Springe direkt zu Inhalt

19e Festival du film et forum international sur les droits humains

Das Festival du film et forum international sur les droits humains des FIFDH Genève musste im vergangenen Jahr ebenfalls ins Internet verlegt werden. Auch 2021 wird das Festival digital abgehalten werden. Auf der Website finden Sie 27 Diskussionen und Interviews der überdachten Online-Version des Festivals aus dem vergangenen Jahr 2020. Zu sehen und zu hören sind u.a. Pablo Servigne, Agnes Callamard, François Gemenne, Alan Salah Ali Taha oder auch Abulaziz Muhamat. Die Diskussionsrunden fanden beispielsweise zu Themen wie "Urgence climatique, urgence citoyenne : un nouveau monde est-il possible ?" oder "Le droit international humanitaire légitime-t-il les guerres ?".

Das 19. Version des Festivals findet in diesem Jahr vom 5. bis 14. März statt, das Programm finden Sie am Ende dieser Seite als Download.