Informationen für zukünftige Promovierende an der FSGS

Festakt-2017
Bildquelle: Lorenz Becker
Projektstipendiatin 2017
Bildquelle: Lorenz Becker

Allgemeine Hinweise

Herzlich willkommen an der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien (FSGS) der Freien Universität Berlin. Auf dieser Seite finden Sie einige grundlegende Informationen zum Promotionsstudium. 

Auswahl von Lehrveranstaltungen / Integration in die Graduiertenschule

Den Mitgliedern der FSGS steht eine exzellente Infrastruktur zur Verfügung. Sie sind eingebunden in ein internationales und interdisziplinäres Netzwerk von Forschung und Lehre und können sich aus einem strukturierten Angebot ein maßgeschneidertes Programm zur Förderung ihres Projektes zusammenstellen. Verpflichtend sind die interdisziplinären Jahrgangscolloquien in den Wintersemestern, in denen die Projekte vorgestellt und Arbeitsfortschritte diskutiert werden.

Der Überblick über die Struktur unseres Promotionsstudienganges zeigt Ihnen, wie viele Leistungspunkte Sie in den einzelnen Bereichen (Schreiben der Promotion, Seminare, Workshops zu Transferable Skills, Colloquien) erwerben müssen. Eine Übertragung von LP von einem Bereich auf den anderen ist nicht möglich.

Neben den curricularen Angeboten können Sie an allen Workshops und Tagungen teilnehmen und sich auch organisatorisch oder mit einem eigenen Vortrag einbringen. Gemeinsame Lesekreise der FSGS-Mitglieder bieten Ihnen zwanglose Anknüpfungsmöglichkeiten an die internen Fachdiskussionen. Dienstags um 12.00 Uhr treffen sich die Schlegelianer zum Mittagsforum: gemeinsam essen, sich kennenlernen und einen Kurzvortrag hören. Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Webseite.

Zudem dürfen Sie auf Kosten der Graduiertenschule an Workshops der Dahlem Research School (DRS) teilnehmen. Hier finden Sie hochwertige Angebote aus dem Bereich Transferable Skills.

Die Graduiertenschule teilt Ihnen auf Wunsch einen Arbeitsplatz in einem der DoktorandInnen-Räume zu. Je öfter Sie in der Schule arbeiten, desto leichter werden Sie mit anderen ins Gespräch kommen. Computer stellen wir nicht zur Verfügung, aber einen kostenfreien BookEye-Scanner in der Philologischen Bibliothek und einen zentralen Drucker sowie einen Kopierer in der FSGS.

Haben Sie noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie bei uns vorbei (JK 33/110).

Nebentätigkeiten

Wieviel Sie zu einem Stipendium dazuverdienen können, regeln die DFG-Richtlinien für Graduiertenschulen: Alle nichtwissenschaftlichen Tätigkeiten werden auf das Stipendium angerechnet, d. h. das Stipendium verringert sich um den Betrag der Zusatzeinnahmen (ggf. einschließlich des Brutto-Steueranteils). Verdienste durch wissenschaftliche Tätigkeiten sind hingegen abzugsfrei möglich, dürfen jedoch die Zuverdienstgrenze von 6000 Euro pro Jahr nicht überschreiten. Nebenverdienste müssen der Geschäftsstelle mitgeteilt werden. Bitte füllen Sie hierzu diese Erklärung zu Nebentätigkeiten aus.

Promotion an der FSGS

Anlaufstellen an der Freien Universität

Wir haben für Sie im Folgenden ein paar informative Links zusammengestellt. Sind Sie GastdoktorandIn oder zukünftiges Mitglied der Friedrich Schlegel Graduiertenschule, können Sie sich jederzeit an das Geschäftsstellenteam wenden und einen Beratungstermin vereinbaren.

  • FUBright für Internationale Promovierende
Zur Website Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
GeschKultLogo
Dahlem Research School
Deutsche Forschungsgemeinschaft
logo einstein grau