Springe direkt zu Inhalt

Ringvorlesung mit Nicolas Lebourg

Am 27.11.2019 hat Dr. Nicolas Lebourg mit einen Vortrag zum Thema Du nazisme au thème du "Grand remplacement": le parcours de la radicalité de droite seinen Beitrag zu unserer Ringvorlesung geleistet. Er betrachtete die diversen Ausprägungen des Nazismus aus etymologischer, historischer und imagologischer bzw. ästhetischer Perspektive.

Bezugnahmen und Referenzen der unzähligen Erscheinungsformen der Neuen Rechte auf nationalsozialistisches Gesinnungsgut, wie auch Verschiebungen und Wandel etwa in der Auslegung der Rassenlehre, der gewachsenen Islamophobie im Vergleich zum Antisemitismus bildeten wichtige Achsen von Mr Lebourgs dichtem Vortrag. Wichtigste und zugleich bedrückendste Erkenntnis jedoch war seine Feststellung, dass rechtsextreme Positionen international vernetzt und gut organisiert sind und das Nationale den Populisten nur noch als Instrument der Propaganda dient.