Springe direkt zu Inhalt

Informationen zur Fachschaftsarbeit

Die Fachschaftsinitiative (FSI) des Peter Szondi-Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU Berlin versteht sich als Interessenvertretung der Studierenden des Instituts.

Dabei haben wir in der Regel nicht alle die gleichen Ansichten, wir gehen nicht in einer höheren Gruppenposition auf. Kritik, Widerspruch und Dissens erachten wir als Notwendigkeit für eine weiterführende Arbeit.

Neben themenorientierter Arbeit in unterschiedlichen AGs finden regelmäßig in netter Runde Plena der FSI statt. Wir treffen uns regelmäßig jeweils am zweiten Mittwoch eines jeden Monats. Interessierte Studierende des Instituts sind dort jederzeit herzlich willkommen.

Ihr könnt uns jederzeit gerne per Mail kontaktieren: fsiavl[at]zedat.fu-berlin.de

Wir kümmern uns hauptsächlich um folgende Bereiche:

  • Hochschulpolitische Einflussnahme, Wahrnehmung der Mitsprachemöglichkeiten im Interesse der Studierenden (z.B. im Institutsrat, in der Gremienarbeit oder im Studierendenparlament)
  • Durchführung selbstverwalteter Seminare
  • Inhaltliche Auseinandersetzung mit Kunst und Gesellschaft
  • Inoffizielle Studienberatung/Unterstützung für derzeitige oder angehende Studierende (siehe Kontakt)
  • Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Partys
  • Einführungen für neue Studierende (Erstifrühstück, Erstifahrt, Kneipenabende,…)

Die Arbeit der Initiative stellt eine Alternative zur institutionalisierten Studierendenvertretung dar. Wir sind also keine feste Institution, sondern eine offene und disparate Gruppe von Studierenden, die als Vermittler zwischen Studierenden, Dozierenden und Institutsleitung auftritt. Im Institutsrat werden wir derzeit von Jasmin Veeh vertreten: veej97[at]zedat.fu-berlin.de

Alle Neuigkeiten und die Termine unserer Zusammenkünfte findet ihr auf Facebook.

Hier geht es zum Erstsemesterbrief 2019