Literatur x Wissenschaft: Realismus - Colloquium zu etablierten Konzepten und zeitgenössischen Schreibstrategien des Realismus

Datum: 26.11.2018
Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin
Organisation: Barbara Bausch, Jennifer Bode, Dr. Julia Weber

Im Colloquium arbeiten sechs DoktorandInnen bzw. PostDoktorandInnen gemeinsam mit sechs AutorInnen zu Fragen des Realismus – Definitionsversuche und literarische Traditionslinien werden dabei ebenso berücksichtigt wie aktuelle Debatten und Strömungen.

Die AutorInnen und ihre aktuellen Veröffentlichungen:

Doris Anselm und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus (Luchterhand, 2017)
Sascha Macht Der Krieg im Garten des Königs der Toten (DuMont, 2016)
Matthias Nawrat Die vielen Tode unseres Opas Jurek (Rowohlt, 2015)
Der traurige Gast (erscheint im Januar 2019 bei Rowohlt)
Philipp Schönthaler Vor Anbruch der Morgenröte. Leben und Dienste I. Erzählungen (Matthes & Seitz, 2017)
Lorena Simmel Veröffentlichungen in Zwischen den Regalen. Neue georgische und deutsche Texte (mikrotext, 2018) und der Literaturzeitschrift Edit (Winter 2016/2017)
Maren Wurster Das Fell (Hanser Berlin, 2017)

Weitere Informationen zu den LiteraturwissenschaftlerInnen und ihren aktuellen Projekten folgen in Kürze.