Springe direkt zu Inhalt

Auslandsaufenthalt an der University of Chicago

Die FSGS hat einen Austauschvertrag mit dem Department of Germanic Studies und dem Department of Comparative Literature der University of Chicago. Es stehen jährlich zwei Plätze zur Verfügung. Der Aufenthalt findet im Frühjahr statt und ist durch die Reise- und Aufenthaltskosten relativ teuer. Es gibt aber sehr positive Rückmeldungen derjenigen, die diesen Aufenthalt durchgeführt haben. Fragen Sie bei der Geschäftsstelle nach, wir schicken Ihnen den internen Erfahrungsbericht (PDF).

Möchten Sie im Frühjahr des darauffolgenden Jahres Ihren Auslandsaufenthalt an der University of Chicago verbringen? Dann:
  • Informieren Sie die Geschäftsstelle bis zum 30. April.
  • Stellen Sie Bewerbungsunterlagen (deutsch / englisch) zusammen, die folgendes enthalten: Motivationsschreiben, Skizze des Promotionsvorhabens, CV. Schicken Sie die Bewerbung per E-Mail (ein PDF) an die Geschäftsstelle.
  • Bitten Sie Ihr Betreuungsteam um ein kurzes Votum zum Auslandsaufenthalt per E-Mail an die Geschäftsstelle.
  • Prüfen Sie die VISA-Bedingungen für die USA. Stellen Sie sicher, dass Sie einen für den geplanten Aufenthalt gültigen Reisepass besitzen. Senden Sie bis spätestens 30. September eine Kopie der ersten beiden Seiten des Reisepasses per Email (PDF) an die Geschäftsstelle. Ende des Jahres erhalten Sie über die Geschäftsstelle ein Einladungsschreiben der University of Chicago, das Sie für die Beantragung des Visums brauchen.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob Sie während eines Aufenthaltes in den USA versichert sind. Das Department in Chicago versichert Sie kostenfrei, aber die Leistungen sind nicht allumfassend. Viele Hinweise dazu finden Sie in unserem internen Erfahrungspapier. 
  • Informieren Sie sich über die Unterbringungsmöglichkeiten in der Nähe der University of Chicago. Auch dazu gibt Ihnen der interne Erfahrungsbericht viele Tipps.
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau