Hinweise zum Bachelorstudiengang Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Allgemeines zum Bachelorstudium im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Der Bachelorstudiengang »Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft« kann im Rahmen der Kombinations-Studiengänge an der Freien Universität Berlin als Kernfach (90 Leistungspunkte/LP) oder als sogenanntes Modulangebot (60/30 LP) studiert werden.

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Der Studiengang kann einmal jährlich zum jeweiligen Wintersemester begonnen werden. Er gliedert sich in eine Grundlagen-, eine Aufbau- und eine Vertiefungsphase und ist wie alle Bachelorstudiengänge modularisiert, also in Lehreinheiten gegliedert, die jeweils zwei Seminare umfassen.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anforderungen des Bachelorstudiengangs AVL bietet Ihnen der „Online-Studienfachwahl-Assistent“ (OSA) B.A. AVL http://www.osa.fu-berlin.de

Zielsetzung und Profil

Der Bachelorstudiengang Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft befasst sich mit Geschichte und Poetik insbesondere der europäischen Literaturen seit der frühen Neuzeit sowie mit ihren antiken Grundlagen. Er untersucht Prinzipien und individuelle Ausprägungen literarischer Texte im Zusammenhang mit ihrer Geschichte, im Hinblick auf allgemeine ästhetische Theorien sowie auf andere Künste und Wissensformen.

Mit dem Abschluss des Bachelorstudiengangs Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft erwerben Studierende grundlegende Fachkenntnisse in Literaturgeschichte, Ästhetik, Literaturtheorie und auf dem Gebiet der anwendungsbezogenen Literaturwissenschaft. Darüber hinaus werden Kompetenzen des analytischen Lesens und Schreibens sowie des Organisierens und Strukturierens komplexer Wissensfelder vermittelt.

Diese Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten qualifizieren für eine Berufstätigkeit in literarischen  Verlagen, den Medien und in allen öffentlichen und privaten Kultureinrichtungen sowie für einen weiterführenden Studiengang.

Zulassungsvoraussetzungen und Fremdsprachenkenntnisse

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. Erforderlich sind rezeptive Kenntnisse des Englischen auf der Niveaustufe B 2 (GER). Diese Kenntnisse müssen für die Immatrikulation nachgewiesen werden. Der Nachweis wird über das Abiturzeugnis erbracht, wobei das auf dem Abiturzeugnis angegebene Sprachniveau bindend ist. Sollte das Niveau auf dem Abiturzeugnis nicht ausgewiesen sein, werden auch 6 Jahre Englischunterricht als Nachweis B2 anerkannt. Mit "mangelhaft" ausgewiesene Schulhalbjahre können nicht berücksichtigt werden.

Ersatzweise können die Kenntnisse mit einem der folgenden Äquivalente nachgewiesen werden:

  • IELTS 5.0
  • Cambridge Examinations:   First Certificate (FCE)  Advanced (CAE) Proficiency (CPE)
  • TOEFL: Paper 500 oder Computer 170 oder Internet 80
  • UNIcert® II

Neben Englischkenntnissen werden Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache für Bachelor-Studierende nicht mehr vorausgesetzt. Es wird jedoch dringend empfohlen, diese Kenntnisse, sofern nicht vorhanden, während des Studiums zu erwerben.

Allgemeine, fächerübergreifende Informationen zum Bachelor-Studium an der Freien Universität sind auf der Webseite http://www.fu-berlin.de/studium/information_a-z/bachelorstudium.html zusammengestellt.

Eine Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten im Bachelorstudiengang finden Sie hier: http://www.osa.fu-berlin.de/studienfachwahl/bachelorstudium/kombitabelle/index.html

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren sind auf der Webseite

http://www.fu-berlin.de/studium/bewerbung/bachelor/allgemein/index.html zusammengestellt.

Die Studien- und Prüfungsordnung des Studienganges ist auf der Webseite http://www.fu-berlin.de/studium/studienangebot/grundstaendige/allgemeine_vergleichende_literaturwissenschaft_kombi/index.html zu finden.

banner_vorlesungsverzeichnis