aktuelle deutschsprachige Literatur: Landschaft.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

SoS 2012 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts II (3 SWS).

V/S: Geschichte der BRD/DDR (1949-1989) – (6 SWS).

S (MA): Skandal auf dem Theater. Zur Aktualität Kleists (Gast in Kooperation mit dem Goethe-Institut Bratislava: Kathrin Röggla).

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studiernde.

WS 2011/12 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

V/S: Landeskunde II: Alltagskultur in Deutschland.

S (MA): Weltende. Apokalyptische Visionen.

S (MA): Methoden der Literaturwissenschaft. Kafkas „Vor dem Gesetz“.

SoS 2011 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts II (3 SWS).

S (MA): Humor und Humortheorien.

V/S: Landeskunde I: Geschichte der BRD/DDR (1949-1989) – (6 SWS).

S (MA): Kleists Dramen.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

WS 2010/11 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

S (MA): Methoden der Textinterpretation: Kafkas „Urteil“.

S (MA): Poetische Wahrnehmung: Ingeborg Bachmann und Christa Wolf.

V/S: Landeskunde II: Alltags- und Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland.

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

SoS 2010 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts II (3 SWS).

S (BA-Lehramt): Einführung in die Textanalyse II.

S (MA): Literatur im Film – Kleist.

V/S: Landeskunde I: Geschichte der BRD/DDR (1949-1989) – (6 SWS).

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

WS 2009/10 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dol./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

S (BA-Lehramt): Einführung in die Textanalyse I.

S (MA): Einführung in die Textanalyse.

V/S: Landeskunde II: Alltags- und Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland (3 SWS).

C: Examenscolloquium BA- und MA-Studierende.

SoSe 2009 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts II (3 SWS).

S (MA): Poetik des Spaziergangs.

Ü: Konversation 4.

V/S: Landeskunde I: Geschichte der BRD/DDR 1949-1989 (6 SWS).

WS 2008/09 – Comenius-Universität Bratislava – DAAD        

V/S (BA-Lehramt): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts I (3 SWS).

S (BA-Dolm./Übers.): Deutsche Literaturgeschichte des 19. Jahrhunderts (4 SWS).

S (MA): Das neue Hörspiel (mit Exkursion ins Jandl-Archiv der ÖNB Wien).

V/S (BA): Landeskunde II. Alltags- und Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland (4 SWS).

S (MA-Lehramt): Didaktik DaF.

SoSe 2008 – FU Berlin

HS: Visionäre Erinnerung. Landschaftsdarstellun­gen in Johannes Bobrowskis Werk.

C: Examenscolloquium MA.

WS 2006/07 – FU Berlin (Blockseminare)

HS: Büchners „Lenz“ und „Lenz“-Adaptionen in Li­teratur und Film (4 SWS).

C: Examenscolloquium MA (4 SWS).

WS 2006/07 – Latvijas-Universität Riga (Lettland) – Gastprofessur (DAAD)

V: Blindheit in der Literatur um 1800.

Ü (zur V): Blindheit in der Literatur um 1800.

HS: Büchners „Lenz“ und „Lenz“-Adaptionen in Lite­ratur und Film.

Einleitungsvortrag zur Filmvorführung: George Moorse: Lenz. Nach der Novelle von Georg Büchner (1971) am Goethe-Institut in Riga.

SoSe 2006 – Universität L'Orientale Neapel (Italien) – Erasmusdozentur

Blockseminar (8 SWS) zu Büchners Lenz.

SoSe 2006 – FU Berlin – Gastprofessur                         

V: Don Quixote in Deutschland: Beiträge zu einer Ge­schichte des 'epischen' Humors um 1800.

Ü (zur V): Don Quixote-Interpretationen im 20. Jahr­hundert.

HS: Biblische Motive in der Literatur von Autorinnen seit 1960.

C: Forschungs-Colloquim: Käte Hamburgers Ethik des Humors.

C: Examens-Colloquium MA.

WS 2005/06 – FU Berlin – Gastprofessur

GK C: Zeit und Erzählung: Einführung in die Erzählthe­orie.

PS: Stifters Erzählung „Der Condor“ im Kontext der For­schung.

HS: Blindheit. Ein literarischer Topos.

OS: Freundschaft, Sympathie in der Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts.

SoSe 2005 – FU Berlin                         

HS: Theorien des epischen Humors.

SoSe 2004 – Universität Groningen (Niederlande) – Erasmusdozentur

Blockseminar: Melancholie und Nihilismus – 8 SWS.

SoSe 2004 – FU Berlin

HS: Literarische Dichter-Portraits – George, Walser, Bobrowski, Wolf, Jelinek.

SoSe 1999 – FU Berlin             

GK C: Verstehen und Interpretieren: Einführung in die Ge­schichte und Methodik der Hermeneutik am Beispiel von Ludwig TiecksRunenberg“ .

PS: Verkehrte Welt: Das romantische Märchenlustspiel und seine Rezeption (Tieck, Brentano, Büchner, Robert Walser).

WS 1998/99 – Peking-Universität (Beida/ V.R. China) – Gastprofessur

V/C.: Deutsche Literatur der Romantik (4 SWS).

HS: Erinnern und Erzählen: Ausgewählte Prosa Anna Seghers, Ingeborg Bachmanns und Christa Wolfs.

U: Konversationskurs (BA-Studiengang): Alltag(sgeschichte) in Peking und Ber­lin.

WS 1998 – FU Berlin               

GK C: Essay und Essayistik: Das literarische Porträt.

PS: Adalbert Stifters „Bunte Steine“.

HS: Jean Paul lesen („Titan“).

SoSe 1997 – FU Berlin             

GK C: Einführung in die Methoden der Literaturwissen­schaft am Beispiel von Büchners „Lenz“ .

HS: Literarische Freundschaft um 1800 (4 SWS).

WS 1996/97 – FU Berlin                      

GK C: Einführung in die Erzähltheorie.

HS: Literarische Flugperspektiven – die Ballonfahrt.

SoSe 1996 – FU Berlin             

GK A+B: Schriftstellerinnen der Romantik: Karoline von Günderrode und Bettina von Arnim.

HS: Robert Walser: ,Poetik‘ des Spaziergangs.

SoSe 1995 – FU Berlin

PS: Literarische Stilleben: Heinrich von KleistsEmpfin­dun­gen vor Friedrichs Seelandschaft“.

HS: Christa Wolfs Essayistik. (Mit einer Lesung der Autorin im Seminar sowie anschließender Dis­kussion der Stu­dierenden mit Christa und Gerhard Wolf am 20. Juni 1995 am FB Germanistik).

GK C: Das Selbstgespräch: Debatten über die Einsamkeit um 1800.

WS 1994/95 – FU Berlin

PS: Gestörte Idyllen in Jean Pauls „Titan“.

GK C: Formen und Funktionen der Allegorie.

SoSe 1994 – FU Berlin             

PS: Literarische Formen der Digression: Jean Pauls Sie­ben­käs“.

GK C: Einführung in die literarische Hermeneutik.

WS 1993/94 – FU Berlin          

GK A+B: Freundschaftsbrief und Freundschaftsessay (4 SWS) - (zus. mit Cettina Rapisarda, M.A.).

WS 1992/93 – FU Berlin          

GK A+B: Robert Walsers kleine Prosa II.

GK A+B: Experimentelle Literatur nach 1945 (4 SWS) - (zus. mit Prof. Dr. Klaus Laermann).

SoSe 1992 – FU Berlin

GK A+B: Robert Walsers Berliner Romane I.

GK C: Theorien über den Ausdruck des Lachens.

WS 1991/92 – FU Berlin                      

GK A+B: Die Prosastücke Christa Wolfs II.

GK C: Zeit und Erzählung.

SoSe 1991 – FU Berlin             

GK A+B: Die Prosastücke Christa Wolfs I.  

GK C: Essays über den Essay.

WS 1990/91 – FU Berlin          

GK C: Über deutsche Geselligkeit: Schleierma­cher, Fried­rich Schlegel, Adam Müller, Hofmannsthal.

Arbeitsschwerpunkte

  • Deutschsprachige Literatur (18. bis 20. Jahrhundert)

  • Feuilleton und literarischer Journalismus

  • Poetik der Moderne, literarische Bild- und Gattungstheorien, Wahrnehmungspoetik
  • Freundschaftskult und Freundschaftsdichtung (18./19. Jahrhundert)
  • Geschichte der Hermeneutik (Wissenschaftsgeschichte, v.a. Käte Hamburger)
  • Theoriegeschichte des Humor
  • Jean Paul, Robert Walser, Christa Wolf

Projekte

  • Literarische Porträts in der deutschsprachigen Prager Presse

  • Stifters Ungarn. Zur Lesbarkeit der Landschaft in der Erzählung "Brigitta" (erscheint in der Schriftenreihe Pressburger Akzente, Edition Lumière Bremen).
  • Theorien des epischen Humors (20. Jahrhundert).

Aktuelle Veranstaltungen, Konferenzen:

Robert Walser-Gesellschaft. Jahrestagung in Solothurn, 25.-27. Oktober 2019.

https://www.robertwalser.ch/fileadmin/redaktion/dokumente/jahrestagungen/programme/2019_Programm_Jahrestagung_RWG.pdf

 


 

Augen-Spiel. Jean Pauls optische Metaphorik der Unsterblichkeit. Göttingen: Wallstein Verlag 2006 (391 Seiten).
Rezensionen: Ralf Simon: Jahrbuch der Jean Paul-Gesellschaft (2008), S. 203-207; Beate Allert: The German Quarterly, Vol. 81, No. 1 (2008), S. 115-117; Wulf Koepke: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur, Vol. 100, No. 1 (2008), S. 147-149.
Ein lebendiges Kunstwerk? Untersuchungen zum poetischen Ausdruck in den Prosastücken Christa Wolfs. Würzburg: Königshausen & Neumann 1992 (304 Seiten).
Rezensionen: Jürgen Krätzer: Arbitrium 3 (1993), S. 373-377.

Editionen und Herausgaben

[zus. mit Peter Stocker]: Robert Walser. Werke. Berner Ausgabe. Hg. von Lucas Marco Gisi, Reto Sorg, Peter Stocker und Peter Utz). Bd. 13: Kleine Prosa (mit Detailkommentar und einem Nachwort). Berlin: Suhrkamp 2019.
https://www.suhrkamp.de/buecher/werke_berner_ausgabe-robert_walser_42900.html
Rezensionen: Eberhard Geisler: Robert Walser - "Kleine Prosa" - Wenn freundliche Wolken flattern. In: FR vom 13.08.2019: https://www.fr.de/kultur/literatur/robert-walser-kleine-prosa-wenn-freundliche-wolken-flattern-12911352.html
[zus. mit Erhard Schütz]: Robert Walsers Wälder. Anthologie (mit einem Nachwort). Berlin: Insel-Bücherei 2019.
https://www.suhrkamp.de/buecher/robert_walsers_waelder-_19477.html
Rezensionen: Martin Grzimek, Deutschlandfunk (Büchermarkt): https://podcasts.google.com/?feed=aHR0cDovL3d3dy5kZXV0c2NobGFuZGZ1bmsuZGUvcG9kY2FzdC1idWVjaGVybWFya3QuNzAxLmRlLnBvZGNhc3QueG1s&episode=aHR0cDovL3BvZGNhc3QtbXAzLmRyYWRpby5kZS9wb2RjYXN0LzIwMTkvMTAvMjkvcm9iZXJ0X3dhbHNlcl93YWVsZGVyX3Byb3NhX3VuZF9nZWRpY2h0ZV9kbGZfMjAxOTEwMjlfMTYyMF8zNjM1N2Q2NS5tcDM&hl=de&ved=2ahUKEwij_fqg_MHlAhUC_aQKHXY9DtsQieUEegQIABAE&ep=6&at=1572369389203

[zus. mit Nadežda Zemaníková]: SZfG. Slowakische Zeitschrift für Germanistik, 9. Jg., H. 2 (2017). Sonderheft Gewalt und Sprache. Literaturwissenschaftliche Beiträge der XII. Tagung des SUNG (= Verbandes der Deutschlehrer und Germanisten in der Slowakei) an der Philosophischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava, 30. Juni bis 2. Juli 2016.
[zus. mit Katarína Motyková]: Unwirtliche Landschaften. Imaginationen der Ödnis in Literatur und Medien. Frankfurt a.M.: Peter Lang Edition 2016.
[zus. mit Lucia Lauková, Tomáš Sovinec, Péter Urbán]: Germanistische Studien in der Slowakei. Beiträge zur Doktorandenkonferenz in Bratislava 2011. Frankfurt a. M.: Peter Lang Edition 2013.
Blindheit in Literatur und Ästhetik (1750-1850). Würzburg: Königshausen & Neumann 2012.
Rezensionen:Jan M. Broders: Optische Fenomenen. Nederlandse Stichting voor Waarneming & Holografie, Nieuwsbrief 309, maart 2013, S. 5; Hans J. Rindisbacher: Blindness and Insight. In: KulturPoetik.  Zeitschrift für kulturgeschichtliche Literaturwissenschaft/Journal for Cultural Poetics, Bd. 13, 2013, S. 279-284; Jörg Paulus: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge (ZfGerm, NF), XXIV - 2/2014, S. 394-396. 
http://kulturpoetik.germanistik.uni-saarland.de/manageartikel.php?action=show&id=375&resume=rezensionen
[zus. mit Stefan Porombka und Susanne Scharnowski]: Übersetzen - Übertragen - Überreden. Würzburg: Königshausen & Neumann 1999.
[zus. mit Cettina Rapisarda]: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung, Band 3: Freundschaft im Gespräch. Stuttgart: Metzler Verlag 1998.
Rezensionen: Ingeborg Harms: Schöne Freundschaft. Liebe, Treue und Verrat. Die Anziehung der Partner. In: FAZ vom 24.06.1998, Nr. 143, S. N6; Elsbeth Dangel-Pelloquin: Dieses wahre innere Afrika. Jean Paul und der Glaube an die Unsterblichkeit. In: FAZ vom 02.09.1998, Nr. 203, S. N5; Wiebke Amthor: Konfrontationen und Korrespondenzen weiblicher Freundschaftsentwürfe. In: Freiburger Frauenstudien, H. 2 (Beziehungen), 5. Jg. (1999).

Schriftenreihe

[zus. mit Jozef Tancer]: Pressburger Akzente. Vorträge zur Kultur- und Mediengeschichte. Bremen: edition lumière 2011ff.
Nr.1, 2011: Anke Bennholdt-Thomsen: Donaustrom und Meer. Wasser-Landschaften als Erinnerungs-Orte in Ingeborg Bachmanns Werk (42 S.). http://staryweb.fphil.uniba.sk/fileadmin/user_upload/editors/kgn/Pressburger_Akzente_01.pdf
Nr.2, 2012: Jozef Tancer: Der schwarze Sabbat. Die Brandkatastrophe in Pressburg 1913 als Medienereignis (78 S.).
https://fphil.uniba.sk/fileadmin/fif/katedry_pracoviska/kgn/Pressburger_Akzente_02.pdf
Rezensionen: Tim Sparenberg: World Literature Studies, 4, 21 (2012), S. 117-119.
http://www.wls.sav.sk/wp-content/uploads/WLS_4_12/WLS4_2012_recenzie.pdf
Nr.3, 2013: Erhard Schütz: "in den Wäldern selig verschollen". Waldgänger in der deutschen Literatur seit der Romantik (37 S.).
http://www.editionlumiere.de/schuetz.html
Rezensionen: Lorenz Jäger: Wald als Kulturgefühl. Anderort. In: FAZ vom 13.03.2013, Nr. 61, S. N3.
Nr.4, 2013: Michael Bongardt: Ein Weg ins Deutsche. Biographie, Dichtung und Glaube im Werk des israelischen Autors Elazar Benyoetz (51 S.).
http://www.editionlumiere.de/bongardt.html
Nr.5, 2014: Rüdiger Görner: Landschaft im (Alp-)Traum. Zu einem Motiv Georg Trakls im erweiterten Umfeld (33 S.).
http://www.editionlumiere.de/goerner.html
Nr. 6, 2017: Roland Berbig: Landschaft und Ort bei Günter Eich und Ilse Aichinger (45 S.).
http://www.editionlumiere.de/berbig.html
Nr. 7, 2017: Moritz Csáky: "Es gibt eine Überlieferung, die Katastrophe ist". Die Mehrfachcodierung von Gedächtnis und Erinnerung in Zentraleuropa (75 S.).
http://www.editionlumiere.de/csaky.html
Nr. 8, 2019: Clemens Ruthner: Verzahnte Heimsuchungen. Eine kurze Literatur- und Kulturgeschichte des Vampirs. Bremen: editon lumière 2019 (63 S.).
https://www.editionlumiere.de/ruthner.html

Handbuchartikel

Artikel "Porträt, Nachruf". In Handbuch Feuilleton. Hrsg. von Marc Reichwein, Hildegard Kernmayer, Michael Pilz, Erhard Schütz. Stuttgart: Metzler Verlag 2019 (in Vorbereitung)
Artikel "Gedicht". In: Handbuch Feuilleton. Hrsg. von Marc Reichwein, Hildegard Kernmayer, Michael Pilz, Erhard Schütz. Stuttgart: Metzler Verlag 2019 (in Vorbereitung).
Artikel "Dichterporträts". In: Robert Walser-Handbuch. Hrsg. von Lucas Marco Gisi. Stuttgart: Metzler Verlag 2015, S. 317-321.
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/dieses-obskure-objekt-der-verzierde
Artikel "Intertextualität, Trivialliteratur. In: Robert Walser-Handbuch. Hrsg. von Lucas Marco Gisi. Stuttgart: Metzler Verlag 2015, S. 304-309.

Beiträge

"Schreiber, Schrifter ... Adalbert Stifter". Zu einem Porträt-Gedicht Robert Walsers im Feuilleton der "Prager Presse". In: Feuilleton in/ Prag/ im Feuilleton. Hg. von Manfred Weinberg und Irina Wutsdorff (in Vorbereitung, erscheint 2019 im Böhlau-Verlag).
Schwarz auf Weiß. Porträt einer Landschaft - Dexter Dalwood's "Robert Walser" (2012). In: Die Bildende Kunst und Robert Walser. Hg. von Reto Sorg und Julia Gelshorn (in Vorbereitung, erscheint 2019 im Fink-Verlag).
[zus. mit Erhard Schütz]: "Grün, grün. Wohin man blickt: Grün". In: Robert Walsers Wälder. Prosa und Gedichte. Hg. und mit einem Nachwort versehen von Sabine Eickenrodt und Erhard Schütz. Berlin: Insel Verlag 2019, S. 95-106.
Lektüre. Intertextualität. In: Robert Walser. Werke. Berner Ausgabe. Hg. von Lucas Marco Gisi, Reto Sorg, Peter Stocker und Peter Utz. Bd. 13: Kleine Prosa (hg. von Sabine Eickenrodt und Peter Stocker). Berlin: Suhrkamp 2019, S. 155-167.
Gewaltige Freude. Robert Walsers ,Genreszenen' des Ersten Weltkriegs in der Neuen Zürcher Zeitung. In: Slowakische Zeitschrift für Germanistik (SZfG), 9. Jg., H. 2 (2017): Gewalt und Sprache. Literaturwiss. Beiträge der XII. Tagung des SUNG (= Verbandes der Deutschlehrer und Germanisten in der Slowakei) an der Philosophischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava, 30. Juni bis 2. Juli 2016. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Nadežda Zemaníková, S. 20-32.
Als PDF abzurufen unter: http://www.sung.sk/sung/16-SZfG/94-2017-Jahrgang-9
Lyrische Porträts im Feuilleton der Prager Presse - am Beispiel von Robert Walsers Gedicht An Georg Trakl (1928). In: Feuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Journalismus und Literatur. Hrsg. von Hildegard Kernmayer und Simone Jung. Bielefeld: Transcript Verlag 2017, S. 151-179.
Wüstenfahrt. Labyrinthische Bilder der (End-)Zeit in einer späten Erzählung Christa Wolfs. In: Unwirtliche Landschaften. Imaginationen der Ödnis in Literatur und Medien. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Katarína Motyková. Frankfurt a. M.: Peter Lang Edition 2016, S. 89-113.
Eintönig, öde, trostlos. Aspekte einer Landschaftsästhetik des Unwirtlichen - Einleitung. In: Unwirtliche Landschaften. Imaginationen der Ödnis in Literatur und Medien. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Katarína Motyková. Frankfurt a. M.: Peter Lang Edition 2016, S. 7-22.
https://www.peterlang.com/view/9783653966282/introduction.xhtml (Leseprobe)
Der "elysische Wahnsinn". Perspektiven letzter (Augen-)Blicke in Jean Pauls Hesperus. In: "Der Augen Blödigkeit". Sinnestäuschungen, Trugwahrnehmung und visuelle Epistemologie im 18. Jahrhundert. Hrsg. von Evelyn Dueck und Nathalie Vuillemin. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2016, S.245-268.
Rezensionen: Pascale LaFountain (Montclair State University): Lessing Yearbook/ Jahrbuch XLIV (2017), S. 210f.; Kevin Hilliard (Oxford): DAS ACHTZEHNTE JAHRHUNDERT. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts. Jg. 41, H. 1 (2017), S. 89-93; Hildegard Haberl: Épistémocritique. Littératures et savoirs (3. octobre 2017); Christian Reidenbach (Bonn/Paris): Von der Epistemologie der Transparenz zur Poetik der Täuschung. Neue Publikationen zur visuellen Rhetorik bzw. zu einer Poetik der Trugwahrnehmung im 17. und 18. Jahrhundert. In: Blog zur Zeitschrift romanischestudien.de.
http://epistemocritique.org/der-augen-blodigkeit-sinnestauschungen-trugwahrnehmung-und-visuelle-epistemologie-im-18-jahrhundert/
http://blog.romanischestudien.de/visuelle-rhetorik-transparenz-und-taeuschung/
Symbolische Inkarnation. Spuren der Hamann-Lektüre in Käte Hamburgers Konzeption einer "Struktur des epischen Humors". In: Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Hrsg. von Andrea Albrecht und Claudia Löschner. Berlin, Boston: Walter de Gruyter 2015, S. 139-175.
Vexierspiel des epischen Humors. Käte Hamburgers phänomenologische Radikalisierung der Vorschule der Ästhetik. In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft, 48./49. Jg. (2013/14), S.149-167.
Ein Luftschiffer des Geistes. Zum 250. Geburtstag des Dichters. Jubelrede auf Jean Paul, den größten Abschweifungsvirtuosen der deutschen Literatur. In: Der Tagesspiegel, Nr. 21 626, Sonntag, 10. März 2013, S. 28.
http://www.tagesspiegel.de/kultur/deutsche-literatur-ein-luftschiffer-des-geistes/7903438-all.html
Studien über Blindheit. Revision eines literarischen Phänomens. Einleitung. In: Blindheit in Literatur und Ästhetik (1750-1850). Hrsg. von Sabine Eickenrodt. Würzburg: Königshausen & Neumann 2012, S. 7-26.
Maßloses Stilgefühl. Zur Ethik des Essays in Robert Walsers Prosaskizzen der Berner Zeit. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge, XXII - 3/2012, S. 558-580.
Die humoristische Signatur des Takts. Kulturphilosophische Aspekte eines poetischen Verfahrens. Robert Walsers Berliner Sittengemälde. In: Großstadt werden! Metropole sein! Bratislava, Wien, Berlin. Urbanitätsfantasien der Zwischenkriegszeit 1918-1938. Hrsg. von Dagmar Košťálová und Erhard Schütz. Frankfurt a.M 2012, S. 173-194.
"Unsere Fundamentaltreue" (Bettina von Arnim). Romantische Muster der Frauenfreundschaft. In: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern, Nr. 6 (2010): Freundschaft - Band fürs Leben. Aktualität einer besonderen Beziehung, S. 28-38; Beitrag:  S. 31-33.
"Es dröhnt, zu den Augen herein." Bobrowskis synästhetische Darstellung der Gewalt im Gedicht J.R.M. Lenz. In: Zeit aus Schweigen. Johannes Bobrowski - Leben und Werk. Hrsg. von Andreas Degen und Thomas Taterka. München 2009, S. 305-319
Plötzlicher Spaziergang: Der Aufbruch als Topos einer literarischen Bewegungsform bei Kafka und Walser. In: Unterwegs. Zur Poetik des Vagabundentums im 20. Jahrhundert. Hrsg. von Hans Richard Brittnacher und Magnus Klaue. Köln, Weimar, Wien 2008, S. 43-60.
Rezensionsessay zu: Jean Pauls Sämtliche Werke. Historisch-Kritische Ausgabe, Briefe an Jean Paul 1781-1793 (hrsg. von Monika Meier). Berlin 2003; Briefe an Jean Paul 1794-1797 (hrsg. von Dorothea Böck und Jörg Paulus). Berlin 2004. In: Jahrbuch der Jean Paul-Gesellschaft 2005, S. 187-199.
"Aber wir sehn dich". Zur poetischen Bildlichkeit in Johannes Bobrowskis Porträt-Lyrik. In: Unverschmerzt. Johannes Bobrowski - Leben und Werk. Hrsg. von Dietmar Albrecht, Andreas Degen, Helmut Peitsch, Klaus Völker. München 2004, S. 155-170.
Kopfstücke. Zur Geschichte und Poetik des literarischen Porträts am Beispiel von Robert Walsers "Kleist in Thun". In: Kleist-Jahrbuch 2004, S.123-144.
http://www.heinrich-von-kleist.org/fileadmin/kleist/dokumente/kleist-gesellschaft/KJB_2004.pdf
Sinesische Sprachgitter: Jean Pauls Schriftbilder der anderen Welt. In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft, 38. Jg. (2003). Hrsg. von Helmut Pfotenhauer. Weimar 2003, S. 30-77.
Callas oder die chronique scandaleuse. Neuere Tendenzen der Starbiographie. In: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung, Bd. 6: Biographisches Erzählen. Hrsg. von Irmela von der Lühe und Anita Runge. Stuttgart: Metzler Verlag 2001, S. 191-201.
[zus. mit Cettina Rapisarda]: Freundschaft am Ende. Über aktuelle Beiträge zur Diskretion und Uneingeschränktheit der Rede. In: literaturkritik.de. Rezensionsforum für Literatur und Kulturwissenschaft, Nr. 5, 3. Jahrgang, Mai 2001 (Essay zu Publikationen von Düttmann, Eichler, Lemke, Derrida, Bovenschen). - Vgl. auch die Druckfassung der Internet-Zeitschrift literaturkritik.de Marburg an der Lahn 2001, S. 83-90. http://literaturkritik.de/id/3562
Horizontale Himmelfahrt oder poetische ars volandi. Die optische Metaphorik der Unsterblichkeit in Jean Pauls "Komet". In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft, 35. Jg. (2000/2001). Hrsg. von Helmut Pfotenhauer. Weimar 2001, S. 267-292.
Ungeheure Sympathie: Zur romantischen Umwertung des Freundschaftsideals (bei Ludwig Tieck). In: Jahrbuch der Fouqué-Gesellschaft Berlin-Brandenburg. Hrsg. von Julia Bertschik. Berlin: Weidler-Buchverlag 2000, S. 87-105.
Kopien der Kopien. Urbild und Abbild in Jean Pauls "Titan". In: Übersetzen - Übertragen - Überreden. Hrsg. von Sabine Eickenrodt, Susanne Scharnowski und Stefan Porombka. Würzburg: Königshausen & Neumann 1999, S. 95-108.
Blindes Vertrauen. Die Metapher der toten Freundin in Jean Pauls "Titan" und "Selina"-Fragment. In: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung, Band 3: Freundschaft im Gespräch. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Cettina Rapisarda. Stuttgart: Metzler Verlag 1998, S. 184-201.
[zus. mit Cettina Rapisarda]: Über Freundschaft und Freundinnen - ein Überblick. In: Querelles Jahrbuch für Frauenforschung, Band 3: Freundschaft im Gespräch. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Cettina Rapisarda. Stuttgart: Metzler Verlag 1998, S. 9-30.
"Ja und doch nein". Vergessen und Dementieren in Robert Walsers "Schneewittchen"-Dramolett. In: Wechsel der Orte. Studien zum Wandel des literarischen Geschichtsbewußtseins. Festschrift für Anke Bennholdt-Thomsen. Hrsg. von Irmela von der Lühe und Anita Runge. Göttingen: Wallstein Verlag 1997, S. 205-218.
"Die Vergangenheit war mir dahin!" Karoline von Günderrodes apokalyptische Vision. In: Geschriebenes Leben. Autobiographien von Frauen. Hrsg. von Michaela Holdenried. Berlin: Erich Schmidt Verlag 1995, S. 185-197.
Zur Cranach-Rezeption in Christa Wolfs "Nagelprobe". In: Kwartalnik Neofilologiczny (Neuphilologische Vierteljahresschrift"), Warszawa, XLII, 2/1995, S. 169-180.
Nagelprobe. Zur Melancholie der Form in Christa Wolfs Prosastücken. In: Zwischen Schrift und Bild. Entwürfe des Weiblichen in literarischer Verfahrensweise. Hrsg. von Christine Krause, Sylvia Mayer, Margret Schuchard und Agnes Speck. Heidelberg: Mattes Verlag 1994, S. 57-83.
Meduse, in den Sand gelegt. Literaturkritik als Verfahren. Zum Literaturstreit um Christa Wolf. In: neue deutsche literatur. Monatsschrift für deutschsprachige Literatur und Kritik, 39. Jg., 460. Heft, April 1991, S. 159-168.

Rezensionen, Literaturkritiken, Vorworte

[zus. mit Nadežda Zemaníková]: Vorwort der Herausgeberinnen. In: Slowakische Zeitschrift für Germanistik (SZfG), 9. Jg., H. 2 (2017): Gewalt und Sprache. Literaturwissenschaftliche Beiträge der XII. Tagung des SUNG (= Verbandes der Deutschlehrer und Germanisten in der Slowakei) an der Philosophischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava, 30. Juni bis 2. Juli 2016. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Nadežda Zemaníková, S. 5-8.
[Rezension]: Nena Welskop: Der Blinde. Konstruktionen eines Motivs in der deutschsprachigen Literatur nach 1945. Würzburg: Königshausen & Neumann (= EPISTEMATA. Würzburger Wissenschaftliche Schrifen. Reihe Literaturwissenschaft. Band 810) 2014 (462 S.). In: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen, Bd. 57 (2017).
[Rezension]: Hans-Joachim Heerde, Barbara von Reibnitz, Matthias Sprünglin (Hrsg.): Robert Walser: Kritische Ausgabe sämtlicher Drucke und Manuskripte (KWA), Bd. II/3: Drucke in der Schaubühne/ Weltbühne, Verlag Stroemfeld, Frankfurt a. M., Verlag Schwabe, Basel 2015, 367 S., 10 Abb., davon 3 in Farbe, 1USB-Stick. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge (ZfGerm. NF) XXVII - 1/2017, S. 187-190.
https://kritische-walser-ausgabe.ch/wp-content/uploads/Rezension_KWAII3_ZfGerm.pdf
[Rezension]: Christian Walt: Improvisation und Interpretation. Robert Walsers Migrogramme lesen. Frankfurt a. M., Basel: Stroemfeld Verlag (edition TEXT, Bd. 15) 2015. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge (ZfGerm. NF) XXVI - 1/2016, S. 179-182.
[Rezension]: Wolfram Groddek, Barbara von Reibnitz (Hrsg.): Robert Walser. Kritische Ausgabe sämtlicher Drucke und Manuskripte. Stroemfeld Verlag, Schwabe Verlag. Frankfurt a. M., Basel 2013. Bd. III.1 (Drucke im Berliner Tageblatt, hrsg. von Hans-Joachim Heerde); Bd. III.3 (Drucke in der Neuen Zürcher Zeitung, hrsg. von Barbara von Reibnitz und Matthias Sprünglin). Beide Bände mit einer beigelegten DVD der Elektronischen KWA. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge (ZfGerm, NF) XXIV .- 3/2014, S. 646-649.
http://kritische-walser-ausgabe.ch/wp-content/uploads/Eickenrodt_ZfGerm_3_2014_KWAIII1-KWAIII3.pdf
[Rezension]: Claudia Löschner: Denksystem. Logik und Dichtung bei Käte Hamburger. Berlin: Verlag Ripperger & Kremers. 2013. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge (ZfGerm, NF) XXIV -  2/ 2014, S. 418-420.
Vorwort in: Germanistische Studien in der Slowakei. Beiträge zur Doktorandenkonferenz in Bratislava 2011. Hrsg. von Sabine Eickenrodt, Lucia Lauková, Tomáš Sovinec und Péter Urbán. Frankfurt a. M. 2013, S. 9-12.
Ein Luftschiffer des Geistes. Zum 250. Geburtstag des Dichters. Jubelrede auf Jean Paul, den größten Abschweifungsvirtuosen der deutschen Literatur. In: Der Tagesspiegel, Nr. 21 626, Sonntag, 10. März 2013, S. 28.
http://www.tagesspiegel.de/kultur/deutsche-literatur-ein-luftschiffer-des-geistes/7903438-all.html
[Rezension]: Jean Pauls Sämtliche Werke. Historisch-Kritische Ausgabe. Im Auftrag der Preußischen Akademie der Wissenschaften begründet und hrsg. von Eduard Berend. Vierte Abteilung: Briefe an Jean Paul. Hrsg. von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften durch Norbert Miller. Bd. 1 (= Briefe an Jean Paul 1781-1793. Text mit 13 Abbildungen auf 12 Tafeln und Kommentar. 2 Teilbände, hrsg. von Monika Meier). Berlin: Akademie Verlag 2003. - Bd.2 (= Briefe an Jean Paul 1794-1797. Text mit 13 Abbildungen und Kommentar; 2 Teilbände, hrsg. von Dorothea Böck und Jörg Paulus). Berlin: Akademie Verlag 2004. In: Jahrbuch der Jean Paul-Gesellschaft 2005, S. 187-199.
Callas oder die chronique scandaleuse. Neuere Tendenzen der Starbiographie [zu Publikationen über Maria Callas von Claire Alby, Alfred Caron, David Bret, Stelios Galatopoulos, Nicholas Gage und Jürgen Kesting]. In: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung, Bd. 6: Biographisches Erzählen. Hrsg. von Irmela von der Lühe und Anita Runge. Stuttgart: Metzler Verlag 2001, S. 191-201.
[zus. mit Cettina Rapisarda]: Freundschaft am Ende. Über aktuelle Beiträge zur Diskretion und Uneingeschränktheit der Rede. [Über Publikationen von Silvia Bovenschen, Jacques Derrida, Alexander García Düttmann, Klaus-Dieter Eichler, Harald Lemke]. In: literaturkritik.de. Rezensionsforum für Literatur und Kulturwissenschaft, Nr. 5, 3. Jahrgang, Mai 2001. - Vgl. auch die Druckfassung der Internet-Zeitschrift literaturkritik.de Marburg an der Lahn 2001, S. 83-90. http://literaturkritik.de/id/3562
Dichter und Demiurg der Frauen [Elsbeth Dangel-Pelloquin: "Eigensinnige Geschöpfe. Jean Pauls poetische Geschlechter-Werkstatt". Freiburg im Breisgau: Rombach Verlag 1999]. In: Querelles-Net, Nr. 2, September 2000 (4 Seiten).
In Aspik gegossen. Doris Dörrie: "Für immer und ewig. Eine Art Reigen". In: neue deutsche literatur. Monatsschrift für deutschsprachige Literatur und Kritik, 40. Jg., 471. Heft, März 1992, S. 154-158.
Die Geschichte ist offen. Rosemarie Zeplin: "Der Maulwurf oder Fatales Beispiel weiblicher Geradlinigkeit". In: neue deutsche literatur. Monatsschrift für deutschsprachige Literatur und Kritik, 39. Jg., 462. Heft, Juni 1991, S. 156-160.
Von ferne schnurrt das Roulette. Ansichten des Bad Homburger Kurparks im 200. Geburtsjahr Lennés. [Besprechung der Ausstellung vom 15. 9. bis 10. 10. 1989 in Bad Homburg: "Volkspark Arkadien - Lenné in Glienicke - Lenné auf der Pfaueninsel"]. In: Darmstädter Echo vom 11. Juli 1989, S. 21.
Abstand nehmen. Christa Wolfs "Sommerstück". In: die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik, 34. Jg., Bd. 1 (1989), Ausg. 153, S. 235-237.

Übersetzungen:

Agnes Heller: Ein Essay über die Schönheit der Freundschaft (An Essay on the Beauty of Friendship). In: Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung, Band 3: Freundschaft im Gespräch. Hrsg. von Sabine Eickenrodt und Cettina Rapisarda. Stuttgart: Metzler Verlag 1998, S. 26-40.
Margret R. Higonnet: Frontperspektiven - Autorität und Selbstporträt. Der 'doppelte Blick' von Frauen im Ersten Weltkrieg (Authority and Self-portrait: The Doubled Gaze of Women in World War I). Manuskript des Vortrags, gehalten am 5. 7. 1999 am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der FU Berlin.

 

 

Aktuelle Vorträge:

Vortrag am Goethe-Institut Bratislava am 27.02.2020: "Wald, was ist das?" Robert Walsers literarische Bäume
Vortrag im Rahmen der 13. Schweizerischen Skulpturen-Ausstellung in Biel/Bienne: (Robert Walser-Sculpture): 31.08.2019: "Wald, was ist das?"
http://www.ess-spa.ch/de/
Vortrag "Schreiber, Schrifter ... Adalbert Stifter. Robert Walsers lyrische Porträts im Feuilleton der Prager Presse" am 21.09. 2018 beim Internationalen Workshop in Prag "Prag im/ Feuilleton/ in Prag" (im Rahmen des Forschungsverbundes "Prag als Knotenpunkt europäischer Moderne(n)" und des Tübinger DFG-geförderten Projekts "Überschneidungen und Abgrenzungen in Raum und Zeit. Der literarische Diskurs der Prager Moderne(n)".
https://uni-tuebingen.de/index.php?eID=tx_securedownloads&p=78935&u=0&g=0&t=1568727090&hash=0d911cd90920150f585babe0070cec51c1a27aa7&file=/fileadmin/Uni_Tuebingen/Fakultaeten/Neuphilologie/Slavisches_Seminar/Feuilleton_Programm.pdf
Vortrag zu Dexter Dalwood's Walser-Porträt am 08.09. 2018 im Rahmen des Workshops "Die bildende Kunst und Robert Walser" am Robert Walser-Zentrum in Bern (vorbereitet von Reto Sorg und Julia Gelshorn).
Vortrag bei der Jahrestagung der Robert Walser-Gesellschaft am Kunstmuseum Basel (Schweiz) am 21.10.2017 zum Thema "Die Bildende Kunst und Robert Walser": "Schwarz auf Weiß. Porträt einer Landschaft: Dexter Dalwoods "Robert Walser (2012"