Springe direkt zu Inhalt

Teilnehmer an intensiver Aphasietherapie in Berlin GESUCHT

News vom 22.02.2022

Das Labor für Gehirn- und Sprachforschung der Freien Universität Berlin (Leitung: Prof. Dr. Dr. Friedemann Pulvermüller) bietet Schlaganfallpatient*innen mit chronischer Aphasie die Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an einer 2-wöchigen intensiven Sprachtherapiestudie.

Ab sofort planen wir wieder neue Therapiegruppen für das Frühjahr. Aufgrund der Pandemiesituation ist die Vermittlung von Unterkünften aktuell leider weiter erschwert, daher suchen wir vorrangig Teilnehmer, die selbst sicherstellen können, täglich zur Therapie anzureisen (z.B. mit Wohnort oder temporärer Aufenthaltsmöglichkeit in Berlin und Umgebung). Es liegt ein detailliertes Hygienekonzept vor. Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Interesse nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Kontakt

verena.arndt@fu-berlin.de (Tel. 030 838 58140)

oder 

magdalena.jonen@fu-berlin.de (Tel. 030 838 60291)

www.brainlang.fu-berlin.de/aphasie

3 / 35