Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Katja Puteanus-Birkenbach (Professorin für Unternehmensgründung und Leitung GründerWERK)

Prof. Dr. Katja Puteanus-Birkenbach hält den HEUREKA!-Einführungsvortrag (9.00 bis 10.00 im Hörsaal 1a)


Katja Puteanus-Birkenbach
Bildquelle: Arne Knust
Das Königsspiel.
Vom Siegen und Verlieren.
Eine mutmachende Keynote über das Dasein als Geisteswissenschaftler*in im Spannungsfeld von Digitalen Welten und Analogen Wirklichkeiten.

In jedem Leben gibt es Momente, an denen man sich gefühlt eher auf der Straße der Gewinner*innen oder auf der der Verlierer*innen befindet. Als Geisteswissenschaftler*in steht man schon per se beruflich nicht unbedingt auf der Liste der gefragten High-Performer*innen.
Aber ist man deshalb gleich auf der Straße der Verlierer*innen?

Katja Puteanus-Birkenbach, selbst Geisteswissenschaftlerin, skizziert aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, die sich in einem Spannungsfeld von digitalen Welten und analogen Wirklichkeiten bewegen. Hier sieht sie die große Chance der Geisteswissenschaftler*innen, denn diese seien schon qua Studium auf eine Welt der Unsicherheit gut vorbereitet und damit diejenigen, die unter zu erwartenden Umständen eines beruflichen Morgen über die geeigneten Instrumente, Erfahrungen und inneren Haltungen verfügen, um Zukunft erfolgreich zu gestalten. Das Schachspiel dient dabei als Analogie zur Darstellung geeigneter Strategien, Gegner*innen – vor allem sich selbst – zu überwinden.


Katja Puteanus-Birkenbach ist Professorin für Unternehmensgründung an der Hochschule Pforzheim und leitet dort das GründerWERK, das Zentrum für Unternehmensgründung der Hochschule Pforzheim. Parallel dazu arbeitet sie als Lecturer, Trainer, Coach und Moderatorin für Start-Ups, KMUs der Creative Industries, Bildungsträger und gemeinnützige Institutionen.

Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (M.A.) an den Universitäten Bonn und München arbeitete sie als Marketingleitung für verschiedene Medienunternehmen. 2008 folgte eine Promotion im Sachgebiet Entrepreneurship an der FU Berlin und folgend eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Innovationsmanagement und Entrepreneurship an der Universität Potsdam.

Mission Statement: Ich trete dafür an, Menschen für eine Welt von morgen auszubilden, von der wir noch nicht wissen, wie sie aussehen wird. Ich möchte sie ermutigen und befähigen in unsicheren Zeiten Entscheidungen zu treffen. Das nenne ich unternehmerisches Denken und Handeln.

Vorlesungsverzeichnis
osa_logo_RGB_182x107