Springe direkt zu Inhalt

Beatrice Gründler - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2017

News vom 12.12.2016

Für ihre Studien zur Vielstimmigkeit der arabischen Poesie und Kultur erhält Beatrice Gründler den Leibniz-Preis. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt ihrer wissenschaftlichen Laufbahn wendete sie sich dem Medium der Schrift in ihrer grundlegenden Bedeutung für die arabischen Traditionen zu, so in ihrem Buch „The Development of the Arabic Sricpt“ (1993). Schließlich entwickelte sie anhand ihrer Forschungen eine komplexe Mediengeschichte der arabischen Welt, die von der Einführung des Papiers bis zum Buchdruck und darüber hinaus reicht – Gründler selbst spricht in diesem Zusammenhang von einer „Arabic book revolution“.

Lesen Sie weiter auf der Webseite der DFG

Ich bin an der Freien Universität an einem idealen Platz“ Ein Interview mit der Arabistikprofessorin Beatrice Gründler, die den Leibniz-Preis 2017 erhält

40 / 74
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau