Springe direkt zu Inhalt

Hygienekonzept für Präsenzveranstaltungen

Hier finden Sie unser ausführliches Hygienekonzept.

News vom 01.11.2021

Hygienekonzept für Veranstaltungen des Frankreichzentrums

(Stand: Oktober 2021)

Das Frankreichzentrum richtet sich in seinem Hygienekonzept nach dem Rahmenhygieneplan der Freien Universität Berlin. Es sieht zum Schutz aller Anwesenden, Teilnehmenden, Gäste und Mitarbeitenden folgende Schutzmaßnahmen vor:

  • 3G-Regel
    Alle Anwesenden müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein und können demnach einen der folgenden Nachweise am Einlass erbringen:

a) Einen Nachweis über eine vollständige Immunisierung durch Schutzimpfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff (Corona-Warn-App / CovPass / GreenPass oder Impfausweis).

b) Einen Nachweis eines negativen SARS-CoV-2-Antigentests (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden).

c) Einen Nachweis des Genesenenstatus durch Vorlage eines positiven PCR-Ergebnisses (nicht jünger als 28 Tage, nicht älter als 6 Monate).

  • Maskenpflicht

Es besteht Maskenpflicht bei unseren Veranstaltungen, das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen. Die Masken werden auch am Platz getragen. Bitte beachten Sie, dass in allen Gebäuden der Freien Universität Berlin Maskenpflicht besteht.

  • Abstand

Wir bitten Sie, am Ein- und Ausgang sowie im Raum auf den Mindestabstand von 1,5m zueinander zu achten.

  • Anwesenheitsdokumentation

Nutzen Sie bitte bei Ankunft die QR-Codes im jeweiligen Raum um sich in das elektronische System a.nwesen.de einzutragen. Bitte beachten Sie, dass Sie zur korrekten Angabe Ihrer Daten verpflichtet sind.

Personen mit Krankheitssymptomen (sofern nicht von Ärzt*innen abgeklärt) dürfen sich nicht in den Gebäuden der Freien Universität Berlin aufhalten.

 

1 / 5