Springe direkt zu Inhalt

5.1 Hygienekonzept für Disputationen in Präsenz

  • Auf allen Gemeinschaftsflächen und den Räumen der Freien Universität Berlin ist eine FFP2-Maske immer zu tragen - mit Ausnahme für die Vortragenden.
    Die Promovierenden, Kommissionsmitglieder sowie die Hochschulöffentlichkeit müssen für ausreichende Masken selbst sorgen. Ohne Maske ist der Zutritt zu den Gebäuden und den vorgesehenen Prüfungsraum nicht möglich.
  • Personen mit Krankheitssymptomen (sofern nicht vom Arzt abgeklärt) dürfen sich nicht in den Gebäuden der Freien Universität Berlin aufhalten.
  • Bei akut auftretenden Covid-19-Krankheitssymptomen sind die Räumlichkeiten unverzüglich zu verlassen. Wir bitten Sie daher nachdrücklich darum, die Disputation im Verdachtsfall nicht anzutreten.
  • Der Prüfungsraum sollte ausreichend belüftet sein. Dementsprechend sollte vor, während und nach der Disputation die Fenster geöffnet werden.
  • Feierlichkeiten nach der Disputationen sollten, wenn möglich, im Freien oder im privaten Rahmen stattfinden.