Springe direkt zu Inhalt

Master "Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung" - Bewerbung auch zum Sommersemester 2021 möglich!

***Achtung, jetzt neu, Bewerbung auch zum Sommersemester möglich***

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2021: 15.02.2021

News vom 04.12.2020

Der Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung“ richtet sich an Absolvent*innen eines Studiums der Deutschen Philologie oder eines vergleichbaren internationalen Studienganges. Ziel des anwendungsorientierten Masterstudiengangs "Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung" ist es, Studierende auf eine berufliche Tätigkeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache bzw. im Bereich der Kulturvermittlung / der auswärtigen Sprach- und Kulturpolitik vorzubereiten. Bereits erworbene Kenntnisse über die deutsche Sprache, die deutschsprachige Literatur und die Kultur der deutschsprachigen Länder werden vertieft und systematisch um fremdsprachendidaktische sowie sprach- und kulturpolitische Konzepte, Positionen und Diskussionen ergänzt. 

Was wir Ihnen bieten:

Das Masterprogramm setzt einen besonderen Schwerpunkt einen kulturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Fragestellungen sind beispielsweise: Wie sind sprachliches und kulturelles Lernen miteinander verknüpft? Wie können Lerner*innen des Deutschen zur Teilhabe an deutsch- und mehrsprachigen Diskursen befähigt werden? Welchen Beitrag können Literatur und Medien für das sprachliche und kulturelle Lernen leisten?

Eine Besonderheit ist das obligatorische Auslandssemester, in dem sowohl praktische Erfahrungen in der universitären Sprachlehre gesammelt werden, als auch je nach Schwerpunktsetzung der gewählten Partnerinstitution fachwissenschaftliches Wissen vertieft oder um spezifische Aspekte erweitert wird. 

Was Sie mitbringen:

Zugangsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes BA-Studium oder ein anderer gleichwertiger Hochschulabschluss mit einem Studienanteil von mindestens 20 LP germanistischer Literaturwissenschaft (NdL, ÄdL) und mindestens 20 LP Sprachwissenschaft (sprachunabhängig). 

Ihre Perspektiven:

Absolvent*innen des Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung“ finden Arbeitsfelder in der Sprach- und Kulturvermittlung an deutschen und internationalen Universitäten, Institutionen wie dem Goethe Institut und Bildungseinrichtungen des Inlands für Migrant*innen. darüber hinaus auch Verlage, Medienredaktionen, Kulturinstitute (z.B. das Goethe-Institut), Vereine, Stiftungen und Organisationen, die dem Kulturaustausch verpflichtet sind sowie Unternehmen im In- und Ausland.

Neugierig geworden?

Weitergehende Informationen zur Zulassung, insbesondere auch für internationale Bewerber*innen finden Sie hier: 

https://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we04/daf/Masterstudiengang/Bewerbung_Zulassung/index.html

Detailierte Informationen zum Studiengang finden Sie hier:

https://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we04/daf/Masterstudiengang/index.html

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie sich gerne an Oliver Niels Völkel.

Kontakt:

oliver.voelkel@fu-berlin.de

Der Arbeitsbereich Deutsch als Fremdsprache des Instituts für Deutsche und Niederländische Philologie freut sich auf Ihre Bewerbung!

1 / 2