Springe direkt zu Inhalt

Fächer, Eier, Mirlitons. Stéphane Mallarmés Vers-Artefakte

15. Dezember 2020

Vortrag von Prof. Dr. Cornelia Ortlieb

News vom 21.09.2020

Der Vortrag beleuchtet eine Reihe weniger bekannter Versgedichte des französischen Dichters Stéphane Mallarmé, die mit besonderen Schreib-Materialien auf teils eigenwillige Dinge aufgetragen sind, darunter auch gefaltete Papierfächer, gefärbte Eier und Kieselsteine. Sie lassen eine andere Literaturgeschichte der Objekte erkennen, in der Schrift und Ding zu neuen prä-avantgardistischen Artefakten verbunden sind, mit entsprechend je einzigartigem poetischem Zauber.

Veranstaltung im Rahmen der Vorlesungsreihe »Die Materialität von Schriftlichkeit - Bibliothek und Forschung im Dialog« der Staatsbilbiothek zu Berlin

VERANSTALTUNGSORT
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Theodor-Fontane-Saal
Unter den Linden 8
10117 Berlin

1 / 2