Seminare & Colloquien der FSGS im Sommersemester 2019

Forschungscolloquium des Projektes „Das Philologische Laboratorium. Neue Modelle des Umgangs mit Kunst jenseits der Kritik“

Leitung: Prof. Dr. Michel Chaouli
Zeit: Dienstags 16:00–18:00 Uhr
Ort: Konferenzraum der FSGS (JK 33/121)
Erste Sitzung: 09.04.2019

Weitere Informationen zum Forschungscolloquium folgen in Kürze.

Seminar: Weltliteratur und Globalisierung (Bereich: Literatur in transnationaler Perspektive)

Leitung: Prof. Dr. Cordula Lemke
Zeit: Dienstags 18:00–20:00 Uhr
Ort: Konferenzraum der FSGS (JK 33/121)
Erste Sitzung: 09.04.2019

Nationale Bewegungen haben schon immer die Nähe zur Literatur gesucht, wie besonders im Epos zu beobachten ist. Und so ist es wenig überraschend, dass auch Globalisierungstendenzen diese Verbindung in sich bergen. Seit Wielands Begriff der „Weltliteratur“ werden literarische Texte im Gefüge einer immer enger zusammenwachsenden Welt verortet. Dabei wechselt die Begrifflichkeit mit dem Machtgefüge der fortschreitenden Globalisierung. 'Weltliteratur' wurde zu 'Weltliteraturen', um schließlich als 'transnationale Literatur' eine neue Bestimmung zu finden. In diesem Seminar wollen wir diese Entwicklung in der Theoriebildung wie auch in literarischen Texten aufsuchen. In der ersten Sitzung werden wir gemeinsam einen Seminarplan erarbeiten, der individuelle Präferenzen oder Anknüpfungspunkte an eigene Projekte berücksichtigt.


Lesekreise:

Lesekreis „Derrida und die Literaturwissenschaft“
Konzept: Nina Tolksdorf
Erste Sitzung: 11.04.2019, donnerstags alle 14 Tage von 14:00–16:00 Uhr
Hier finden Sie die Termine und Räume im Überblick.

Lesekreis zur FSGS-Summer School 2019 „The Politics of Literature – Literature and Politics
Konzept: Lukas Schramm
Erste Sitzung: 06.05.2019, montags wöchentlich von 16:00–18:00 Uhr
Hier finden Sie die Termine und Räume im Überblick.

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft