Springe direkt zu Inhalt

Ringvorlesung mit Géraldine Schwarz

Am 20.11.2019 stellte Géraldine Schwarz ihr Buch 'Les Amnésiques‘ (2017), bzw. ‚Die Gedächtnislosen. Erinnerungen einer Europäerin‘ (2018) vor. Im Gespräch mit Marie Jacquier erfuhren wir so einiges über die Familiengeschichte Deutsch-Französin.

Anhand Schwarz' Buch hatten wir nun die Möglichkeit, uns eines der von Herrn Nonnenmacher vorgestellten Bücher genauer anzusehen. In ihrem Buch widmet sich die Autorin vergessenen und verdrängten Episoden aus ihrer Familiengeschichte und verbindet sie geschickt mit der Geschichte von Deutschland und Frankreich während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Am Verständnis beider Länder von Erinnerungsarbeit und -politik macht sie deutlich, welche Folgen dies für unsere Gegenwart in Europa haben kann.