Springe direkt zu Inhalt

Programm

Film macht Schule – Was lehrt das Kino?

Filme aus dem Kanon. Zweiter Teil

Eine Veranstaltung des Instituts für Deutsche und Niederländische Philologie und der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien

Konzeption: Prof. Dr. Stefan Keppler-Tasaki und Prof. Dr. Elisabeth K. Paefgen

Mittwoch, 18.15-19.45 Uhr, Beginn: 21.10.2009

Habelschwerdter Allee 45 (Rostlaube), Hörsaal 2

14195 Berlin-Dahlem

Vorführung des behandelten Films jeweils ab 16.00 Uhr s.t., Hörsaal 2

 

 Programm

 

21.10. 2009

PD Dr. Bernd Kiefer (Universität Mainz): Ford: Stagecoach (1939)

28.10.2009

Prof. Dr. Laura Bieger (Freie Universität): Hitchcock: Vertigo (1958)

4.11.2009

Prof. Dr. Knut Hickethier (Universität Hamburg): Wilder: Das Appartement (1960)

11.11.2009

Dr. Norbert Aping (Buxtehude): Laurel and Hardy: You’re Darn Tootin’ (1928)

18.11.2009

PD Dr. Gregor Streim (Freie Universität): Lubitsch: Sein oder Nichtsein (1942)

15.11.2009

Prof. Dr. Hans Richard Brittnacher (Freie Universität): Kubrick: Dr. Seltsam  oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (1964)

2.12.2009

Prof. Dr. Dagmar von Hoff (Universität Mainz): Wenders: Alice in den Städten (1974)       

9.12.2009

Dr. Matthias Schönleber (Freie Universität): Scott: Blade Runner (1982)

16.12.2009

Dr. Thomas Morsch (Freie Universität): Lee: Der Eissturm (1997)

6.1.2010

Prof. Dr. Ursula von Keitz (Universität Bonn): Truffaut: Der Wolfsjunge (1970)     

13.1.2010

Volker Pietsch, M.A. (Freie Universität): Reitherman: Dschungelbuch (1967)

20.1.2010

Dr. Birgit Daewes (Universität Würzburg): Fleming: Der Zauberer von Oz (1939)

27.1.2010

Prof. Dr. Karl Prümm (Universität Marburg): Antonioni: Blow Up (1966)

3.2.2010

Dr. Kathrin Peters (Freie Universität): Marker: Sans Soleil – Unsichtbare Sonne (1982)