Springe direkt zu Inhalt

11. Philosophisches Propädeutikum: "Bildung und Kommunikation" (18.11. - 16.12.2019)

Platon und Aristoteles oder die Philosophie (Platone e Aristotele o la filosofia) | Relief von Luca della Robbia (1437-9) | Quelle: Marie-Lan Nguyen | wikimedia commons

Platon und Aristoteles oder die Philosophie (Platone e Aristotele o la filosofia) | Relief von Luca della Robbia (1437-9) | Quelle: Marie-Lan Nguyen | wikimedia commons

News vom 30.10.2019

Die Klassische Gräzistik am Institut für Griechische und Lateinische Philologie lädt zum 11. Philosophischen Propädeutikum ein. Das Thema lautet diesmal:

Bildung und Kommunikation

vom 18.11.2018 bis zum 16.12.2019 jeweils montags, 18:15 - 19:45 Uhr in Hörsaal 1a

Die Auseinandersetzung um einen vermeintlichen Gegensatz zwischen einer inhaltlichen und einer (rein) methodischen Bildung begleitet die Geschichte der Didaktik und des Unterrichts nicht erst im 21. und 20. Jahrhundert. Sollen die Schülerinnen und Schüler vor allem Präsentationskompetenzen erwerben, sollen sie sich vor allem in den Techniken der argumentativen Auseinandersetzung und im freien Vortrag einer Rede zu einem beliebigen Thema weiterentwickeln oder soll dies alles vor allem von den in der Lehre vermittelten Gegenständen seinen Ausgang nehmen? Es gibt nun aber hinreichend Anlass dazu, anzuzweifeln, dass es sich bei Inhalt und Methodik oder (inhaltlicher) Bildung und (abstrakten) Kommunikationstechniken überhaupt um ein Gegensatzpaar handelt. Vielmehr scheint es doch eine enge Verflechtung und wechselseitige Abhängigkeit des einen vom anderen zu geben. Die Geschichte der Bildung seit der Antike bietet hierzu vielfache und sehr unterschiedliche Ansichten und Impulse.

In dem diesjährigen Propädeutikum werden diese unterschiedlichen Ansätze zum Verhältnis von Bildung und Kommunikation, von Methode und Inhalt in der Bildung aus der Antike vorgestellt. Dabei sollen gegenwärtig diskutierte Fragen mit historischer Tiefe versehen und durch die Spiegelung mit den antiken Diskussionen bereichert werden. Zugleich bietet das Propädeutikum damit einen Durchgang durch die wichtigsten Bildungskonzepte und ihre Kommunikationspraktiken der Antike, die weit über diese hinaus bis in unsere heutige Zeit hinein große Wirkungen entfaltet haben.

Neben Schülerinnen und Schülern der Oberstufe sind interessierte Studierende und Gäste herzlich eingeladen.

Zeit & Ort

18.11.2019 - 16.12.2019

Hörsaal 1a
Freie Universität Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Weitere Informationen

  • 11. Philosophisches Propädeutikum (Programm, Anmeldung, Kontakt):

http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/propaedeutikum

  • alle Veranstaltungen der Klassischen Gräzistik unter:

http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we02/griechisch/graezistik/Veranstaltungen/index.html

7 / 48