Springe direkt zu Inhalt

Gloria Amoruso (Sozialunternehmerin, Gründerin und Geschäftsleiterin, kein Abseits! e.V.)

Gloria Amoruso ist Referentin im Panel "Nachhaltigkeit, Tourismus & Soziales" (12.30-14.00 Uhr im Hörsaal 1b).

Gloria Amoruso
Bildquelle: Verena Ehrenberg-Shen (kein Abseits! e.V.)

Gloria Amoruso ist Gründerin und Geschäftsleiterin des Berliner Vereins kein Abseits! e.V. Als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe setzt der Verein seit 2011 Bildungs- und Integrationsprojekte in Kooperation mit Berliner Schulen, Universitäten und Unternehmen um. Ihr Engagement und die Arbeit des Vereins wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Engagementpreis der Studienstiftung des deutschen Volkes oder dem Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz.

Ihr Studium hat Gloria Amoruso den Geistes- und Sozialwissenschaften gewidmet. Mit einem Bachelor in Italienstudien in Berlin und Rom und einem Master in Europawissenschaften (beides an der FU Berlin) besteht ihre aktuelle wissenschaftliche Herausforderung in ihrer Promotion in der Politikwissenschaft. Hierbei geht sie ihrem Interesse für nachhaltige Entwicklung nach und forscht zu sozialen Gerechtigkeitsfragen im Kontext der Berliner Energiewende. 

Es ist Gloria Amoruso ein wichtiges Anliegen, Forschung und Sozialunternehmertum zu verbinden: Sie ist Expertin für Wirkungsorientierung und Wirkungsmessung sozialer Projekte; sie gibt häufig Workshops zu dem Thema und berät andere Organisationen. Darüber hinaus stellt sie sicher, dass Wissenstransfer und Netzwerken im Vordergrund stehen und ist deshalb in verschiedenen Netzwerken lokal wie international aktiv. Sie ist beispielsweise Mitgründerin des Netzwerks Berliner Kinderpatenschaften oder organisierte und moderierte 2018 den ersten European Mentoring Summit in Berlin.


Vorlesungsverzeichnis
osa_logo_RGB_182x107