Springe direkt zu Inhalt

Audience Development

Der Gegenstand

Der aus der angloamerikanischen Forschungs- und Kulturpraxis stammende Begriff des „Audience Development“ bietet sich an „as an umbrella term to encompass all aspects of promotion, publicity, marketing, public relations, communications and educational programs“.

„Audience Development“ als Forschungsgegenstand und Handlungsfeld vereint Aufgabenstellungen eines nachfrageorientierten Kulturmanagements und seiner organisationalen Voraussetzung mit Kulturmarkt- und Besucherforschung sowie Fragen zukunftsweisender Kulturvermittlungsstrategien an der Schnittstelle von Beziehungsmarketing und ästhetischer Erziehung.