Springe direkt zu Inhalt

Vortrag im Forschungskolloquium von Bernard Schneuwly

News vom 29.10.2022

Im Rahmen des Forschungskolloquiums der Fachdidaktik Deutsch wird am

10. November 2022, 16 bis 18 Uhr

Professor Dr. Bernard Schneuwly vortragen.
Titel:

Das Lesebuch in der höheren Primarschule: ein historischer Vergleich seiner Inhalte und Funktionen in Deutsch- und Welschschweiz (1870-1990)

Bernard Schneuwly ist Honorarprofessor für Sprachdidaktik an der Universität Genf im Fachbereich Erziehungswissenschaften. Er forscht zur Geschichte des Erstsprachenunterrichts, zu Methoden des schriftlichen und mündlichen Sprachunterrichts, zum Literatur-, Grammatik- und Schreibunterricht im Klassenzimmer und zur Theorie von Vygotskij. Er war Präsident des Fachbereichs  Erziehungswissenschaften, Dekan der Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften sowie Gründer und Direktor des Universitätsinstituts für Lehrerbildung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
(Raum JK 29/124, Habelschwerdter Allee 45)

1 / 7