Springe direkt zu Inhalt

Ankündigung für die Lehre im SoSe 2020

News vom 22.03.2020

Liebe Studierende des Peter Szondi-Instituts,

 

Sie wurden ja schon am Mittwoch von der Prodekanin für Lehre, Prof. Elke Koch, angeschrieben und über die derzeit geplanten Maßnahmen für das Sommersemester 2020 informiert. Ich möchte nun auch seitens des Peter Szondi-Instituts bekräftigen, dass wir derzeit alles daran setzen, um Ihnen den Fortgang des Studiums auch unter den momentan erschwerten Bedingungen zu ermöglichen.

Vermutlich wird das Sommersemester weitgehend oder ganz ohne Präsenzlehre auskommen müssen. Derzeit arbeiten wir an der Entwicklung möglichst einfacher und praktikabler Formate, um Lektüren und einen Austausch über das Gelesene im Seminarformat zu organisieren und Ihnen Studien- und Prüfungsleistungen anzubieten, so dass Sie die entsprechenden Module absolvieren können. Da wir damit rechnen müssen, nur mit den Online-Beständen der Bibliotheken arbeiten zu können, werden derzeit auch die Lehrpläne überarbeitet – möglichst zum 8.4. sollte dann das gültige Seminarangebot auch für Sie einsehbar sein (Verzögerungen sind freilich nicht auszuschließen).

Es ist nicht zu erwarten, dass das kommende notwendig das tollste und intellektuell bereicherndste Semester überhaupt werden wird, interessant wird es aber allemal sein – ich hoffe sehr, dass Sie alle trotz der widrigen Umstände zumindest weitgehend die gesteckten Ziele erreichen können und uns die allfälligen Holprigkeiten des Betriebs nachsehen.

Wie schon geschrieben: ist es unser zentrales Anliegen, Sie bei der Absolvierung von Prüfungsleistungen und Abschlussarbeiten möglichst gut zu unterstützen. Da keine Sprechstunden mit persönlichen Kontakten stattfinden können, will ich Sie ermuntern, via E-Mail an die Lehrenden des PSI zu gelangen. Die Betreuung Ihrer Arbeiten wird durch E-Mail- oder Telefonberatung geschehen, und bitte zögern Sie nicht, dies auch in Anspruch zu nehmen. Ihr Fortkommen im Studium ist uns ein sehr großes Anliegen, wenden Sie sich also an uns, wenn Sie Unterstützung benötigen. Für Fragen der Studienberatung bleiben David Wachter und Eva Killinger die ersten Ansprechpersonen.

Auch in allen anderen Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts gerne zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen,

Michael Gamper

 

 **********************************

Prof. Dr. Michael Gamper

Freie Universität Berlin

Peter Szondi-Institut

für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Raum JK 28/225

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin

 

Tel ++49 30 838 61679

5 / 12