ProjektstipendiatInnen

Jahrgang 2017

Barbara Bausch

Das Erscheinen des Realen. Poetik der Störung in der Prosa Ror Wolfs.

Jennifer Gasch

Kleine Form, Feuilleton und Geschlecht zur Zeit der Weimarer Republik

Maximilian Gilleßen

Die Inventarisierung des Wunderbaren - Narrative Strukturen und intertextuelle Verfahren im Werk Raymond Roussels

Alexander Kappe

Die Zurückweisung der Zeichen. Zentren der Repräsentationskritik in Postmoderne, Reformationszeit und Griechischer Klassik

Eleni Karavasili

Übersetzungsströme in Griechenland nach dem Zusammenbruch der Militärdiktatur (vorläufiger Projekttitel)

Marie Helen Klaiber

Theorien des Krieges im Werk Martin Opitz'

Antonia Murath

'Pilger der Liebe', 'Märtyrerin der Minne' – Inzest und Sexualität im Spannungsfeld spiritueller und feudaler Diskurse im europäischen Liebes- und Abenteuerroman (Floire und Blanchefleur, Crescentia-Erzählungen, Apollonius-Erzählungen)

Natalya Sarana

The Russian Bildungsroman in Transition, 1890-1920s

Mette Biil Sörensen

Materielle Übersetzung - Entwicklung einer Theorie zur Übertragung des materiellen Ausdrucks literarischer Werke

Peter Wittemann

Rhetorik und Legitimitätsdiskurs als strukturelle Voraussetzungen der ›klassischen‹ Weimarer Dramatik

Lukas Wolff

Experiment, Theorie, Spekulation: Zeit in Physik und Literatur des 20. Jahrhunderts

Damla Yeşil

A Comparative Analysis of Poetry Utilised as An Expression of Resistance

Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau