Springe direkt zu Inhalt

„The Politics of Fiction: Juan Gabriel Vásquez in conversation with Alberto Manguel“

11.05.2021 | 18:00 s.t.

Juan Gabriel Vásquez wird am 11.05.2021 im Rahmen seiner Samuel Fischer-Gastprofessur eine Diskussion mit dem Schriftsteller und Übersetzer Alberto Manguel führen.

Wie erweitert oder erhellt der Roman unser Verständnis der Vergangenheit? Wie hilft er uns, unsere Beziehung zur Gegenwart zu navigieren? Ist es möglich, dass der moderne Roman, der vor fast fünf Jahrhunderten geboren wurde, in Zeiten von sozialen Medien und Post-Wahrheit keine Heimat mehr hat? Im Gespräch diskutieren Juan Gabriel Vásquez und Alberto Manguel über den Platz der Fiktion in einer sich entwickelnden Gesellschaft.

Die Veranstaltung wird digital und in englischer Sprache stattfinden, Details folgen in Kürze.

+++

How does the novel enlarge or illuminate our understanding of the past? How does it help us navigate our relationship with the present? Is it possible that the modern novel, born nearly five centuries ago, is no longer at home in the times of social media and post-truth? In this conversation, Juan Gabriel Vásquez and Alberto Manguel will be discussing the place of fiction in an evolving society.

The event will be held digitally and in English.

Zeit & Ort

11.05.2021 | 18:00 s.t.

Digitales Format (in englischer Sprache)


Link zum Dialog