Bildstreifen: Neuere deutsche Literatur

Neuere deutsche Literatur

Profil

Dem Umfang ihres Gegenstandsbereichs entsprechend macht die NdL den größten Teilbereich der Deutschen Philologie aus. Sie befasst sich mit der Erforschung der deutschen Literatur von der Frühen Neuzeit über Barock, Aufklärung, Klassik und Romantik, Vormärz, Realismus, Naturalismus, Moderne und Postmoderne bis zur Gegenwartsliteratur. Zum Studium gehören die Vermittlung von text- und medienanalytischen Kompetenzen wie auch von Literatur-, Medien- und Kulturtheorien. Die Größe unseres Faches an der FU Berlin mit derzeit 35 Lehrenden garantiert ein repräsentatives, breit gefächertes Angebot, das nicht nur einen umfassenden Überblick über die Autorinnen und Autoren, Epochen, Stilrichtungen, Genres und Textsorten, sondern auch, je nach Interessenlage, die Vertiefung in zahlreiche Spezialthemen erlaubt.