Springe direkt zu Inhalt

Zweisprachige Prosodie: Metrik, Rhythmus und Intonation in mehrsprachigen Kontaktsituationen

Institution:

Freie Universität Berlin, FB Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie

Projektleitung:
Förderung:
Projektlaufzeit:
01.01.2015 — 31.12.2021
Ansprechpartner/in:
Prof. Dr. Uli Reich

In der ersten Phase des Projekts (2015–2017) wurde die Prosodie des Quechua und des Spanischen von Conchucos in der Provinz Ancash in Peru empirisch erfasst und theoretisch ausgeleuchtet.

Für die zweite, aktuell laufende Projektphase (2018–2021) bauen wir auf die Vernetzung mit französischen, chilenischen und mexikanischen Partnern, die seit längerer Zeit über Sprachräume arbeiten, in denen das Spanische zusammen mit amerindischen Sprachen gesprochen wird.

Schlagwörter

  • Intonation
  • Metrik
  • peru
  • Quechua
  • reich
  • Rhythmus