Springe direkt zu Inhalt

NEU: Kontaktbeschränkungen bis 31. März 2021

Der Berliner Senat hat am 11. Februar 2021 Änderungen an der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung beschlossen, die auch Forschung, Lehre und Verwaltung der Freien Universität betreffen. Die aktuellen Maßnahmen für den Hochschulbereich werden nun bis zum 31. März 2021 verlängert (siehe Pressemitteilung von LKRP und Senatskanzlei).

Alle Hochschulangehörigen werden gebeten, weiterhin alle Schutzmaßnahmen einzuhalten und die bestehenden Home-Office-Angebote zu nutzen mit dem Ziel, Mobilität und Kontakte zu reduzieren. Für die einzelnen, ausnahmeweisen in Präsenz durchgeführten Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt, dass nicht mehr als 25 Personen in einem geschlossenen Raum anwesend sein dürfen. Die Hochschulleitung dankt allen mit der Umsetzung der Änderungen befassten Beschäftigten.