Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft
Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft

Herzlich willkommen auf der Homepage des Masterstudiengangs Angewandte Literaturwissenschaft!

Der im Wintersemester 2003/04 auf Initiative der Professoren Gert Mattenklott und Manfred Pfister an der Freien Universität Berlin eingerichtete weiterbildende Studiengang Angewandte Literaturwissenschaft (Masterstudiengang) richtet sich an Absolventen vorzugsweise neuphilologischer Fächer mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, ihr literaturwissenschaftliches Fachwissen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen des Literaturbetriebes anzuwenden. Durch seine Praxisorientierung soll der Masterstudiengang zur beruflichen Orientierung beitragen und den Einstieg in ein Volontariat oder in den Beruf erleichtern. Um den Studierenden ein möglichst breites Spektrum beruflicher Perspektiven zu eröffnen, wird keine Spezialisierung auf einen bestimmten anwendungsbezogenen Bereich (Verlag, Medien etc.) angestrebt.

Für den Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft wird ein Entgelt von 500 Euro pro Semester erhoben. In Fällen sozialer Bedürftigkeit kann eine Ermäßigung beantragt werden.

Die Angewandte Literaturwissenschaft trauert um Susan Bindermann

Tief erschüttert teilen wir mit, dass unsere langjährige Lehrbeauftragte, die Literaturagentin Susan Bindermann, am 16. März 2016 im Alter von nur 43 Jahren verstorben ist. Susan Bindermann war dem Studiengang seit mehr als 10 Jahren verbunden. Ihr Engagement für die Angewandte Literaturwissenschaft ging weit über das Unterrichten von Seminaren zum Verlags- und Agentenwesen, die bei den Studierenden sehr gut ankamen, hinaus. Sie hat unzählige Masterarbeiten betreut, war stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Freundeskreises und hat sich immer sehr für die Studierenden, ihre Projekte und ihren Berufseinstieg interessiert und sie, wo immer es möglich war, an ihrem Netzwerk partizipieren lassen.

Wir verlieren mit ihr eine Stütze des Studiengangs und eine liebenswerte und geschätzte Kollegin. Wir werden sie sehr vermissen.

News

litaffin-banner