Springe direkt zu Inhalt

Giulia Zava

Giulia Zava

Giulia Zava

Giulia Zava (Treviso, 1991) ist derzeit als Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Freien Universität Berlin tätig. Sie absolvierte eine Ausbildung an der Università Ca 'Foscari Venezia, wo sie 2020 in Mitvormundschaft an der Université de Genève mit einer Dissertation promovierte, die einer neuen kritischen und kommentierten Ausgabe von Motti e facezie del Piovano Arlotto gewidmet war (Betreuer: Prof. Tiziano Zanato und Prof. Roberto Leporatti). Ihre Interessen betreffen hauptsächlich das italienische 15. und 16. Jahrhundert, die Produktion und Formen der Komik in der frühen Neuzeit, Petrarca und seine Stellung im 15. Jahrhundert und das Verhältnis von Literatur und Kunst. Ihr aktuelles Projekt, unter der Leitung von Professor Bernhard Huss, soll sich mit dem Humor in der Arbeit von Matteo Maria Boiardo (Scandiano 1441 - Reggio nell'Emilia 1494) beschäftigen.