Springe direkt zu Inhalt

Maria Mushtrieva

Mushtrieva

Freie Universität

Friedrich Schlegel Graduiertenschule

Resonant Matters: Pavel Ulitin’s Writing Metabolism

Adresse
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Maru Mushtrieva studierte Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft an der Peter-Szondi Institut, Freie Universität Berlin mit dem Nebenfächer Nordamerikastudien u. Publizistik u. Kommunikationswissenschaft mit der Bacherarbeit “Dynamische spatio-temporale Konfigurationen und kulturelle Übersetzungen an exemplarische Lektüre von Everything is Illuminated von Johathan Safran Foer“ und Masterarbeit: Montage figures in Pavel Ulitin’s writing: voices, fishes and rubber cement”

Während ihr Studium arbeitete sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Georg Witte an der Ost-Europa Institut, FU Berlin. Parallel zu ihr Studium arbeitete sie seit 2012 als freiberufliche Übersetzerin, Rechercherin für künstlerische Projekte (Slavs and Tatars, Ula Sickle, Marine Hugonnier) u. an die zahlreichen Theater u. Filmproduktionen.

Seit 2018 kuratiert sie eine text-basierte Event Reihe Low Text in Berlin, die versucht verschiede Textpraktiken, die sich mit dem alltäglichen Text beschäftigen ins Dialog zu bringen. 

Sie plant ihr Dissertationsprojekt „Pavel Ulitin’s Writing Metabolism“, die seine Collage-Bücher unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Witte untersucht. Das Dissertationsprojekt ergib sich aus ihre Auseinandersetzung mit den Ulitins Archivmaterialen. 2018 nam sie an den ersten internationalen Konferenzen teil: an „Open Scriptures. International Colloquium on Notation. Contemporary Practices and Crossroads between Latin America and Europe“, Universidad Nacional Autónoma de México in Mexiko-Stadt und an „Prigovs Lesungen: Produktion, Dokumentation, Intervention. Kunstwerke der sowjetischen inoffiziellen Kultur der 1960-80er“ in München. 

Im März 2019 erhielt sie ein Übersetzungsstipendium von der Jan-Michalski-Stiftung für Schreiben und Literatur für die Arbeit an der Übersetzung von Pavel Ulitins Collage-Bücher ins Englische in der Montricher, Schweiz. Die damit verbundene Publikation wird demnächst bei der Berliner Verlag "Zero Sharp" erscheinen. 

Seit Juni 2019 ist sie Projektstipendiatin der Friedrich-Schlegel-Graduiertenschule.

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau