Springe direkt zu Inhalt

Auslandsaufenthalte mit Erasmus

Diese Informationen sind nur noch für Personen gültig, die sich bereits für einen Erasmus-Aufenthalt beworben haben und bis einschließlich Sommer 2023 für einen Aufenthalt in UK nominiert wurden. Sobald es neue Verträge mit den Universitäten in Oxford und Cambridge gibt, informieren wir Sie an dieser Stelle über das Bewerbungsprozedere.

Learning Agreement und Anerkennung

In den Monaten vor dem Auslandsaufenthalt informieren Sie sich über die Webseite oder im direkten Kontakt mit den wissenschaftlichen Partnern über die Möglichkeit, während des Auslandsaufenthaltes an Veranstaltungen (Colloquien, Seminaren, Workshops) teilzunehmen.

Drucken Sie sich das Learning Agreement aus und tragen Sie die geplanten Aktivitäten ein. Vermerken Sie auch das Hauptziel Ihres Aufenthaltes: Recherche für und Arbeit an der Dissertation unter Nutzung des speziellen Angebotes (Material, Veranstaltungen, Beratung) der Partnerhochschule.

Kommen Sie mit dem Learning Agreement zur Beratung in die Geschäftsstelle: Was kann auf das Curriculum anerkannt werden? Welche Auswirkung haben die Angaben auf dem Learning Agreement auf den Erasmus-Zuschuss? Was ist zu tun, wenn sich vor Ort etwas an den Angaben ändert?

Ist das Learning Agreement vollständig ausgefüllt, unterschreibt und stempelt die Geschäftsstelle das Learning Agreement.

Schicken Sie das Agreement nun schnellstmöglich an die Partnerhochschule zur Unterschrift (E-Mail mit PDF). Setzen Sie die Geschäftsstelle cc. Bitten Sie darum, dass das unterschriebene Learning Agreement von der Partnerhochschule nach Unterschrift direkt an das zentrale Erasmus-Team der FUB geschickt wird: ausland.erasmus@fu-berlin.de und/oder Freie Universität Berlin, Erasmus Team Outgoing, Iltisstraße 4, 14195 Berlin.

WICHTIG: Das Learning Agreement muss der Partnerhochschule und dem zentralen Erasmus-Team der FUB mit allen Unterschriften vorliegen, bevor Sie reisen.

Möchten Sie ihr Learning Agreement während des Auslandsaufenthaltes ändern, muss dies innerhalb der ersten vier Wochen an der Partnerhochschule geschehen: Section to be completed DURING THE MOBILITY (Seite 4 des Formulars).

Vor der Rückkehr nach Berlin, klären Sie mit der Administration der Partnerhochschule den letzten Teil des Learning Agreement: Section to be completed AFTER THE MOBILITY (Seite 5 des Formulars). Die Partnerhochschule muss den Teil E (Transcript of Records at the receiving institution) unterschreiben. Klären Sie auch, von wem Sie den Letter of Confirmation erhalten. 

Nach der Rückkehr nach Berlin bringen Sie das Learning Agreement in die Geschäftsstelle. Wir sprechen anschließend über die Anerkennung auf unser Curriculum und Sie bekommen die Unterschrift unter den Teil F (Anerkennung und Transcript of Records der Freien Universität Berlin). Dann geht das Learning Agreement an das zentrale Erasmus-Team. Dies muss innerhalb der ersten vier Wochen nach Ihrer Rückkehr geschehen.

Informationen und Formulare für die Learning Agreements finden Sie auf der Webseite des zentralen Erasmus-Teams.

Bericht

Nach Ihrer Rückkehr reichen Sie Ihren Bericht online beim zentralen Erasmus-Team ein. Die Geschäftsstelle der FSGS freut sich über stichpunktartige Hinweise zu Aspekten, die Ihre Nachfolger*innen beachten sollten. Diese Hinweise werden gesammelt und nur intern weitergegeben.

Zeitlicher Ablauf Gesamt

November/Dezember → Geschäftsstelle FSGS informieren

Januar → Voten der Betreuer*innen initiieren & zum 15.01. Unterlagen an Geschäftsstelle FSGS schicken

Januar → Über Online-Portal der FUB zentral Bewerbung einreichen zum 31. Januar

Februar/März → Rückmeldung von Geschäftsstelle FSGS zum Auswahlergebnis und Bitte um schriftliche Zu- oder Absage des Platzes

März → Nominierung der erfolgreichen Kandidat*innen an der Partnerhochschule (durch Geschäftsstelle)

März → Verbindliche Liste der Kandidat*innen an zentrales Erasmusteam (durch Geschäftsstelle bis 31. März)

März/April → Partnerhochschule nimmt Kontakt zu BewerberIn auf und bittet um Online-Bewerbung (Cambridge bis 30. April, Oxford bis 1. Mai)

Juli → Info-Veranstaltung des zentralen Erasmus-Teams im Henry-Ford-Bau

Ab Juli → Zusagen über die Zahlung und Höhe des Erasmus+ Zuschusses erteilt das zentrale Erasmus Team Outgoings, sobald das Learning Agreement vollständig unterschrieben vorliegt. Grundsätzliche Informationen finden Sie auf der zentralen Seite des Erasmus-Teams (ganz unten). Bitte informieren Sie die Geschäftsstelle über die Höhe des Zuschusses.

August bis November → Aufforderung zur Teilnahme an Online-Sprachtests durch das zentrale Erasmus-Team

Ab September → Versendung der Grant Agreements durch das zentrale Erasmus-Team der FUB (Learning Agreements müssen vorliegen!)

WICHTIG: Rücktritt von dem Verfahren bitte umgehend sowohl der Geschäftsstelle als auch dem zentralen Erasmusteam mitteilen.

Kontakt in der FSGS: Geschäftsführung
Kontakt im zentralen Erasmus-Team: Stefanie Erthner
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau